Ultima VIII: Pagan

Bild des Benutzers andreas

Ultima 8 Pagan von Origin Systems ist ein RPG aus dem Jahr 1994
Und eine direkte Fortsetzung von Teil VII

„Du bist mir schon viel zu lange ein Dorn im Auge, Avatar!“
Wir schlüpfen wieder in die Rolle des bekannten Avatar. Der zu beginn von seinem alten Feind, dem „Guardian“ in die von ihm kontrollierte Welt, Pagan verbannt wird.
"Als das gefallene Idol eines lächerlichen Ideals"
Auf Pagan kennt niemand den Avatar und so ist man fortan Ultima untypisch alleine unterwegs. Auch die Magie geht auf Pagan andere Wege. Pagan/Die Insel wird von vier Elementartitanen beherrscht, die jeweils eine bestimmte Sorte der Magie repräsentieren.

Die beschwerliche Suche nach einem Weg zurück nach Britannia beginnt…..

Sonstiges

Die Ulitma 8 Engine wurde später stark erweitert und bildete die Grundlage der sehr guten Crusader Spiele (No Remorse & No Regret) (95/96)

Ein damals extra zu erwerbendes Speech-Pack auf 3 Disketten das mit 50 DM viel zu teuer und zu schlecht war. (Später auf CD Version integriert.)

Das Spiel verkaufte sich so schlecht das eine bereits fertiggestellte Erweiterung, (The Lost Vale) nie das Licht der Welt erblickt hat und mit der Zeit komplett verloren ging.

Garriott erklärte später "Ich opferte alles, um den Aktionären zu gefallen, was ein Fehler war."

Mit der ScummVM 2.2+ dev/git Nativ auf Linux spielbar.

Screenshots und Videos
andreas
Bild des Benutzers andreas
Offline
Beigetreten: 07.06.2010
Beiträge: 117

https://www.scummvm.org/news/20200524/

Mastodon