Torchlight

Bild des Benutzers rettichschnidi

Das Spiel

Torchlight ist ein Rollenspiel von einigen ehemaligen Diablo und Diablo II Entwicklern. Das Spiel gibt es derzeit für Windows und OS X. Versionen für weitere Plattformen sind noch offen.

Linuxversion

Mit dem Humble Indie Bundle 6 wurde ein Linuxport des Spiels veröffentlicht. Es ist drm-frei im Humble Store erhältlich.

Screenshots und Videos
jeykey
Bild des Benutzers jeykey
Offline
Beigetreten: 20.08.2009
Beiträge: 3

gut zu wissen, hab mich auch mal für einen Linux-Port ausgesporchen ;)

Chris2009
Bild des Benutzers Chris2009
Offline
Beigetreten: 25.05.2009
Beiträge: 110

Im Cedega Forum habe ich erfahren das diese Spiele je nach dem wo man sie Kauft unterschiedliche DRM Arten aufweisen. Ich werde mal schauen ob ich die 18 Euro einfach mal investiere. Schade nur das es hier keinen Multiplayer oder Online-Modus gibt.

Nargajuna
Bild des Benutzers Nargajuna
Offline
Beigetreten: 05.04.2010
Beiträge: 58

Soweit wie ich das verfolgen konnte, hat sowohl der Entwickler als auch ein Teil der Fanbase einen Multiplayer MOD in Entwicklung.
Gleichzeitig ließt man an verschiedenen Stellen, das Torchlight in einer MMO Fassung mit F2P Modell rauskommt.

Chris2009
Bild des Benutzers Chris2009
Offline
Beigetreten: 25.05.2009
Beiträge: 110

Das Spiel schaut ja toll aus, auch die Neuigkeiten über einen möglichen Multiplayer MOD finde ich sehr reizvoll. Nur leider kann ich das Spiel auf meinem System nicht spielen. Ich weiß nicht genau ob es an der Version liegt, oder daran das ich ein x86_64 System habe. Natürlich sind die 32-Bit Libs auch installiert. Aber sowohl mit cedega oder auch mit wine bekomme ich das Spiel nicht ans laufen.

Bei cedega läuft der Installere sauber durch, aber beim Starten des Spieles beklagt das Programm, das es ein Verzeichnis nicht öffnen kann. Dort wo Spielstände gespeichert werden und Einstellungen... nichts hilft. hab auch mal den Patch installiert. Half auch nicht.

Wine bricht schon beim Installer mit einer schweren Fehlermeldung ab. Vielleicht habe ich ja eine neue Boxed Version mit Kopierschutz?

Auch habe ich versucht die Demo zu installieren. Aber die läuft auch nicht. Schade drum.

Chris2009
Bild des Benutzers Chris2009
Offline
Beigetreten: 25.05.2009
Beiträge: 110

Ah :) Jetzt hat es geklappt. Weiß aber nicht woran es genau lag. Vielleicht probiere ich das mal aus.. jetzt ist es zu Spät dafür.

Ich hab folgendes gemacht: Es mit Cedega probiert. Aber statt beim Installieren die "Install/Setup_German.exe" zu verwenden, habe ich den Installer via autorun.exe gestartet. Es auf Englisch installiert. Es lief wieder sauber durch. Dann habe ich eine Settings-Datei (settings.txt) in folgendes Spieleverzeichnis kopiert.

~/.cedega/torchlight/c_drive/Documents\ and\ Settings/User/Application\ Data/Runic\ Games/Torchlight/

Und es starte ohne Probleme. Die Settings-Datei habe ich aus folgender Datei extrahiert:

http://www.runicgames.com/uploads/safemode.zip

titi_son
Bild des Benutzers titi_son
Offline
Beigetreten: 27.03.2012
Beiträge: 142

Eh hat es schon jemand geschafft den Mod Fackelschein zu installieren?
Der soll für für deutsche Sprache sorgen.
Bei mir trägt er den Mod immer wieder neu im mods.dat ein
laden tut er ihn nie......

PlayX
Bild des Benutzers PlayX
Offline
Beigetreten: 04.07.2008
Beiträge: 301

Der Mod support ist noch buggy. Du must den Mediaordner aus dem Mod mit dem in der pak.zip verbinden.
Der Mod ist aber nicht so der Hit, es ist nur sehr wenig in Deutsch. Besser ist es die Daten aus der Deutschen Verkaufsversion zu nehmen. Was ich auch gemacht habe und was dann wirklich alles (außer den Startbildschirm) ins Deutsche übersetzt)

Chris2000
Bild des Benutzers Chris2000
Offline
Beigetreten: 22.10.2012
Beiträge: 2

Hallo PlayX,

habe deinen Kommentar gelesen!

Habe auch ein Lets Play Linux gesehen wo das mit der DE Übersetzung für Linux erwähnt wird - aber nicht erklärt wie es geht!

Ich habe ein Problem und zwar habe ich hier die Jowood Torchlight DE Version und habe die translations.dat.adm und die pak.zip von dieser. Auch habe ich die Linux Humble Bundle Version installiert. Wenn ich nun einen Ordner in der Linux Version unterhalb von Torchlight/ anlege mit dem namen "translations" wie bei der Jowood Version und dort diese Datei reinkopiere und die pak.zip von Jowood in den Torchlight Linux Ordner kopiere und überschreibe und dann neustarte ist der Startscreen auf deutsch aber ich sehe den Held auf dem Screen nicht mehr und nur alles ist schwarz und wenn ich das game lade ist alles halb deutsch und halb english und alle grafiken sind weg. ich sehe nur den character und die Leiste usw. aber sonst fehlen die Grafiken ...

Ich denke so einfach wie ich mir das gedacht habe ist das nicht oder? Wie mache ich es richtig? Und die Jowood heisst "Pak.zip" und die Linux Datei "pak.zip" wie muss diese dann heissen? Ist das case sensitive? Genau das gleiche mit der TRANSLATION.DAT.adm, den Ordner gibt es unter Linux nichtmal. Kannst du mir mal bitte schreiben wie man sowas macht? Und außerdem habe ich am Anfang nur noch 2 Pets zur Auswahl... Wie bekommt man das 2. wieder rein?

Vielen Dank für deine Hilfe!

PS: Sowas sollte man zu dem Wiki für das Spiel hier hinzufügen finde ich.

PlayX
Bild des Benutzers PlayX
Offline
Beigetreten: 04.07.2008
Beiträge: 301

Ich habe das mit absicht nicht ins Wiki geschrieben, da ich mir nicht sicher bin wie das ganze rechtlich aussieht.

du bist mit dem was du getan hast aber schon auf nem guten weg. Ich hab mehrere Stunden rum probiert und hin und her geschoben bis ich eine funktionierende Lösung hatte.

Aber ich denke auch andere werden das schon gemacht haben und über google findest du sicher ne Anleitung.

Chris2000
Bild des Benutzers Chris2000
Offline
Beigetreten: 22.10.2012
Beiträge: 2

Ja, ich dachte auch über google was zu finden ...
Aber das habe ich nicht. Nur eben deinen Kommentar und ein Lets Play Linux wo das erwähnt wird ;-)

Hm, also rechtlich bedenklich ist soweit ich weiss ja eben nur die deutschen Sprachfiles im Internet zu veröffentlichen.
Wenn jemand die originale Jowood Version (Wozu die Sprachfiles dazugehören) erworben hat und diese zu Hause liegen hat, hat er ja wohl das Recht die dazugehörigen Dateien dorthin zu kopieren wo er mag. Nichts anderes ist den Installationspfad zu ändern oder *.dll Dateien von der Windows CD wieder in sein Windows System zu kopieren. Ich denke nicht, dass du dir da irgendwie rechtlich Gedanken machen musst. Außer hier wären eben diese files explizit verlinkt. Man bezahlt ja für die Jowood Version inklusive dieser Übersetzung, also warum sie nicht nutzen?

Das ich da auf der richtigen Spur bin ist mir auch klar. Aber ich weiss 1. nicht ob das Ganze Case-Sensitive ist (Dazu findet man auch nichts in google) und 2. nichtmal welche files wirklich benötigt werden. (Einfach die pak.zip zu überschreiben und die translations.dat.adm, die wohlgemerkt in Linux nicht einmal existiert, ist wohl fail).

PlayX
Bild des Benutzers PlayX
Offline
Beigetreten: 04.07.2008
Beiträge: 301

ok. ich hab da ne ganze zeit lang rum probiert damals bis es lief. ich lasse mich gerne mit keksen bezahlen ;-)

Aber mal sehen ob ich das noch hin bekomme zu beschreiben, so aus der Errinerung.
Du hast also die deutsche Pak.zip und die englische pak.zip
du entpachst die englische pak.zip zu einem Ort deiner Wahl...
Danach öffnest du die deutsche pack mit deinem packprogramm und gehst auf ordner hinzufügen.
dann setzt du erstmal haken bei "unterordner einschließen" und "nur hinzufügen falls neuer"
jetzt fügst du den gerade entpackten Ordner "media" hinzu normalerweise sollten nun nur die dateien die neuer sind als das original hinzugefügt werd, was ja nur die für linux angepassten sein können ;-)
ist das getan fügst du noch schnel den ordner "translations" aus der deutschen version hinzu.
du solltest nun in der Pak.zip 2 Ordner haben "media" und "translations"
nun noch umbenennen in pak.zip, ab in den torchlight ordner und es sollte laufen.

PlayX
Bild des Benutzers PlayX
Offline
Beigetreten: 04.07.2008
Beiträge: 301

@Chris2000
hats geklappt?