Theocracy

Bild des Benutzers comrad

Ein Echtzeitstrategiespiel in der Aztekenzeit mit Wirtschaftselementen vor historischem Hintergrund.

Das Spiel

Ein Echtzeitstrategiespiel in der Aztekenzeit mit Wirtschaftselementen vor historischem Hintergrund. Dabei lehnt es sich stark an anderere Zivilisationstitel, wie Civ: Call to Power und Civ2 an. Ein besonders bemerkenswertes Feature sind die Schlachten, bei denen mehrere Hundert Soldaten gezeichnet werden, ohne das das Spiel langsamer wird.

Der Spieler schlüpft in die Rolle eines aztekischen Herrschers und muss sein Land soweit hochrüsten und wirtschaftlich aufwerten, dass man in einem Jahrhundert den Überfällen der Spanier wiederstehen kann. Neben den Kampfszenarien muss der Spieler auch die heimische Wirtschaft am Laufen halten, um so immer genügen Ressourcen für Kriegsmaterialien zur Verfügung zu haben. Dabei kann man sich erstmal am Tutorial versuchen, dass einem immer einen jeweils anderen Aspekt des Spiels wie z.B. Truppenführung, Magie oder Wirtschaft näherbringt. Später kann man den nach Kapiteln geordneten Hauptgeschichte folgen und so diverse Missionen lösen. Man muss dabei dann sowohl auf der Regionskarte spielen als auch sich um die Wirtschaftsbeziehungen zu benachbarten Regionen kümmern.

Taktisch kann man z. B. auch die Höhenunterschiede verwenden, um den Bogenwerfern einen Vorteil gegenüber den angreifenden Truppen zu bieten. Das Spiel bietet neben dem nicht linearen Einzelspielermodus auch einen Multiplayermodus mit bis zu 6 Spieler in einem Spiel.

Probleme

Leider läuft das Spiel nicht mehr einwandfrei unter aktuellen Distributionen, da Theocracy für eine ältere Glibc geschrieben wurde und die aktuellen Distributionen diese nicht mehr unterstützen. Für die Lokispiele gab es einen Patch, für Theocracy wird es das wohl nicht geben.

Grafik und Sound

Die Grafik ist sehr schön gestaltet. So sieht man tropenwaldtypisch Vögel umherfliegen, Steinschluchten am Wegesrand und auch mal weite Wiesen. Gut gelungen sind auch die Gebäudeanimationen, so kann man dem Fischer sehr schön bei der Arbeit zuschauen oder seine Arbeiter beim Pflügen des Ackerfeldes beobachten. Die Kämpfe, bei denen hunderte aufeinanderstossen sind überzeugend animiert.

Das Spiel funktioniert laut Anleitung nur mit 16 bit Farbtiefe, stellt euren X-Server also darauf ein. Zu empfehlen ist ebenfalls eine Auflösung von 800x600. Da das ziemlich klein ist, sollte man es evtl dynamisch umschalten. Editiert dazu auch in der ~/.theocracy/mvos.cfg den Eintrag

fullscreen=false

auf

fullscreen=true

Installation

Das Spiel bietet zwar einen Installer an, aber nichtsdestotrotz ist die Installation etwas unglücklich. Das Verzeichnis, in das das Spiel installiert wird, lässt sich leider nicht anpassen und so muss die Installation als Root erfolgen. Als erstet mountet ihr einmal die CD-ROM.

su (Root-Passwort eingeben)
mount /mnt/cdrom

Nun wechselt in das linux-Verzeichnis auf der CD-ROM:

cd /mnt/cdrom/linux

Als nächstes versucht ihr den Installer zu starten:

./inst.linux

bekommt ihr eine Fehlermeldung ala Cannot execute binary file so müsst ihr die CDROM mit einem Executable-Flag remounten. Wechselt also bitte wieder in euer Homeverzeichnis und remountet die CDROM mit dem erforderlichen Flag:

cd /root
mount -o remount,exec /mnt/cdrom

Nun geht wieder in das linux-Verzeichnis und führt den Installer mit

./inst.linux

aus. Ihr werdet eine Textinstallation sehen, die euch zeigt, wie weit der Installationsfortschritt ist. Danach werdet ihr einige Sachen über euer System gefragt. Die meisten könnt ihr getrost einfach mit ENTER bestätigen.

Solltet ihr nun versuchen Theocracy mit der Eingabe von

theocracy

zu starten, werdet ihr mit einem netten Speicherzugriffsfehler begrüsst. Wir sind noch nicht ganz an Ende mit der Installation. Öffnet die Datei (als Root) /etc/ld.so.conf und fügt den Pfad /usr/games/theocracy_base/ ganz am Ende hinzu. Verlasst die Datei wieder und führt nun

/sbin/ldconfig

aus, was möglicherweise einen Moment dauern kann. Führt nun erneut Theocracy aus (als User diesmal) und erwartet einen weiteren Fehler wegen nicht gesetzter Spracheinstellungen. Der Hersteller hat dazu ein Script veröffentlicht, welches zur Zeit nur noch von The Patches Scrolls heruntergeladen werden kann. Alternativ kann man auch die Datei $HOME/.theocracy/mvos.cfg selber ändern und

language=

in

language=german

umändern. Das Spiel sollte nun laufen. Tut es das nicht, so ist eure Distribution zu neu, und ihr solltet die libcompat- oder ähnliche lautende rpm/deb installieren.

Screenshots und Videos
meldrian
Bild des Benutzers meldrian
Offline
Beigetreten: 12.05.2009
Beiträge: 1522

Hab ich auch nicht funktionierend hier herum liegen..

meldrian
Bild des Benutzers meldrian
Offline
Beigetreten: 12.05.2009
Beiträge: 1522

Hab mich jetzt mit einer VM von Ubuntu 6.06 mal daran versucht und komme bis

Useing default video device xf86.
cLibrary::MapSymbol CreateKeyboardDevice=0xb77a3eb0
cLibrary::MapSymbol QueryDevice=0xb77a3ef0
depth:24
cLibrary::MapSymbol CreateMouseDevice=0xb779dfc0
cLibrary::MapSymbol QueryDevice=0xb779e000
cLibrary::MapSymbol CreatePointerDevice=0xb6f20dd0
cLibrary::MapSymbol QueryDevice=0xb6f20e10
cLibrary::MapSymbol CreateVideoDevice=0xb70f8b80
cLibrary::MapSymbol QueryDevice=0xb70f8c20
Working in stereo
OK
Querying LocaleDB [data/locale/.sdb]
TheocracyMovie[ubi_logo.mpg]:[(null)] -> [0,0] [0,0]
Movie (cd):ubi_logo.mpg
TheocracyMovie[logo.mpg]:[(null)] -> [0,0] [0,0]
Movie (cd):logo.mpg
TheocracyMovie[intro.mpg]:[(null)] -> [0,0] [0,0]
Movie (cd):intro.mpg
Inint menu buttons begin ...
SinglePalette font [data/fonts/menu.mft]
Inint menu buttons done.
Fatal:Unable to activate screen
Aborted

Ist wirklich sehr schade, die Screenshots sehen sehr interessant aus, hätte es gerne getestet. Vorschläge und Lösungsansätze sind stets willkommen.

march
Bild des Benutzers march
Offline
Beigetreten: 03.02.2009
Beiträge: 30

Ich versuche mich gerade (erneut) an dem Spiel. Alle Spieledaten auf die Festplatte kopiert, dem Installer entsprechende Rechte verpaßt. Die Installation ist nach ein paar Sekunden fertig. Beim Aufruf erhalte ich derzeit die Meldung:

./theocracy
Execution of /usr/games/theocracy_base/theocracy.real failed!

Es gibt wohl Probleme mit den Bibliotheken, welche aber auf dem Installationsmedium im Ordner linux sowie im Installationsverzeichnis zu finden sind:

ldd /usr/games/theocracy_base/theocracy.real 
    linux-gate.so.1 =>  (0xf7742000)
    libmvos.so => not found
    libc.so.6 => /lib/i386-linux-gnu/libc.so.6 (0xf7559000)
    /lib/ld-linux.so.2 (0x56569000)

Daher wollte ich testen ob ich mit Loki_Compat etwas hinbekommen kann. Soweit meine "Fortschritte"... Es gab auch keinen Erfolg bei der Verwendung von reconf. Beim Sound muss man später auch schauen...

Iggi
Bild des Benutzers Iggi
Offline
Beigetreten: 15.05.2008
Beiträge: 178

@march: Ich vermute, Du hast die Farbtiefe Deines X-Servers nicht umgestellt, oder?

"Modernen" Techniken sei Dank ist das viel leichter als früher, und zwar mittels

Xephyr :1 -screen 800x600x16 &
DISPLAY=:1 theocracy

Folgende Schritte habe ich der Vollständigkeit halber auch noch unternommen:

  • CD 2 mounten
  • modprobe snd-pcm-oss

Damit scheint jetzt vieles zu funktionieren, das Spiel scheint aber einen Ticken zu schnell zu laufen und stürzt auf gerne mal zwischendrin ab...