Tenebrae

Bild des Benutzers comrad

Die technischen Neuerungen, die Doom 3-Fans begeistern, sind kein Geheimnis. Freie Entwickler aus der Open Source-Szene haben sich den offengelegten Quellcode zu Quake 1 vorgenommen, um ihn zu verbessern. Sie verbinden die moderne Technik von Doom 3 mit den alten Elementen des Klassikers Quake.

Schatteneffekte und punktegenaue Lichtberechnungen zeichnen Doom III auf der technischen Seite aus. Das reizt natürlich freie Entwickler den freien Quellcode des Klassikers Quake mit eben diesen Techniken aufzuwerten.

Von den Entwicklern wurde bisher nur der Quellcode veröffentlicht. Die Installation erweist sich wegen fehlender Dokumentation als nicht ganz trivial. LIFLG hat jedoch einen grafischen Installer erstellt, um diesen Mangel zu beheben.

Screenshots und Videos