Star Ruler 2

Bild des Benutzers comrad

Star Ruler 2 ist ein rundenbasierter Strategie-Titel auf Steam und GOG im 4X-Strategiegenre. Man kolonisiert den Weltraum und bekämpft seine Gegner in Echtzeit. Es ist für Windows und Linux erschienen.

Quellveröffentlichung

Seit dem 22. Juli 2018 steht der Quellcode von Star Ruler 2 unter der der MIT-Lizenz als Open Source zur Verfügung. Die Grafiken aus dem Spiel wiederum sind unter CC-BY-NC 2.0 lizenziert worden. Zum Zeitpunkt der Veröffentlichung steht Interessierten der Quellcode über eine für diesen Zweck eingerichtete Github-Seite zur Verfügung.

Bau der Open Source Variante

Laut Infotext genügt unter Linux das Ausführen des Befehls

make -f source/linux/Makefile compile

aus dem Quellverzeichnis des Spiels um im Anschluss eine funktionsfähige StarRuler2.bin zu erhalten. Gestartet wird das Spiel anschließend über die sich ebenfalls im Quellverzeichnis befindliche Datei StarRuler2.sh.

Vor dem Bau sind einige Abhängigkeiten im System zu hinterlegen. Unter Ubuntu 18.04 half die nachfolgende Befehlskette:

sudo apt install libpng-dev zlib1g-dev libglew-dev libglu1-mesa-dev libfreetype6-dev libvorbisfile3 libvorbis-dev libogg-dev libopenal-dev libbz2-dev libxrandr-dev libcurl4 libcurlpp-dev libcurl-ocaml-dev build-essential cmake make libibus-1.0-dev libdbus-1-dev libgles2-mesa-dev libegl1-mesa-dev libibus-1.0-dev libxt-dev libsm-dev libice-dev libmircookie-dev libmircore-dev libprotobuf-dev libsndio-dev libudev-dev libwayland-dev libxcursor-dev libxi-dev libxinerama-dev libxss-dev libxv-dev

Problemlösungen

Falls der Kompilierungsvorgang mit einer Menge an "undefinierter Verweis" Meldungen abbricht, ist es nötig die "source/linux/Makefile" Datei zu editieren. In der Zeile 323 der Datei muss die $(LDFLAGS) Angabe an das Ende der Zeile verschoben werden.

Vorher:

#Complete binary compile
$(BINDIR)/$(BIN): makelibs $(OBJ_FILES) $(LIB_FILES) $(COPY_LIBS)
    @mkdir -p $(BINDIR)
    @$(CC) $(LDFLAGS) $(OBJ_FILES) $(LIB_FILES) -o $@

Nachher:

#Complete binary compile
$(BINDIR)/$(BIN): makelibs $(OBJ_FILES) $(LIB_FILES) $(COPY_LIBS)
    @mkdir -p $(BINDIR)
    @$(CC) $(OBJ_FILES) $(LIB_FILES) -o $@ $(LDFLAGS)

Screenshots und Videos
meldrian
Bild des Benutzers meldrian
Offline
Beigetreten: 12.05.2009
Beiträge: 1609

Die Informationen unter Problemlösungen haben mir unter Ubuntu 18.04.1 LTS ausführbare Dateien beschert.
Vielen Dank dafür!