Phoronix Test Suite

Bild des Benutzers rettichschnidi

Die Phoronix Test Suite ist eine umfangreiche Benchmarkplatform.

Über die Phoronix Test Suite

Die Phoronix Test Suite wurde entwickelt, um auf eine einfache Weise reproduzier- und vergleichbare Testergebnisse zu erhalten.
Das Programm besteht aus einem kleinen Kern sowie den einzelnen Tests welche jeweils als aus einem XML-Profil und den dazugehörigen Skripten bestehen. Die einzelnen Test laufen weitgehend selbständig ab. Die Suite lädt die benötigten Dateien aus dem Internet, installiert und bencht selbständig. Anschließend werden die Resultate des Testes und der verwendeten Hardware ausgewertet und auf Wunsch in das OpenBenchmarking-Projekt überführt.

Das Programm ist unter der GNU GPLv3 lizenziert und ist zur Zeit bei Version 5.2 angelangt.

Features

  • 70+ Test Profile
  • 30+ Test Suiten
  • Erweiterbare (XML-basierende) Test-Architektur
  • Automatisierte Testinstallation
  • Abhänigkeitsmanagement
  • Modulbasierende Plugin-Architektur
  • Integrierter Resultatbetrachter
  • PNG & SVG Grafikrenderer um die Resultate darzustellen
  • Selbständig ablaufender Batchbetrieb
  • Globale Datenbank um die Resultate zu speichern und vergleichen
  • HTML Dokumentation der Module, Modul Framework
  • Software und Hardware Erkennung
  • System Überwachung
  • Funktioniert auf Linux, OpenSolaris, Mac OS X & FreeBSD

Benchmark-Ergebnisse von Holarse findet ihr unter http://openbenchmarking.org/user/holarse.

Installation

Für Debian/Ubuntu steht auf der Projekthomepage eine .deb-Datei bereit. Benutzer von anderen Distributionen können einfach ein Binary-Paket herunterladen. Es wird php5.3 oder php7 benötigt.

Anwendung

Nach der Installation könnt ihr euch eine Liste mit empfohlenen Benchmarks anzeigen lassen:

phoronix-test-suite list-recommended-tests

Installiert dann einen Test mit:

phoronix-test-suite install pts/xonotic-1.4.0

und startet diesen mit:

phoronix-test-suite run pts/xonotic-1.4.0

Das Ergebnis, hier von dem Tuxedo Book XC1507, auf OpenBenchmarking sieht dann so ähnlich aus: http://openbenchmarking.org/result/1701147-KH-XONOTICXC01

Screenshots und Videos