Orwell

Bild des Benutzers kloß

Arbeite für die Sicherheitsorgane des Staates und werte zum Wohle aller Daten der Bürger aus.

In Orwell ist man Teil des staatlichen Überwachungsapparates. Eine Reihe von Anschlägen hat das Land erschüttert. Die Verantwortlichen müssen aufgespürt werden. Man wertet die persönliche Kommunikation, Daten aus dem Netz und persönliche Unterlagen der Bürger aus, die sich irgendwie verdächtig gemacht haben, und leitet die Informationen weiter, die für die Sicherheit des Staates von Belang sind. Ob sie von Belang sind, entscheiden man selbst. Doch könnte es nicht sein, dass man einen eigentlich Harmlosen aufgrund der weitergeleiteten Informationen als Gefahr erscheinen lässt? Was könnte dies für den Betroffenen bedeuten?

Die Linuxversion des Spiels ist am 16. Dezember 2016 auf Steam erschienen und jetzt auch auf GOG und im Humble Store erhältlich.

Screenshots und Videos