OpenSpades

Bild des Benutzers meldrian

Klon von Ace of Spades, vollständig dazu kompatibel, funktioniert auch unter Linux.

Über das Spiel

Eine Prise Ego-Shooter, eine Prise Minecraft und schon sieht man sich mit Ace of Spades oder eben den auch für Linux erhältlichen Klon OpenSpades konfrontiert. Man geht also in 2 Teams aufeinander los, versucht das Rundenlimit zu erreichen oder dem gegnerischen Team den "Intel" (Gegenstand aus "Jag-die-Flagge") zu stehlen. Der große Unterschied zu anderen Spielen mit derlei Gameplay ist jetzt nicht nur die grafische Einfachheit sondern oder vor allem die Möglichkeit die Karte komplett zerstören zu können oder eben sie komplett zu verändern / aufzubauen. Genau dort schlägt nämlich das Klötzchensystem in die Kerbe und Spieler können nicht nur herumballern sondern auch verschiedenefarbene Blöcke auf der Spielkarte platzieren.
So lassen sich Deckungen erbauen aber auch Schützengräben oder unterirdische Tunnel ausheben was dem Spielprinzip als Ganzem einen völlig neuen Anstrich verleiht.

Über das Spiel (sachlich)

OpenSpades ist ein zu Ace of Spades kompatibler freier Klon mit dem man

  • zu vanilla / pyspades / pysnip Server verbinden kann
  • OpenGL/AL für bessere Darstellung nutzt
  • Open Source und plattformübergreifend arbeiten kann

Installation

Aufwand: Mittel
Schwierigkeit: Mittel

Kümmert euch vorab um die Abhängigkeiten. Die ReadMe-File zeigt den folgenden Befehl auf um allesamt in einem Rutsch zu installieren.

sudo apt-get install pkg-config libsdl1.2-dev libfltk1.3-dev libglew-dev libcurl3-openssl-dev libjpeg-dev libxinerama-dev libxft-dev libxmu-dev libxmu-headers libxmuu-dev

In einem ersten Test (des nächsten Schritts) wurden noch einige weitere Pakete angeprangert die auch bequem über den Paketmanager installiert werden sollten.

Es wird Zeit das benötigte Paket herunterzuladen. Hierfür bietet sich das Master-Archiv auf der GitHub-Seite an.
Download: Master-Archiv
Speichert dieses und entpackt es an einer beliebigen Stellen, in dieser Anleitung beispielhaft unter /home/user/openspades

Öffnet nun ein Terminal und navigiert dort via cd nach /home/user/openspades

Nun gebt folgenden Befehl, ebenfalls geklaut aus der ReadMe, in euer Terminal ein:

mkdir openspades.mk && cd openspades.mk && cmake .. && make OpenSpades

Sind alle Schritte durchlaufen (und gab es keine Fehlermeldung) so installiert OpenSpades jetzt noch systemweit via

sudo make install

Achtung: Dieser Schritt schlug bei einem Test mit einer Fehlermeldung fehl. Sollte dies bei euch auch der Fall sein, keine Sorge. Wenn der vorangegangene Schritt erfolgreich war befindet sich eine ausführbare Datei unter
/home/user/openspades/openspades.mk/bin

Die ReadMe unterscheidet nun auf 2 Wege von denen ich für dieses Beispiel den einfacheren wählen möchte.
Der Klon OpenSpades benötigt noch die Originaldateien der Windows-Variante Ace of Spades (LINK).
Ladet diese und extrahiert sie an einen beliebigen Ort und kopiert die darin enthaltenen PAK-Dateien (im Ordner Resources) in euer Home-Verzeichnis unter /home/user/.openspades/Resources
Beachtete bitte, dass es sich bei .openspades um einen versteckten Ordner handelt den ihr ohne entsprechend gesetzte Option nicht sehen könnt.

Etwas Handarbeit

Nun kommen wir zu einer kleinen Ungereimtheit die entweder von meinem System abhängt oder daran liegt das mein "sudo make install" nicht funktionierte oder die Anleitung / das Paket noch nicht so sauber gepackt ist.
Versucht man nun das Spiel zu starten dürfte dies bereits erfolgreich sein. Versucht man allerdings einem laufenden Multiplayerspiel beizutreten stürzt das Spiel beim ersten Gewehrschuss ab. Ursache: Eine Datei fehlt.
Die Ursache dürfte auf dem Terminal etwa diese Form haben

[/home/michael/spiele/openspades/openspades-master/Sources/Core/FileManager.cpp:39] File not found: Sounds/Weapons/Impacts/Block.wav

Auch wenn man danach sucht, selbst wenn man die Datei pak001-Sounds.pak der Windows-Variante entpackt, wird man sie nicht finden.
Die Lösung ist trivial, navigiert in den Order .openspades/Resources in eurem Home Verzeichnis (wir erinnern uns: /home/user/.openspades/Resources , dort liegen alle PAK-Files ).
Extrahiert mit einem Archivprogramm, Linux kann mit den PAKs umgehen, die Datei pak001-Sounds.pak.
Wichtig ist eigentlich nur das sich nach diesem Vorgang in eurem Resources Verzeichnis der Ordner "Sounds" befindet.
Betretet diesen und legt dort einen Ordner "Weapons" an.
Betretet diesen ebenfalls und legt dort wiederum den Ordner "Impacts" an.
Hier erstellt ihr nun einige neue Dateien und benennt diese folgendermaßen:

  • Block.wav
  • Ricochet1.wav
  • Ricochet2.wav
  • Ricochet3.wav
  • Ricochet4.wav
  • Ricochet5.wav

Danach startet das Spiel erneut und tretet einer Multiplayerpartie bei. Das Spiel "findet" nun die vormals vermissten Dateien und ihr könnt in aller Ruhe dem Klötzchengeballer fröhnen.
Sollte es trotzdem Probleme mit den leeren WAV-Dateien geben, kopiert irgendwelche nichtleeren WAV-Datei dorthin und benennt sie um. Das klappt auf jeden Fall.

Auffälligkeiten

  • Beim ersten Start musste ich persönlich alle Einstellung im Hauptmenü über "Setup" auf Low stellen bzw. die Checkboxen deaktivieren. Ansonsten ist der Bildschirm eingefroren. Dies lag aber an meinem System liegen und muss nicht geschehen (nur als Hinweis falls doch).
  • Manchmal glitcht euer Charaktermodell in euer Sichtfeld im Spiel. Das ist ärgerlich, lässt sich aber mit schnellem Waffenwechsel (Mausrad) beheben. Beim OpenSpades-Fork von theunknownxy tritt dieses Verhalten nicht auf, da dort ein Workaround eingepflegt wurde.

Gameplay

Ihr könnt zwischen 2 Teams und 3 Waffengattungen wählen (Schütze, SMG, Schrotflinte). Unabhängig von Waffengattung tragt ihr immer eine Schaufel und 50 Blöcke mit euch herum. Mit der Schaufel zerstört ihr Blöcke auf dem Feld, die Blöcke die ihr dabei habt könnt ihr setzen. Außerdem habt ihr 3 Granaten dabei.

Je nach Server könnt ihr regulär im Teamkampf mit eurem gegen ein anderes Team antreten. Entweder geht es dabei um die Anzahl der Abschüsse oder aber um den Diebstahl des Intels.
Auf manchen Servern finden sich Erweiterungen des Spiels in Form von "besonderen Fähigkeiten" oder Airstrikes oder sonst irgendwas.

Screenshots und Videos
meldrian
Bild des Benutzers meldrian
Offline
Beigetreten: 12.05.2009
Beiträge: 1538

Nach einigem Gefrickel und dem heruntersetzen der Grafikeinstellungen komme ich nicht über folgendes hinaus:

[/home/michael/spiele/openspades/openspades-master/Sources/Core/FileManager.cpp:39] File not found: Sounds/Weapons/Impacts/Block.wav

Die Datei existiert nicht. Also nicht im Sinne von "vergessen irgendwo hin zu packen (wie vormals Killfeed/a-Rifle.png)" sondern ob im Source-Verzeichnis auf Github oder auch im Installer der Windows-Version. Es gibt keinen Ordner Weapons unter Sounds und es gibt überhaupt keine Block.wav.

  • Siehe Artikel (etwas Handarbeit)

Nachtrag_1:
Siehe Artikel

Nachtrag_2:
Der Fehler, dass das eigene Spielermodell ins Sichtfeld glitched ist in der aktuellen DEV-Variante scheinbar behoben worden.

theunknownxy
Bild des Benutzers theunknownxy
Offline
Beigetreten: 28.11.2013
Beiträge: 2
Hi! Ich hab gestern den Artikel hier über YouTube entdeckt. Der Bug, dass die Hand in die Kamera glitcht ist in der "newtitle" branch behoben. Mein Workaround ist dann nicht mehr notwendig. Zum Thema fehlende Dateien: In der dev Version werden neuere Dateien verwendet, die bei der 0.0.9 release noch nicht dabei waren. Die URL zur neusten Version der Dateien ist in ["Resources/PakLocation.txt"](https://github.com/yvt/openspades/blob/master/Resources/PakLocation.txt). Viel Spaß noch mit dem Spiel :)
meldrian
Bild des Benutzers meldrian
Offline
Beigetreten: 12.05.2009
Beiträge: 1538

Hey und Willkommen,
freuen uns immer wenn Entwickler ihren Weg zur ihren Spielen bei uns finden und das du den Artikel über mein Video ausfindig gemacht hast freut mich besonders.
Probiere mich gerade an newtitle, kompiliert soweit aber beim starten bekomme ich

File not found: Gfx/Fonts/SquareFontModified.png

und kann sie auch auf die schnelle in keiner der PAK-Files finden.
Würde mich freuen nochmal von dir zu hören.

theunknownxy
Bild des Benutzers theunknownxy
Offline
Beigetreten: 28.11.2013
Beiträge: 2

Ich bin nicht wirklich Entwickler von OpenSpades(Hab bisher nur ein kleinen Fix für Linux beigetragen).
Die Dateien kann man wie gesagt unter "http://yvt.jp/files/programs/osppaks/DevPaks12.zip" runterladen. Die URL ändert sich leider immer dann wenn yvt etwas an den Dateien verändert wurde. Aber es steht immer der neuste Link in "Resources/PakLocation.txt"

goshawker
Bild des Benutzers goshawker
Offline
Beigetreten: 13.04.2013
Beiträge: 61

Bei mir wird die Maus "nicht vollständig eingebettet", also ich kann mit dem Curser über das Fenster hinaus. Daraus ergibt sich, das ich während des Spiels immer Ordner öffne oder auf einen anderen Desktop wechsel. Leider kann ich das Fenster auch nicht auf Vollbild stellen.
Gibt es da eine Möglichkeit, den Curser im Gamefenster zu halten?