Oil Rush

Bild des Benutzers comrad

Das Spiel

Oil Rush ist ein Echtzeitstrategiespiel der Firma Unigine, das als Showcase für die gleichnamige 3D-Engine fungiert. Die proprietäre Engine dient als Grundlage für Spiele auf diversen Plattformen, unter anderem Linux sowie Mobilbetriebssysteme. Kein Wunder deshalb, dass Oil Rush auch für Linux erscheint - schließlich will man die Portabilität der Engine unter Beweis stellen.
Oil Rush spielt in einer post-apokalyptischen Welt, in der die gesamte Erde überschwemmt wurde. In dieser marinen Umgebung gibt es nur noch die Rohstoffe Öl und Zeit. Der Spieler versucht nun gegen Konkurrenten auf einem planetenweiten Schlachtfeld den Kampf für sich zu entscheiden.

Das Spiel basiert auf den Prinzipien eines klassichen Echtzeitstrategietitels. Dazu kombiniert werden die Features aus dem Tower-Wars-Genre: Gebäude kontrollieren, Produktionen verbessern und Verteidigungsanlagen errichten. Darüber hinaus gehend, ist das Spiel auf Gruppen von Einheiten ausgelegt. Man versendet so Gruppen von marinen und luftgestützten Einheiten gegen die feindlichen Stellungen und Öl-Plattformen. Man konzentriert sich also eher weniger auf einzelne Einheiten, anstatt auf die generelle Taktik.

Kauf

Das Spiel kann für 19.95 $ direkt im Unigine Shop zum Herunterladen erworben werden. Die Bezahlung ist mit Kreditkarte, PayPal oder Überweisung möglich. Der Kauf über den Unigine Shop beinhaltet zusätzlich einen Key für Steam.
Die Boxed Version gibt es bei Amazon für knapp 20€. Die Boxed Version enthält ebenfalls die Windows, Linux und Mac Version, ein Key für Steam und ein Poster.

Installation

Nach dem Login unter https://store.unigine.com/ kann man die jeweils aktuelle Version des Spiels herunterladen. Anschließend muss die Datei ausführbar gemacht und gestartet werden.

chmod +x OilRush-1.35.run
./OilRush-1.35.run

Alternativ Kann das Spiel auch über Steam Installiert werden, dort geschiet die Installation automatisch über den Client.

Arch Linux

Paket ist im AUR verfügbar unter dem Titel oilrush.

Oil Rush Tower Defense Map Pack

Das Oil Rush Tower Defense Map Pack beinhaltet zusätzliche Maps. Dieses Map Pack kann direkt im Unigine Shop für $4.95 Dollar oder bei Desura für 3,99€ erworben werden. Zur Installation muss die Datei oilrush_dlc_td_map_pack.ung heruntergeladen werden, und in das Verzeichnis OilRush/data/ kopiert werden. Wenn man das DLC in Steam hat, muss man nichts tun, die Installation geht dort Automatisch von statten.

Grafik

Mit der ebenfalls schon seit längerem für Linux verfügbaren Benchmark-Demo "Heaven" kann man sich ein Bild der Leistungsfähigkeit der Unigine-Engine machen. Die gezeigten Animationen sehen phantastisch aus und nutzen die Features der neuesten Grafikkarten voll aus, machen aber auch auf Mittelklasse-Hardware noch eine gute Figur. Gleiches gilt für Oil Rush, das, gemessen an dem Budget-Preis von 20 US-Dollar, grafisch quasi konkurrenzlos dasteht (die Screenshots sprechen für sich) und trotzdem extrem flüssig läuft. Allerdings wird die Szenerie auf Dauer ein wenig eintönig. Als Trost gibt es einen anaglyphen Stereo-3D-Mode für Rot/Blau-Brillen sowie Auflösungen passend für Dualmonitorsysteme; beides funktioniert einzeln betrachtet sehr gut. Zusammengenommen zwingen diese Gimmicks allerdings selbst Highend-Systeme in die Knie, da hier praktisch die vierfache Auflösung generiert werden muss. Bei schnellen Kamerafahrten und Actionszenen mit viel Bewegung ist für den Genuss der anaglyphen 3D-Ansicht außerdem ein unempfindlicher Magen empfehlenswert.

Gameplay

Spielerisch erinnert das Geschehen stark an Galcon, ein ebenso simples wie kurzweiliges Strategiespiel, das besonders auf Mobilplattformen beliebt ist. Hier geht es darum, mit seinen Raumschiffflotten die Planeten des Gegners zu erobern. Während es bei Galcon jedoch nur jeweils einen Typen von Planeten und Raumschiffen gibt, sind die Möglichkeiten bei Oil Rush vielfältiger. Statt Planeten gibt es im Wasser stehende Basen, statt Raumschiffen bewaffnete Boote und Luftschiffe. Das Ziel, die Basen des Gegners zu erobern, ist jedoch (meist) dasselbe. Die Basen lassen sich grob unterteilen in Ölplattformen, die den begehrten Rohstoff förden, sowie Produktionsstätten für Einheiten. Jede dieser Produktionsplattformen generiert Einheiten eines bestimmten Typs, und zwar kontinuierlich so lange, bis eine vorgegebene Menge erreicht ist. Dann wird die Produktion gestoppt und erst wieder aufgenommen, wenn einige der zu der jeweiligen Plattform gehörigen Einheiten zerstört wurde. Auch ansonsten hat man auf die Produktion nur
indirekt Einfluss, etwa über Upgrades, die Produktionszahl und Baugeschwindigkeit erhöhen. Auch einzelne Einheiten kann man nicht steuern. Statt dessen wählt man eine Plattform aus und bestimmt, ob man 25, 50 oder 100 Prozent der dort stationierten Fahrzeuge zum Zielpunkt schicken möchte. Zielpunkte sind immer andere Basen - entweder eigene, die man beschützen möchte oder gegnerische, die man angreifen möchte. Dieses Konzept erfordert völlig neue strategische Denkweisen, die sich gravierend von klassischen Strategiespielen wie StarCraft oder Command&Conquer unterscheiden. Die Befehle gibt man am geschicktesten mit Hilfe der Minimap ab, da sich zum einen in ihrer Nähe alle relevanten Buttons befinden, zum anderen befinden sich in den seltensten Fällen Start- und Zielplattform in der gleichen Szene der Hauptansicht; beliebig herauszoomen lässt sich diese nicht. Dies führt in der Praxis leider häufig dazu, dass man das gesamte Spiel auf der Minimap verfolgt, die für diesen Zweck eigentlich zu klein ist; die Hauptansicht dient dann nur noch dazu, Basen aufzurüsten und Kämpfe zu verfolgen. Für letzteres gibt es einen Hotkey, der die Kamera immer auf das "wichtigste Ereignis" lenken soll; bei der Entscheidung der Frage, was in der jeweiligen Situation am wichtigsten ist, können die Meinungen von Spieler und Engine allerdings schonmal auseinandergehen. Bei den übrigen Hotkeys ist die Standardeinstellung teilweise unglücklich: Die Kamera steuert man beispielsweise mit W,A,S,D sowie Q und E zum Drehen, der Hotkey für das Aussenden einer Flotte liegt jedoch mit "]" an rechten Ende der Tastatur - unpraktisch, wenn die rechte Hand mit der Maus beschäftigt ist.

Screenshots und Videos
feldmaus
Bild des Benutzers feldmaus
Offline
Beigetreten: 25.06.2008
Beiträge: 49

Das Video ist irgendwie gruselig. Es zeigt uns objektiv wie die Menschen auf der Erde um Öl kämpfen. Vielleicht wird es wirklich noch schlimmer mit den Öl-Ressourcen. Die USA sind jedenfalls schon fleissig am bunkern.

Wupsala
Bild des Benutzers Wupsala
Offline
Beigetreten: 29.06.2008
Beiträge: 113

Gibt es inzwischen Neuigkeiten von dem Spiel? Das vierte Quartal neigt sich dem Ende entgegen und auf der Homepage gibt es seit einiger Zeit keine neuen Nachrichten.

Hat einer von euch eventuell einen direkteren Draht zu den Entwicklern?

titi
Bild des Benutzers titi
Offline
Beigetreten: 27.10.2008
Beiträge: 167

Ich weiss auch nichts und gucke nur immer ob es was neues gibt :-/ .
Das wäre so ein schönes Geschenk zu Weihnachten und ich wuerde die Linuxversion gleich mehrfach kaufen/verschenken wenn es sich so spielt wie es aussieht! .....

Teyro
Bild des Benutzers Teyro
Offline
Beigetreten: 26.05.2008
Beiträge: 304

Jau wie du sagtest...Es ist noch nicht zu Ende.... Es kommt versprochen ;)

derkranich
Bild des Benutzers derkranich
Offline
Beigetreten: 20.07.2010
Beiträge: 32

laut der letzten news:

We've got a piece of bad news for today: since we strive to deliver the game of the highest quality and fulfill your expectations, the release of the game is rescheduled to March 2011.

also dann doch noch waaaaarrrten :O)

Chris2009
Bild des Benutzers Chris2009
Offline
Beigetreten: 25.05.2009
Beiträge: 110

Ich bin gespannt auf das Spiel, auch wenn ich nicht viel erwarte, weil mich persönlich das Spielprinzip nicht so interessiert. Aber ich werde es mir trotzdem kaufen, allein um die Linux-Spiele ein bisschen zu unterstützen.

Ich wollte nur darauf hinweisen das es bei phoronix eine Exklusiv-Vorschau Story gibt, auch mit Screenshots zum Spiel. :)

Chris2009
Bild des Benutzers Chris2009
Offline
Beigetreten: 25.05.2009
Beiträge: 110

Ge-Kauft. Geht ja auch mit einer normalen Überweisung zusätzlich Transaktionskosten.

Ist es denn eine Demo die man spielen kann oder ist das Spiel nun veröffentlicht?

Desti
Bild des Benutzers Desti
Offline
Beigetreten: 09.09.2009
Beiträge: 111

Das ist eine Mulitplayer Beta.

derkranich
Bild des Benutzers derkranich
Offline
Beigetreten: 20.07.2010
Beiträge: 32

die aktuelle version ist v0.73 (stand 20.08.11)
wer vorbestellt b.z.w. kauft, bekommt vorab zu jedem versionsupdate eine e-mail mit bugfix list + download link.
die linux version läuft auf meiner geforce GTX-560Ti unter mandriva 2010.2 pp und höchsten grafikoptionen mit
wenigstens 50fps. multiplayer ist möglich und funktioniert auch mit der win version ganz super.
daumen hoch für die unigine engine ;O)

dylar
Bild des Benutzers dylar
Offline
Beigetreten: 18.11.2010
Beiträge: 18

zwar macht es tierisch Spaß. Aber irgendwie komme ich bei dem Spiel auf keinen grünen Zweig.

Desti
Bild des Benutzers Desti
Offline
Beigetreten: 09.09.2009
Beiträge: 111

was meinst du?

dylar
Bild des Benutzers dylar
Offline
Beigetreten: 18.11.2010
Beiträge: 18

ich meine die AI ist entweder zu gut oder ich habe absolut kein Talent für das Spiel. Ich schaffe es anfangs 2 bis 3 Plattformen einzunehmen, aber bald schon bin ich zu sehr mit der Verteidigung beschäftigt, als dass ich weiterkomme.

Gibt es da irgendeinen Trick?

Desti
Bild des Benutzers Desti
Offline
Beigetreten: 09.09.2009
Beiträge: 111

Ja, dir richtige Forschungsreihenfolge. Und am Beginn keine Zeit vertrödeln, schnell Plattformen einnehmen und immer genug Einheiten hinschicken, damit sie die neutrale Verteidigung auch garantiert ausschalten können.

Hier mal zwei Spiele gegen normale AI.

http://www.regame.tv/vod/7579

Thaodan
Bild des Benutzers Thaodan
Offline
Beigetreten: 16.08.2010
Beiträge: 74

Update 1.07 ist rauß

Changes in version 1.07:

  • Improved compatibility with open source drivers in Linux.
  • Tuned 3DVision settings: more depth.
  • Fixed Russian localization for Steam.
  • Added German localization (locked until March, 23).
  • Improved NVIDIA 3DVision support.
  • Introduced performance optimizations on "Ultra" graphics settings.
  • Added info on ongoing multiplayer matches in Steam lobby.
  • Enabled auto-refresh in Steam lobby.
  • Fixed Steam achievements (campaign mode).
  • Fixed some localization errors.
  • Minor bugfixes in campaign missions.
  • Added hot key for journal (F1 by default).
  • Added "Quick save" function (F5 by default).
  • Added Mac OS X version for Steam.
  • Added autorun launcher for retail version.
  • Fixed minor bugs.