Oddworld: New and Tasty

Bild des Benutzers NoXPhasma

Über das Spiel

Oddworld: New 'n' Tasty ist ein Remake des Klassikers Oddworld: Abe’s Oddysee von 1997. Dabei wurde das gesamte Spiel neu in der Unity-Engine geschrieben und auf den aktuellen Stand der Technik gebracht. Es erschien am 25. Februar 2015 für Windows, Mac und Linux auf Steam.

In Oddworld: New 'n' Tasty muss Abe seine Freunde aus den Fängen seines Bosses befreien, der vor hat diese als Zutat in einem neuen Snack zu verwursten, da die Gewinne stark abfallen und Rupture Farms droht eine Menge Profit zu verlieren.

Dabei gilt es viele Rätsel zu lösen und Mechaniken zu nutzen um schwer bewaffnete Mollucks außer Gefecht zu setzen. Insgesamt gibt es 299 Modukons, die auch alle gerettet werden können. Aber Achtung es gibt geheime Verstecke in denen sich einige von Ihnen verbergen.

Troubleshooting

Falls dieses Spiel nicht ganz rund laufen sollte für dich, hier ein paar Tipps und Tricks.

Das Spiel startet nicht

Die Steam-Version des Spiels startet leider nicht korrekt mit der nativen Linux Version wenn es nicht in deinem Home-Verzeichnis installiert ist.
Hast du also mehrere Steam hast du also verschiedene Steam-Bibliotheken in deinem System und Oddworld nicht unter:

~/.local/share/Steam/steamapps/common

installiert wird es vermutlich nicht korrekt starten.
Verschiebe also das Spiel in dein Nutzerverzeichnis über den Steam-Dialog dafür.

Dazu gehe wie folgt vor:

1) Rechtsklick auf das Spiel
2) Eigenschaften
3) Lokale Dateien
4) Spieldateien verschieben

dort wählst du dann die Steam-Bibliothek in deinem Nutzerverzeichnis aus und wartest bis der Prozess abgeschlossen ist. Nun sollte das Spiel wie gewohnt starten.

Gamepad funktioniert nicht

Leider erkennt das Spiel oft ein angeschlossenes Gamepad nicht als gültiges Microsoft XInput Gerät (Nicht zu verwechseln mit dem XServer Xinput unter Linux), sondern als generisches Joypad. Für dieses es leider keine vorgefertigten Tastenbelegungen anbietet.
Navigiert also mit Maus und Tastatur in die Controller Einstellungen im Spiel und belegt die Aktionen ganz nach eurem Belieben.

Achtung: Nicht den Steam Controller Override Dialog nutzen. Dieser löst das Problem zwar auch aber sorgt für ein instabiles Spiel, da es intern multiple Exceptions wirft bis es letztlich wegen einem Out Of Memory Fehler abschmiert.

Proton: Fenstermodus stützt ab

Solltet ihr euch dazu entschlossen haben das Spiel via Proton zu Spielen lege ich euch ans Herz nicht den Fullscreen-Modus zu deaktivieren, da dies zu einem sofortigen Absturz des Spiels führt.
Ebenso wie bei jeden folgendem Spielstart.

Um diese Einstellung wieder rückgängig zu machen müsst ihr als nächstes die Steam Cloud für dieses Spiel deaktivieren, da sonst bei jedem Start des Spiels die kaputte Konfigurationsdatei wieder aus der Cloud geladen wird. Dazu geht ihr wie folgt for:

1) Recht klick auf das Spiel in eurer Steambibliothek
2) Einstellungen
3) Allgemein
Hier müsstet ihr eine Checkbox sehen die die Steam Cloud für dieses Spiel aktiviert: Deaktiviert diese Option.

Nun navigiert in den Installationsordner von OIddworlds in dem ihr zu Lokale Dateien wechselt und dort auf "Durchsuchen" klickt. Dies sollte euren Dateimanager öffnen mit dem richtigen Ordner. Dort wechselt ihr in den Ordner Settings und in diesem in einen Ornder der aus einer langen Ziffernfolge besteht. In diesem Order sollte sich eine Datei Settings.cfg befinden.

Öffnet diese mit eurem lieblings Texteditor und sucht nach der Option: "FullScreen"
Und ändert das false hinter den Gleichzeichen auf True.

Speichert die Datei, startet Oddworld und reaktiviert die Steamcloud.

Screenshots und Videos
Mastodon