Neverwinter Nights

Bild des Benutzers Detrius

Neverwinter Nights ist ein RPG (Role Playing Game), also ein Rollenspiel, und wurde im Sommer 2002 vorerst für Windows veröffentlicht. Nach einem Jahr Wartezeit durfte sich auch die Linuxwelt über das bis heute sehr erfolgreiche Spiel freuen.

Diese HowTo soll erklären wie ihr das Spiel unter Linux zum laufen bekommen könnt. Es werden verschiedene Methoden zur Installation angegeben.

Es sollte erwähnt werden, daß der Port nicht zu 100% vollständig ist. Toolset und Movies funktionieren offiziell nicht mit der Linuxversion. Man kann das aber mit ein paar Tricks ausgleichen, was in diesem Artikel natürlich ebenfalls erklärt wird.

Installation

Aus rechtlichen Gründen darf Bioware keinen Installer für Linux anbieten, mit dem man die Daten der Windows-CDs direkt entpacken könnte. Der offizielle Installationsweg ist daher, die Spieldaten von einer Windows-Installation zu kopieren oder die Spieledaten getrennt herunterzuladen (Vorsicht: 1,3GB). Darüber hinaus gibt es auch noch inoffizielle Installer (siehe Punkt 2 und 4). Für alle Varianten wird der Key der gekauften Originalversion benötigt.

Bei Bioware gibt es ebenfalls eine offizielle Installationsanleitung für den Linuxclient.

Windows-Methode (1. offizielle Methode)

- Installiert das Spiel unter Windows (empfohlene Installation, mit 32 Bit und mit 64 Bit Texturen)
- Patcht das Spiel (manuell oder per Updater) auf Version 1.29
- Bootet nun Linux
- Ladet euch die aktuelle Version des Ports von einem Mirror oder der offiziellen Seite runter: http://nwn.bioware.com/downloads/linuxclient.html
Ab hier alles als mit Root Rechten:
- Erstellt das Verzeichnis "nwn" in /usr/local/games/ oder auf einer beliebigen anderen Linux Partition
- Kopiert nun folgende Verzeichnisse und Dateien von der Windows Installation in das eben angelegte Verzeichnis

  • ambient/*
  • data/*
  • dmvault/*
  • hak/*
  • localvault/*
  • modules/*
  • music/*
  • nwm/*
  • override/*
  • portraits/*
  • saves/*
  • servervault/*
  • texturepacks/*
  • chitin.key
  • patch.key
  • dialog.tlk
  • dialogF.tlk

- Benennt dialog.TLK und dialogF.TLK um:

mv dialog.TLK dialog.tlk && mv dialogF.TLK dialogf.tlk

- Entpackt den Port direkt im ../nwn Verzeichnis

tar vxfz Datei.tar.gz

- Führt nun die Datei fixinstall aus:

./fixinstall

- Es sollte ohne Fehler durchlaufen (eventuell findet er die .key Datei nicht falls sie groß geschrieben ist, dann umbenennen)
- Geht nun ein Verzeichnis höher:

cd ..

- Setzt das Verzeichnis für euren User:

chown -R deinBenutzer:deineGruppe -R nwn

(Gruppe meist: "users")
- Wieder User werden:

exit

- Rechte setzen:

chmod 777 -R nwn

- Wieder Root werden:

su

- Optional: Editor starten (kedit, gedit, joe ...) und die Datei /usr/local/bin/nwn mit folgendem Inhalt anlegen:

#!/bin/shcd /usr/local/games/nwn <-eventuell anpassen

usr/local/bin/nwn speichern und ausführbar machen:
chmod 755 /usr/local/bin/nwn
- exit
- Spielstart mit:

nwn

Linux Installer von Ravage (inoffizielle Methode)

Der Installer von Ravage ist inzwischen relativ alt, ich empfehle, stattdessen lieber den Installer von LIFLG zu verwenden.

Wer den Installer trotzdem verwenden will, findet ihn unter http://icculus.org/~ravage/nwn/

Download der Gamedaten (2. offizielle Methode)

Bioware bietet auch die Möglichkeit, sich die Daten aus dem Internet runter zu laden. Aufgrund der Größe (~1,3GB) empfiehlt sich dies jedoch nur mit einer schnellen Internetverbindung.

Ladet euch die die drei Dateien "Linux Client Resources", das gewünschte Sprachpaket und die "Linux Client binaries" von folgender Seite runter: http://nwn.bioware.com/downloads/linuxclient.html#lininstall
Danach einfach alles in dieser Reihenfolge in ein Verzeichnis entpacken - fertig.

Spiel updaten

Egal mit welchen der obigen Möglichkeiten ihr das Spiel installiert habt, könnt ihr es nun auf den neusten Stand bringen.

- Passenden Patch runter laden: http://nwn.bioware.com/support/patch.html
- Ins NWN Verzeichnis wechseln (den Pfad natürlich an's eigene System anpassen!):

cd /usr/local/games/nwn

- Löschen von rm -f override/*, falls dort keine eigenen Dateien abgelegt wurden.
- Patch ins NWN Verzeichnis kopieren oder verschieben
- Patch entpacken:

tar -xzf Dateiname_der_runtergeladenen_Datei

Linuxinstaller von liflg.org (inoffiziell)

Einen weiteren inoffiziellen Installer halten die Jungs von liflg.org bereit.

Die Installation erfolgt hier ganz simpel über den internationalen Installer, danach muss man nur noch den bereitgestellten Patch für die jeweilige Sprache einspielen und schon kann man loslegen. Auch das Update ist schon dabei!

Zusätzlich findet man dort auch Installer für die beiden Erweiterungen und das Community Expansion Pack (CEP).

Movies

Frage: Warum gibt es keine Videosequenzen für die Linuxversion?

Antwort (Quelle: Gamestar Linux für Spieler 06/06) Aus rechtlichen Gründen hat Bioware in NWN für Linux keine Videosequenzen untergebracht.

Daher werden hier Möglichkeiten beschrieben, wie man doch die Videos ansehen kann. Dazu gibt es zwei Möglichkeiten:

Ausserhalb des Spiels

Die Videos auf der CD sind im Bink Format (.bik) abgelegt. Es handelt sich im Grunde nur um 6 kleine Videos, die als Einführung, zwischen den Kapiteln und am Ende abgespielt werden und deren Abspielzeiten im Spiel relativ weit auseinander liegen (bis zu mehrere Tage). Daher kann man einen externen Player dazu nutzen, wenn einem die unten beschriebenen Methoden zum im-Spiel-anschauen zu kompliziert sind.

Ladet euch den Linux Bink Player herunter: http://www.radgametools.com/bnkdown.htm
Installation: Auf der Kommandozeile wechseln in das Verzeichnis, in welches man den BinkPlayer heruntergeladen hat, und Eingabe von
su -c 'unzip BinkLinuxPlayer.zip && mv BinkPlayer /usr/bin/BinkPlayer && chmod 755 /usr/bin/BinkPlayer'
Abspielen der Videos: BinkPlayer /pfad/zu/nwn/movies/*.bik. Die Videos finden sich auf den CDs im Verzeichnis "movies".

Hier die Reihenfolge der Dateien:

prelude.bik abspielen
NWN-Prolog spielen

prelude_chap1.bik abspielen
Kapitel1 spielen

Chap1_Chap2.bik abspielen
Kapitel2 spielen (einschließlich der Mission in Luskan)

Chap2_Chap3.bik abspielen
Kapitel3 spielen

Chap3_Chap4.bik abspielen
Kapitel4 spielen

ending.bik abspielen

Abspann abspielen

Innerhalb des Spiels

Ich gehe in diesem Howto davon aus, dass die du im Umgang mit der Konsole vertraut bist. Weiterhin nehme ich an, dass Perl auf deinem System installiert ist. Die Filme selbst sollten in einem Unterverzeichnis namens "movies" liegen - wenn man das Spiel nicht vorher unter Windows installiert hat, dann müssen die Dateien von den CDs erst manuell dort hin kopiert werden.

Videos mit dem Binkplayer abspielen (empfohlen)

Schritt 1: BinkPlayer installieren

Den BinkPlayer für Linux von
http://www.radgametools.com/bnkdown.htm herunterladen, entpacken und die Datei "BinkPlayer" systemweit installieren (z.B. nach /usr/local/bin kopieren und ausführbar machen). Alternativ kann die Datei "BinkPlayer" in dem ZIP-Paket auch in das NWN-Hauptverzeichnis geschoben werden.

Schritt 2: NWMovies einrichten

- Auf http://home.roadrunner.com/~nwmovies/nwmovies/ eine Version des Programms ziehen.
- In das NWN-Verzeichnis entpacken.
- Jetzt mit der Konsole in das NWN-Verzeichnis wechseln

cd /pfad/zu/nwn/

- Eingeben von

./nwmovies_install.pl

- Jetzt noch im NWN-Verzeichnis die Datei nwn editieren und die Zeile

export LD_PRELOAD=./nwmovies.so

vor ./nwmain $@ einfügen.
Fertig. Das Spiel muß jetzt zweimal gestartet werden (der erste Start konfiguriert nwmovies erst einmal, danach landet man wieder auf der Kommandozeile).

Schritt 3: Wenn's nicht klappt
Das kann viele Gründe haben. Eine Möglichkeit ist, das Skript ./nwmovies_install.pl nochmal aufzurufen, nur diesmal mit dem Pfadnamen zur verwendeten SDL-Bibliothek. Welche das ist kann mit

ldd nwn

(im NWN-Verzeichnis) rausgefunden werden.

Videos mit dem Binkplayer abspielen (selber kompilieren)

1) Bink Player für Linux herunterladen:

http://www.radgametools.com/bnkdown.htm

Dann ins Verzeichnis für NWN entpacken.

z. B. /home/ubuntu/neverwinter

2) Script von

http://home.woh.rr.com/nwmovies/nwmovies/

herunterladen.

z. B. http://home.woh.rr.com/nwmovies/nwmovies/nwmovies-latest.tar.gz

3) Ins Verzeichnis von NWN kopieren und dann entpacken.

z. b. /home/ubuntu/neverwinter

4) Folgende Bibliotheken müssen installiert sein (bezieht sich hier auf Ubuntu 6.10; Namen können daher varieren):

libelfg0
libelfg0_dev
libsdl1.2_debian
libsdl1.2_dev
libsdl-mixer1.2
libsdl-gfx1.2-4
libsdl-gfx1.2-dev

5.) ./nwmovies_install.pl /Pfad/zur/libSDL-1.2.so.0 ausführen

z. B. im Verzeichnis /home/ubuntu/neverwinter/ folgendes ausfuehren

./nwmovies_install.pl /usr/lib/libSDL-1.2.so.0

Wenn es bei der Ausführung des Skripts keine Fehler gibt, dann ist alles ok. Ansonsten fehlen die in Punkt 4 genannten Bibliotheken.

Anmerkung: Nicht die libSDL-1.2.so.0 im neverwinter/lib Verzeichnis verwenden. Diese ist veraltet!

6.) Nun das Startskript "nwn" editieren.

Das liegt hier z. B. /home/ubuntu/neverwinter/nwn

Folgendes vor "nwmain" hinzufügen:

export LD_PRELOAD=./nwmovies.so

7.) Für Gnome User, falls es Probleme mit dem Ton geben sollte:

In das "nwn" Skript noch die Zeile

export SDL_AUDIODRIVER=esd

hinzufügen.

Und los geht's. Wir starten NWN via Konsole (das erste mal bricht er ab, dies ist aber normal) und sehen uns das Intro an.

Sollte das Spiel trotzdem nicht funktionieren, dann kann man z. B. hier um Rat fragen.

http://nwn.bioware.com/forums/viewforum.html?forum=72

Bink Videos in Ogm Videos konvertieren (für MPlayer als Videobetrachter)

Hinweis: Dies ist nicht mehr notwendig, sei aber der Vollständigkeit halber erwähnt.

Hier wird die Variante erklärt, wie man *.bik Dateien in *.ogm umwandelt.

Schritt 1: Umwandeln der Movies in ein Mplayer taugliches Format:

Hierfür wird ein spezielles Skript benötigt, welches die Umwandlung von "bik" in das "ogm" Format automatisiert.

Neues Skript für neue Wine Version (empfohlen): http://www.holarse-linuxgaming.de/h2006/space/Neverwinter+Nights/nwnbink2ogm.mk

Altes Skript für sehr alte Wine Version (nicht empfohlen): http://delirare.com/stuff/nwnbink2ogm.php

Frage:

Warum gibt es 2 Skripte. Was hat sich bei dem neuen geändert?

Antwort:

Das neue Skript entfernt zwei Striche vor der WINE Variable im Skript, welche die neue Wine Version nicht mehr braucht. Wer möchte kann sich den Unterschied in den Skripten selber anschauen.

Vorraussetzungen für die Konvertierung:

die NWN -Movie-Files von CD3 (*.bik) oder z. B. im Verzeichnis /home/ubuntu/neverwinter/movies
optional auch die des/der Expansions-Sets (Der Schatten von Undernzit und Die Horden des Unterreichs)
ein installiertes und funktionstüchtiges wine/winex
das RADTool (http://www.radgametools.com/bnkdown.htm)
mencoder (kommt mit Mplayer)
einen Codec für mencoder - per default wird XviD genutzt
oggenc (in den vorbis tools entahlten)
ogmmerge (ogmtools)
http://www.holarse-linuxgaming.de/h2006/space/Neverwinter+Nights/nwnbink2ogm.mk
ein wenig Zeit und Platz auf der Festplatte (10 GB sind ausreichend)
Die benötigten Packete befinden sich auf den CD's eurer Distri bzw. auf deren FTP-Servern. Bzw mit dem Paketmanager installieren.
Als erstes installieren wir das RADTool via wine(x). Danach erstellen wir Links aller Movies in dieses Verzeichnis (z.B. /ubuntu/.wine/drive_c/Programme/RADVideo).

Das geht in etwa so:

for i in /pfad/zu/deinen/dateien/*.bik; do ln -s "$i"; done

(Dank an Doodles von linuxforen.de)

Der Befehl muss ich Verzeichnis von RADVideo ausgeführt werden.

Und verschieben weiterhin nwnbink2ogm.mk hinein. Nun können wir via make -f nwnbink2ogm.mk das Programm starten, was uns ersteinmal die Möglichkeiten dieses kleinen Tools aufzeigt.

Ein möglicher Aufruf könnte so aussehen: make -f nwnbink2ogm.mk VAR=MENCODER all. Nun nimmt das RADTool (in zwei Schritten) seine Arbeit auf. Zuerst wird der Movie in lauter Bilder (Format tga) zerlegt. Nun werdet Ihr verstehen warum man soviel Platz benötigt. Nachdem dies geschehen ist klickt ihr auf "Done".

Nun wird ein Soundfile erstellt (danach ebenfalls auf "Done" klicken, diesmal dauert es nicht so lange).

Nun nimmt mencoder seine Arbeit auf und bastelt uns aus den tga's einen Film, welcher im Anschluss vertont wird. Und fertig ist der erste Movie im ogm-Format.

Nachdem die Filme umgewandelt sind müssen diese natürlich noch ins /nwn/movies-Verzeichnis geschoben werden.

Movie-FAQ

Frage 1: Die Filme werden nicht abgespeilt und in der nwmovies.log stehen Einträge wie folgender:

./nwmovies.pl fge_logo_black >> nwmovies.log 2>&1 syntax error at ./nwmovies.pl line 41, near "printf" Execution of ./nwmovies.pl aborted due to compilation errors.

Antwort auf Frage 1: Lade dir die letzte nwmovies -2er Version und ersetzte nwmovies.pl durch die Version aus dem 2-er Packet. Nun sollten die Filme abgespielt werde.

Shadows of Undrentide (Expansions Pack)

Die Expansion von NWN läuft ebenfalls unter Linux. Im Gegensatz zur Englischen Version beinhaltet die Deutsche Version sogar einen FUNKIONIERENDEN Installer, der ganz einfach von CD gestartet werden kann.

Ansonsten kann man auch alles manuell installieren:

Quelle: http://nwn.bioware.com/downloads/linuxclient.html#souinstall

cd /usr/local/games/nwn 
unzip /mnt/cdrom/Data_Shared.zip 
unzip /mnt/cdrom/Language_data.zip 
unzip /mnt/cdrom/Language_update.zip 
unzip /mnt/cdrom/Data_Linux.zip 
rm data/patch.bif 
rm patch.key 
./fixinstall

/mnt/cdrom ist durch den Mountpoint zu ersetzen in dem sich eure CD befindet!

Hordes of the Underdark (Expansions Pack No. 2)

Auch das zweite Expansionpack von NWN läuft problemlos unter Linux. Die benötigten Datein befinden sich als Zip-Archiv auf der CD-Rom. Alternativ zur hier beschriebenen offiziellen Installation kann natürlich auch der Installer von http://liflg.sourceforge.net/?page=art&artid=17 benutzt werden. Die von Bioware empfohlene Installation wird wie folgt durchgeführt:

Quelle: http://nwn.bioware.com/downloads/linuxclient.html#hotuinstall

cd /usr/local/games/nwn 
unzip /mnt/cdrom/Data_Shared.zip 
unzip /mnt/cdrom/Language_data.zip 
unzip /mnt/cdrom/Language_update.zip 
rm patch.key 
rm data/patch.bif 
rm xp1patch.key 
rm data/xp1patch.bif

Den Linux-HotU-Client downloaden und ebenfalls ins nwn-Verzeichnis entpacken.

./fixinstall

/mnt/cdrom ist durch den Mountpoint zu ersetzen in dem sich eure CD befindet !

Diamant / Deluxe Version von NWN

Um die Diamant oder die Deluxe Edition in Deutsch zu installieren, ist ein bischen mehr Arbeit nötig,denn die (Linux)Installer funktionieren nicht mehr.

Man installiert NWN erst auf Windows oder mit Wine, mit allen Expansionen (ist bei Deluxe sowiso der Fall), patchen ist aber nicht nötig. Dann kopiert man aus dem "windows" NWN Verzeichnis, alle Dateien, die bei der "Windows Installation (1. Offizielle Methode)" aufgelistet sind.

Jetzt lädt man sich die nwclientgold.tar.gz und die nwclienthotu.tar.gz, beide kann man jetzt in das Linux nwn Verzeichnis entpacken. Zuerst die nwngold und dann die hotu targz.

Als nächstes lädt man sich von LIFLG die "nwn_1.68-german.update","nwn.sou_1.68-german.update.run" und die "nwn.hotu_1.68-german.update.run" herunter und installiert diese in dieser Reihenfolge.

Um auf die Version 1.69 up zu daten benötigen wir die englische Version, denn es gibt keine Deutsche.Installiert das Update. Die folge davon ist, das alle Texte Englisch sind aber die Sprachsamples noch in Deutsch.

Damit der Text wieder auf Deutsch erscheint, gibt es 2 Möglichkeiten.

1. Ihr benutzt die Deutsche "dialogtlk_169_v6" Übersetzung auf der NWN Vault. Diese gibt es hier.
Da diese aber als veraltet angepriesen wird, weiß ich nicht ob da nicht noch ein paar Englische Wörter drin sind.

2. Diese Möglichkeit benutzt die "NWNGerman1.69HotUUpdate.exe" von dem obigen Link. Ihr ladet die exe runter und entpackt Sie mit 7z. In den ausgepackten Ordern findet ihr auch wieder zwei tlk Dateien. Diese dann einfach in das Linux nwn Verzeichnis kopieren.

Tips und Tricks

1. Unsauberes Bild
Kantenglättung aktivieren: Details dazu hier Nvidia Grafiktuning Bildqualität verbessern

Sollte das dann besser werden, dann ebenfalls in die /usr/local/games/nwn/nwn einfügen.

2. "Error" Meldung oder schlechtes Bild
Stellt euren X-Server auf 24 Bit Farbtiefe ein.

3. Game ist zu langsam
Versucht ob ihr nicht auch mit 16 Bit Farbtiefe fahren könnt. Reduziert eventuell Auflösung und Effekte.

4. Spiel ruckelt auf ATI-Karte
Durch einen neuen Eintrag in der "/etc/XF86Config-4" unter der ATI Device-Section, tritt das Problem nicht mehr auf und NWN läuft flüssig. Der Eintrag lautet:

Option "KernelModuleParm" "agplock=0"

5. NWN Editor
Die Community bietet seit Mitte Februar 2005 einen Editor an, um Modifikationsmöglichkeiten für NWN anzubieten. Der auf Modulen basierende Editor beherrscht bereits eine Scriptsprache, Platzierung von Gegenständen uvm. NWN Editor OpenNights

6. Spiel startet nicht
In fast 100% aller Fälle liegt das an falsch gesetzten Zugriffsrechten. Damit NWN startet braucht der jeweilige Benutzer Leserechte auf alle Dateien und muss in folgende Dateien, Ordner schreiben können:

nwn/nwn.ini
nwn/dmvault/
nwn/localvault/
nwn/saves/
nwn/servervault/
nwn/tempclient/
Eine weitere Möglichkeit ist die ganzen benutzergebundenen Sachen personalisiert unter $HOME zu speichern. Siehe dazu NWUser.

Spiel-Videos mit GLC aufnehmen

Um mit glc ein Video auf zu zeichen zum Beispiel für Youtube, ist noch ein wenig Handarbeit erforderlich.

glc ist stanadartmäßig nicht in der Lage Audio bei NWN auf zu zeichnen. Damit er das kann, muss das nwn startscript so modifiziert werden:

#!/bin/sh
 
# This script runs Neverwinter Nights from the current directory
 
export SDL_MOUSE_RELATIVE=0
export SDL_VIDEO_X11_DGAMOUSE=0
#alsa oss wrapper works...
export SDL_DSP_NOSELECT=1
 
# If you do not wish to use the SDL library included in the package, remove
# ./lib from LD_LIBRARY_PATH
export LD_LIBRARY_PATH=./lib:./miles:$LD_LIBRARY_PATH
 
aoss ./nwmain $@

Links

Homepage: http://nwn.bioware.com/
LIFLG Installer: http://www.liflg.org/?catid=6&gameid=65
NWMovies: http://home.woh.rr.com/nwmovies/. Auf dieser Seite gibt es nützliche Extras für NWN, unter anderem die Möglichkeit, die Videos direkt im Spiel anzuschauen und die Einstellungen und Spielstände im Benutzerverzeichnis zu sichern.

Screenshots und Videos