Mutant Factions

Bild des Benutzers Lucki

Das Spiel

Das Spiel ist ein Top-Down-Shooter mit verschiedenen Spielmodi. Man schaut also aus der Vogelperspektive auf seine Figur und versucht die verschiedenen Missionsziele zu erreichen. Es gibt ein Kaufmenü für Waffen und spätestens, wenn man mit dem ersten Auto ein Drive-By vollführt, schreit es geradezu in einem „GTA!!!!!!“ – und in der Tat erinnert das Spiel stark an Grand Theft Auto und Grand Theft Auto 2. Und genauso, wie die beiden großen Brüder, ist das Spiel kostenlos Spielbar. Eine Registrierung ist optional, allerdings ist ohne kein eigener Name möglich.

Die Spielmodi

Zombie… egal, ZOMBIES!!!!

Du und dein Team gegen Horden von Zombies und gegnerische Teams.
Zombies lassen Seelen liegen, sammle diese und bringe sie zu deiner Basis. Das gibt Punkte, die in einem Level-Tree verarbeitet werden können. Sind genug Seelen gesammelt, fliegt die Basis in die Luft, und es geht weiter zur nächsten. Am Ende der Runde hat das Team mit den meisten zerstörten Basen gewonnen.

Weitere

To-Do

Installation

Alle

Sobald das Spiel auf Steam verfügbar ist, genügt ein klick auf „Installieren“.

Archlinux

Das Spiel ist im AUR verfügbar. Einfach das Paket mutantfactions installieren, z.B. mit

yaourt -S mutantfactions

Manuell

Den Linux-Tarball extrahieren und das darin vorhandene Programm ./MutantFactions starten.

Screenshots und Videos