Leisure Suit Larry 1 - In the Land of the Lounge Lizards

Bild des Benutzers Agemndon

Allgemein

Leisure Suit Larry 1 - In the Land of the Lounge Lizards ist ein Grafik Adventure von Al Lowe aus dem Hause Sierra. Es erschien 1987 und legte den Grundstein für eine ganze Reihe von Larry-Spielen.
Seit ScummVM Version [0.10.0] werden auch AGI-Spiele unterstützt, wie es Larry eines ist.

Das Spiel

Man verkörpert in Spiel Larry Laffer und steuert ihn per Mausklicks oder per Pfeiltasten durch die Welt, bzw. durch Lost Wages (eine fiktive Stadt).
Das Textparsersystem erlaubt einem eine (englische) Wortbeschreibung was Larry tun soll.
Steht man z. B. vor einer geschlossenen Tür, schreibt man open door und Larry öffnet die Tür. Eine Rose nimmt man per z. B. mit take rose auf. Das ganze muss nicht grammatikalisch Korrekt sein. Ein look ashtray funktioniert genauso wie ein look at the ashtray.

Adventuretypisch besitzt man natürlich auch ein Inventar, in dem Larry alle Dinge ablegt, die man im Laufe des Spiels sammelt und an anderer Stelle benutzen muss. (So ein Freizeitanzug bietet erstaunlich viel Platz!)

Das besondere an Larry ist wohl vor allem der Humor. Dieser ist sehr trocken, sarkastisch und vor allem 'schmutzig' (es geht meist um Sex) und zielt meist auf Larry selbst ab.

Die Story

Larry ist 40 Jahre alt, lebt bei seiner Mutter und ist noch Jungfrau. Doch merkt er nun das sein Leben nicht sonderlich aufregend ist und will dies schleunigst ändern. Er tauscht also seinen Karo-Pulli gegen einen Freizeitanzug, zieht bei Mutter aus und fährt zu der schäbigsten Kneipe, die er finden kann - Lefty's Bar.
Und hier beginnt das Spiel.

Auf der Suche nach der Liebe seines Lebens muss er zahlreichen Gefahren in Form von Heiratsschwindlerinnen, wütenden Taxifahrern und Kondomkäufen trotzen.

Graphik & Sound

Die EGA-Grafik reist heute niemanden mehr vom Hocker. Doch durch das alter des Spiels mag man vielleicht etwas Rücksicht nehmen.
Das gleiche gilt für den Sound, der damals für den Systemlautsprecher gedacht war. Doch die Titelmusik ist nichts desto trotz immer noch ein Ohrwurm, den man auch gerne mal auf der Straße pfeift.

Installation

Die Installation erfolgt wie bei jedem anderen ScummVM-Spiel auch durch Kopieren der Daten auf die Festplatte und anschließendes einbinden in ScummVM.
Wahlweise kann auch das Verzeichnis (meist 'lsl1') direkt auf der CD/Diskette angewählt werden.

Das Einbinden in ScummVM, wie gewohnt durch "Add game", anschließendes auswählen des Ordners in dem die Dateien liegen und "ok" klicken.

Tipps

Das Menü kann mit ESC oder per Mausklick in die Leiste am oberen Bildschirmrand aufgerufen werden.
Hier kann, neben Speichern/Laden, auch die Geschwindigkeit mit der sich die Welt bewegt verändert werden.

Das Inventar kann per Eingabe von inventory oder über das Menü eingesehen werden. Inventargegenstände können per Menü oder durch Eingabe von look gegenstandsname näher betrachtet werden.

Man sollte oft speichern, da man an jeder Ecke sterben kann. Auch die 'Boss Key' sollte nur nach erfolgreichem Speichern betätigt werden.

Screenshots und Videos