Legends

Bild des Benutzers comrad

Das Spiel

Legends hat einige Spielmodies und wurde mit der Torque Game Engine erstellt. Es ist sowohl ein First Person als auch ein Third Person Shooter (Wechsel über die TAB-Taste). Obwohl es noch in der Beta Phase ist, spielt es sich bereits sehr sauber und gut. Die Maps sind oft wirklich groß und man benötigt schon mal eine Minute um von der einen Basis in die Andere zu laufen.

Im Spiel besitzt man ein Jetpack, was das schnelle Vorankommen wirklich erleichtert. Aber aufpassen: nicht zu hoch fliegen sonst drohen Verletzungen beim Absturz. Legends ist ein reines Multiplayer Spiel. Im Internet wird fast nur Capture the flag (CTF) gespielt. Über F3 kann auch ein Spiel aufgenommen und somit später wiedergeben werden (F4 stopt die Aufnahme). Es gibt auch einen guten In-Game-Editor mit dem man eigene Maps erstellen kann. Außerdem gibt es ein Updatescript damit man immer die aktuellste Version benutzt. Die optimale Teamstärke besteht aus 10-15 Spielern. Man kann die GUI von Legends durch einige Skins verändern.

Das Arsenal

Euch stehen 7 Waffen zur Auswahl um auf dem Schlachtfeld zu bestehen:

  • Pistole (Pistol)
  • Schienengewehr (Railgun, vergleichbar mit einem Scharfschützengewehr)
  • Plasmagewehr (Plasma rifle)
  • Mörser (Mortar)
  • Ionenkanone (Ion canon, vergleich mit einem 300 Schuss-Maschinengewehr)
  • Granatwerfer (Grenade launcher)
  • Diskwerfer (Disk launcher, schießt explodierende Geschosse mit gerader Flugbahn)

Dazu gibt es dann noch:

  • Energie Module
  • Munitions Module
  • Schild Module
  • Reparier Module
  • Schwenkbare Geschütz Module
  • Nachschub Module
  • Health Kits (Um euch selbst zu heilen)
  • Minen (Zur Sicherung von Arealen oder der Flagge)
  • Granaten
  • Leuchsignale (Um Minen oder Plätze zu markieren.)

Die Anzahl kleiner Gimmicks die ihr mit euch herumtragen könnt entscheidet das vorher angelegte Exoskelet. Die leichte Variante trägt 3 verschiedene Waffen und ist richtig flott unterwegs, die schwere zwingt sich 5 Stück auf den Buckel, hat aber entsprechende Punktabzüge in Sachen Laufgeschwindigkeit. Auch das Jetpack wird durch ein schweres Exoskelet beeinträchtigt.

Die Spieltiefe

Legends bietet eine selten im Genre anzutreffende Fülle an Möglichkeiten das Game zu spielen. Bist du eher ein Draufgänger, schwebst mit Volldampf in die gegnerische Basis und mischt diese auf? Vielleicht auch eher der Taktiker, plazierst Minen und Geschütze um den Gegner zu massakrieren? Eventuell bist du auch der absolute Teamplayer und versorgst deine Kollegen mit Munition und Nachschub? Finde es mit Legends heraus, diese und andere Möglichkeiten stehen dir offen.

Hier seht ihr eine Liste von den im Moment verfügbaren Server.

Die Spielmodes

  • Capture The Flag
Stehle wie immer die feindliche Flagge usw ....
  • War
Nehme verschiedene Punkte in der Karte nach einem bestimmten Muster ein. In jedem Lager gibt es einen Bonuspunkt.Halte die Punkt solange bis du 500 Punkte hast. Es gibt außerdem Bonuspunkte wenn du einen Punkt eine bestimmte Zeit dein eigen nennst.
  • Arena
Kill alles was sich bewegt und überlebe solange du kannst.
  • CAH
Halte bestimmte Punkte auf einer Map. Wie viele und wie lange du sie halten kannst bestimmen deine Punkte. Das Team das als erstes 500 Punkte hat gewinnt.

Grafik & Sound

Die Grafik ist schon erstaunlich gut. Mit maximalen Details macht das Spiel richtig etwas her, Besitzer älterer Systeme oder schwächerer Grafikchips sind trotzdem nicht außen vor, sollten aber nach eigenem Ermessen die grafischen Details regulieren. Der Sound ist völlig ausreichend und der Musiktrack haut einen echt von den Socken.

Installation

Ladet euch das .run runter und installiert es:

sh legends_linux_gui-0.4.1.43.run

Dann könnt ihr das Spiel über das Applikationsmenü oder in der Konsole so starten:

./runlegends

Um das Update durchzuführen geben wir einfach:

./update

im Verzeichnis von Legends ein.

Arch Linux

Paket ist im AUR verfügbar unter dem Titel legends.

Screenshots und Videos