Koules

Bild des Benutzers Spark

Grafik und Sound wirken wie die eines 2000sener Flashspiels und vom Spielkonzept her könnte es in einem App Store für Smartphones/Tablets zu finden sein, jedoch ist dieses Spiel '95 für Linux entwickelt worden und sogar in den Paketquellen eines *ubuntus enthalten.

Als Kugel probiert man feindliche Kugeln gegen die Wände zu schleudern und letztere selber zu meiden. Mit jedem Level werden’s mehr Gegner und Hindernisse.

Installation:

In den Paketquellen eines *ubuntus findet man die aktuellste Version.
Alle anderen finden auf der Homepage alles was sie brauchen um es auch auf ihren System zu kompilieren.

Start:

Zu finden dann unter Spiele → Arcade→ koules

Oder über die Konsole mit koules
koules -h gibt diverse Parameter Preis.

Steuerung:

Solisten spielen mit den Pfeiltasten.
Im Multiplayer vor einem Bildschirm belegt sich jeder Spieler Tasten für die 4 Richtungen.

Multiplayer:

Coop und Deathmatch ist mit bis zu 5 Leuten an einem PC möglich, ebenfalls kann ein Server mit dem Konsolenbefehl koules -S erstellt werden.

- Mit koules -E lässt sich ein Server mit höherer Auflösung (800x620) starten, jedoch konnte ich beim Testen dann nicht mehr connecten…-

Clients connecten dann via koules -C IP

Screenshots und Videos
Mastodon