KeeperRL

Bild des Benutzers meldrian

Über das Spiel

Wir erinnern uns, eines der vielen coolen Features in Dungeon Keeper war die Möglichkeit die Vogelperspektive zu verlassen und die eigenen Einheiten mit dem Symbiosezauber zu steuern und mit Ihnen auf Erkundungstour zu gehen. KeeperRL dreht den Spies praktisch um. Man steuert primär einen Abenteurer (rougelike) oder Keeper (rougelike/DK-Mix). Als Keeper hat man die Möglichkeit seinen Körper zu verlassen um seine Gemäuer aus- und aufzubauen, Einheiten zu beschwören und Räume zu errichten. Der Kniff: Statt des stationären Dungeonherzens hat man eben diesen Charakter um den sich das Spiel dreht. Wird er getötet, ist das Spiel vorbei. Der eigene gesteuerte Charakter sollte also neben der ganzen Interaktion mit seiner Umgebung auch trainiert werden sowie entsprechende Kleidung und Waffen erhalten um nicht gleich der ersten Angriffswelle zum Opfer zu fallen.

Es gibt nun zwei Versionen, eine bei Steam oder allgemeiner kommerziell mit aktuellen Grafiken usw. Und die freie Version mit ASCII-Grafik.

Installation

  • Snapshot

Herunterladen, entpacken und das Spiel mit der mitgelieferten "keeper" Datei starten. Das entsprechende Archiv gibt es hier.

  • Selbst kompilieren

Benötigt wird:

    • make essentials
    • git
    • libsfml-dev 2+ (Ubuntu ppa that contains libsfml 2: Link )
    • freeglut-dev
    • exuberant-ctags

Befehlsfolge im Terminal:

Mehr Informationen gibt es im GitHub-Repository.

Für die Bequemen unter euch gibt es das Spiel auch auf Steam (ja wirklich).

Grafik

Rougelike. Man hat immerhin die Auswahl zwischen Bitmap- und ASCII Grafiken.

Ton

Es existiert keiner.

Fazit

meldrian
Nett. Ich sterbe zwar noch relativ fix nach dem Start aber als jemand der sich seit Jahren(!) nach einer netten Alternative zum ersten Dungeon Keeper umsieht freue ich mich über derartige Projekte. Wer weiß, vielleicht schlägt dieses kleine Spielchen sogar die Brücke zwischen den sonst von mir gemiedenen Rougelike-Titeln und meiner normalen Spielertätigkeit.

Screenshots und Videos