The Journey Down: Chapter One

Bild des Benutzers comrad

Ein klassisches Point&Click-Adventure mit einer afrikanischen Wendung.

Man ist in einer düsteren Ecke der Kingsport Bay, am Stadtrand von St Armando, wo sich Bwana und dessen zuverlässiger Gefährte Kito darum bemühen, an ihrer heruntergekommenen Tankstelle ein Auskommen zu finden. Weiter gehts dann mit The Journey Down: Chapter Two.

Screenshots und Videos
entropy
Bild des Benutzers entropy
Offline
Beigetreten: 25.06.2012
Beiträge: 33

Das Spiel war vor vielen Monaten einem Indie Royal Bundle enthalten.
Hatte es noch nicht einmal ausprobiert: Jaeger- & Sammlermentalitaet :)

Da es nun fuer Linux unter Steam aufgetaucht ist, habe ich es natuerlich installiert.
Siehe da, tolle Engine, das Spiel schaut IMHO sehr gut aus UND laeuft absolut
problemlos mit dem freien Radeon Treiber (Mesa 9.0.x, Radeon 4850).

Habe noch nicht weit gespielt. Die Raetsel waren bisher nicht sonderlich anspruchsvoll.
Irgendwie kommt mir das Spiel wie ein gewagter Mix aus Monkey Island und Grim Fandango vor.

Trotzdem, ich bin positiv ueberrascht!

entropy
Bild des Benutzers entropy
Offline
Beigetreten: 25.06.2012
Beiträge: 33

Auf der Homepage

http://www.skygoblin.com/the-journey-down/

gibt es das Spiel in einer kostenlosen Variante zum Download.

http://www.skygoblin.com/the-journey-down/TheJourneyDown.zip

Dabei handelt es sich wohl um eine aeltere Version,
die ohne 3D-Enigne und Sprachausgabe in schoenster Pixelpracht daherkommt.
Die ZIP-Datei enthaelt zwar nur ein Windowsbinary, dieses laeuft aber wunderbar mit WINE.