Euro Truck Simulator 2

Bild des Benutzers comrad

Die LKW-Simulation Euro Truck Simulator 2 ermöglicht die Simulation von diversen LKW-Modellen. Zum Spielen stehen dem Spieler zum einen der Auftragsmodus und zum anderen der Unternehmensmodus zur Verfügung. Sobald man durch die Auftragsarbeiten genügend Geld für den eigenen LKW gespart hat, kann man sein eigenes Logistikunternehmen eröffnen.

Der Euro Truck Simulator von SCS Software ist das Linux-Debut dieser Simulatorenfirma gewesen. Zudem ist der Euro Truck Simulator 2 sehr beliebt und hat sich gut verkaut, auch unter Linux.

Der Euro Truck Simulator 2 versetzt den Spieler hinter das Lenkrad eines großen LKW. Es gilt Fracht innerhalb ganz Europas hin- und herzufahren. Dabei können, besonders am Anfang, Auftragsfahren mit geliehenen LKW vorgenommen werden. Später, wenn genügend Geld eingenommen wurde, kann man sich endlich seinen eigenen LKW kaufen. Dann gilt es allerdings auch sich die Fracht selbst auf dem Frachtmarkt zu organisieren, dorthin zu fahren. Dort wird der Frachtanhänger aufgekuppelt und los gehts. Treibstoff und Reparaturkosten müssen dann auch selbst getragen werden. Die Bank möchte, sofern man einen Kredit aufgenommen hat, natürlich auch Geld sehen. Den eigenen LKW kann man natürlich aber auch tunen, erweitern und mit nützlichen und schicken Details ergänzen. Auch das Interieur kann mit entsprechendem DLC aufbereitet werden.

Die Fahrten finden in einem großen Teil Europas statt. Wer die Erweiterungen "Going East" hat, darf auch noch in Polen, Tschechien, der Slowakei und Ungarn herumfahren. Mit der Nord-Erweiterung kommt noch Dänemark, Schweden und Norwegen dazu. Angekündigt ist noch eine Erweiterung für ganz Frankreich.

Die Städte sind beispielhaft aufgebaut, dort herrscht auch mehr Verkehr und man findet Händler, Hotels und Werkstätten. Fährt man in den Städten so sieht man markante Sehenswürdigkeiten am Horizont. So wird der Besuch einer Stadt sehenswert. Die Strecken sind natürlich verkürzt dargestellt, für eine Fahrt von England nach Ostpolen sollte man jedoch schon etwas Zeit einplanen.

Aufträge sind zeitgebunden, bei Verspätungen kommen Strafen auf den Fahrer zu, der erwartete Gewinn kann dabei schon mal ausbleiben. Wer wie ein Rowdy fährt, der darf bei jedem schuldhaften Unfall gleich 400€ zahlen. Raser werden mit teuren Fotos belohnt. Wird der geliehene LKW oder der Anhänger beschädigt, so wird das ebenfalls vom Gewinn abgezogen.

Die Straßen sind insbesondere in den Erweiterungen interessant und hübsch ausgebaut. Das Wetter kann wechseln und der Tag- und Nachtwechsel rundet die Umwelterfahrung ab.

Das Spiel ist für 32- und 64-bit Linuxsysteme erhältlich. Gesteuert werden kann mit dem XBox 360 Controller oder der Tastatur und Maus, aber auch mit einem Lenkrad. Der Steam Controller wird zwar offiziell unterstützt, diese Unterstützung funktioniert jedoch unter Linux leider nicht (siehe Steam-Community-Thread). Es kann auf Steam und im HumbleStore als Steam-Key erworben werden. Auch kann es scheinbar als drm-freie Version beim Hersteller direkt gekauft werden.

Für Trucker, die sich für die amerikanischen Trucks begeistern können, sei der ebenfalls für Linux erhältliche, American Truck Simulator genannt.

Musikverzeichnis

Das Musik-Verzeichnis ist falsch benannt im Spiel. Man findet es unter

~/.local/share/Euro Truck Simulator 2/music

Screenshots und Videos
titi_son
Bild des Benutzers titi_son
Offline
Beigetreten: 27.03.2012
Beiträge: 142

Ich bekomme das Radio einfach nicht zum laufen?
Das die Streams scheinbar noch nicht gehen hab ich schon verstanden.
Aber WO muss die Musik hin???
Und schickt mich bitte nicht hier hin ;)
http://steamcommunity.com/app/227300/discussions/0/828935673213733818/
Da steht am Ende das es geht... Aber wohin muss die Musik???

PlayX
Bild des Benutzers PlayX
Offline
Beigetreten: 04.07.2008
Beiträge: 301

Wenn du die Posts in deinem Link gut gelesen hast, wirste aber die Antwort auch gefunden haben. Erstmal müssen es *.ogg Dateien sein. Denn das Problem sit nicht direkt das Radio, sondern das Format, nämlich mp3, dieses wird aufgrund von Patentproblemen unter Linux nicht unterstützt. Unter Windows nutzen die einfach DirectShow und könnten somit im Grunde alles mögliche da rein packen.
Der Pfad wo deine *.ogg Dateien dann hin müssen wird dort auch beschrieben, nämlich: ~/.local/share/Euro Truck Simulator 2/music

hatniX
Bild des Benutzers hatniX
Offline
Beigetreten: 23.05.2015
Beiträge: 11
Für Nutzer von OpenSUSE Leap ist das Spiel möglicherweise nicht startbar. In dem Fall Steam mit STEAM_RUNTIME_PREFER_HOST_LIBRARIES=0 /usr/bin/steam %U starten. Hat zumindest bei mir so funktioniert. (Der Tipp stammt aus dem Sudden Strike 4 Test. Danke.)
comrad
Bild des Benutzers comrad
Offline
Beigetreten: 13.05.2008
Beiträge: 3444

Ja, das ist so ein grundsätzliches Problem bei den OpenSUSE-Leaps seit der Steam-Stack aktualisiert worden ist, ist grundsätzlich im OpenSUSE-Artikel beschrieben.