Dungeons 2

Bild des Benutzers comrad

Dungeons 2 ist ein Spiel mit starker Ähnlichkeit zu Dungeon Keeper.

Das Spiel

Der Spieler ist das ultimative Böse in Person und sehnt sich danach Ländereien in verfaulte, schwelende, giftige Landstriche zu verwandeln. Er wandelt, in der Kampagne, um sich schlagend durch die Wälder, tötet Wachen und brennt Außenposten nieder. Kurz bevor alle Armeen geschlagen sind und die Welt dem Bösen zu Füße liegt, erscheinen einige Helden, bündeln ihre gemeinsamen Kräfte und verbannen das Böse aus der Welt in die Unterwelt und nehmen ihm außerdem seine weltliche, materielle Gestalt. Jetzt startet der Hauptteil des Spiels. Als Astrealgestalt in der Unterwelt gefangen nutzt man die letzte sich zu Verfügung stehende Macht und entfesselt die eigene Hand, den Mauszeiger des Spielers, und steuert fortan die Geschicke über die Unterwelt, baut Räume, heuert Arbeiter und verschiedene Monster an und wehrt übereifrige "Gutmenschen" ab die es sich zur Aufgabe gemacht haben die Schätze zu stehlen und das Böse endgültig auszulöschen. Nach einiger Vorbereitung greift ihr, als das ultimative Böse, erneut nach der Macht und Herrschaft über die saubere, glänzende und daher widerliche Oberwelt.

Gameplay

Unterirdisch reicht die Kontrolle des Spielers noch einigermaßen aus um Alles im Untergrund unter Kontrolle zu bringen. Er kann Gegenstände, welche auf dem Boden herumliegen, sowie die eigenen Kreaturen aufsammeln und an einer beliebigen Stelle der Unterwelt wieder absetzen. Stilecht sind abgeworfene Kreaturen für kurze Zeit benommen. Weiter nutzt man die verbleibende böse Macht um Markierungen für die eigenen Arbeiter zu setzen. Diese höhlen die Unterwelt weiter aus, graben Tunnel und errichten Fallen an zuvor markierten Stellen Auch das Wirken von Zauber wird, genügend gesammeltes Mana vorausgesetzt, im späteren Spielverlauf zur Kleinigkeit.

An der Oberwelt gibt sich das Spiel ganz anders. Verbannt von dieser hat das Böse dort kaum Möglichkeiten selbst zu agieren. Lediglich eigene, zuvor an die Oberwelt gesandte Kreaturen des Bösen können befehligt und wie in einem Echtzeitstrategiespiel über die Karte gesteuert werden. Hier entfaltet sich einer der größten Unterschiede zum tendenziellen Ideengeber Dungeon Keeper, war man dort doch lediglich in der Unterwelt aktiv. Auch das man eigene Einheiten im Stil eines Echtzeitstrategie-Spiels über die Karte befehligen kann, war seiner Zeit keine Option.

Unterschiede zur Dungeon Keeper Reihe

Dungeons 2 macht viele Dinge richtig und überzeugt mit frischen neuem Wind gegenüber dem Ideengeber aus dem letzten Jahrtausend. Gerade alteingesessene Fans könnten sich allerdings weigern die vielen kleinen aber feinen Unterschieden gegenüber Dungeon Keeper zu akzeptieren. Anhand folgender Auflistung nur einige schnell erkennbare Auffälligkeiten.

  • Es werden keine Schlafsäle mehr benötigt und Kreaturen scheinen auch nicht schlafen zu müssen.
  • Kreaturen werden gegen Gold angeworben und betreten den Dungeon nicht weil er Ihnen so gut gefällt.
  • Die Anzahl maximal im Dungeon lebender Kreaturen wirkt recht niedrig.
  • Eine Anzeige verdeutlicht wie viele Einheiten der Spieler befehligen kann.
  • Kreaturen betreten euren Dungeon durch den Thronsaal und nicht durch vorab zu findende Portale.
  • Das Betreten der Oberwelt ist durch Verbindungsportale möglich.
  • Die Handhabung des Spiels an der Oberfläche entspricht einem RTS.
  • Das Kreaturenreichtum erscheint weniger vielfältig.
  • Verschiedene Fraktionen statt eines gemeinsamen großen Kreaturenpools.
  • Kreaturen können mit erforschbaren Verbesserungen aufgewertet werden.
  • Es gibt keinen Ego-Modus in dem man eigene Kreaturen direkt steuern kann.
  • Der Fußboden muss nicht zuvor von eigenen Arbeitern erobert werden bevor er bebaut werden kann.
  • Arbeiter gehören dem regulären Kreaturenpool an und belegen einen Einheitenslot.
  • Räume benötigen häufig einen Zusatz um zu funktionieren und sind nach dem Bau nicht sofort einsatzbereit.

Dies sind nur einige wenige Punkte. Die Liste darf gerne sachlich durch die Community angepasst und erweitert werden.

'Warum existiert diese Auflistung?'
Dungeons 2 wird von der Fachpresse unter Anderem als "Der Nachfolger auf den Dungeon Keeper Fans gewartet haben" betitelt.
Die Auflistung dient dem direkten Vergleich zwischen der Dungeon Keeper-Reihe und Dungeons 2.

Systemvorraussetzungen

CPU AMD oder Intel Dual-Core mit 2,6GHz
RAM 4 GB
Grafik NVidia GTX 460 oder vergleichbar mit 1 GB VRAM & Shader Model 5 Support

Quelle: Steamshop-Seite von Dungeons 2

Die Installation

Stichwort Steam und GOG.

Die Steuerung

Weitestgehend mit der Maus, Shortcuts auf der Tastatur sowie das scrollen mit eber dieser sind natürlich möglich und vorgesehen. Während die Unterwelt sich wie eine Aufbausimulation und sehr ähnlich zu Dungeon Keeper spielt, weißen die Oberweltpassagen steuerungstechnisch sehr große Ähnlichkeiten zu bekannten Echtzeitstrategiegrößen auf.

Als Ganzes fühlt sich die Steuerung sehr angenehm an. Einzig im Untergrund ist es oftmals schwierig Einheiten gezielt an eine bestimmte Stelle abzusetzen oder zielgenau einer bestimmten Maschine oder Apparatur zuzuweisen.

Graphik & Sound

Grafisch macht der Titel einiges her. Selbst auf den niedrigsten Einstellungen wirkt Dungeons 2 nicht direkt hässlich. Mit zunehmender Detailtreue und Kantenglättung wird der optische Eindruck den das Spiel hinterlässt immer besser. Ein nachgereichtes Update soll außerdem die Darstellung auf 21:9 Ultrawide Monitoren verbessern.

Wechselt man von der Ober- in die Unterwelt und umgekehrt kann man beobachten wie Grafiken und Effekte innerhalb weniger Momente neu geladen werden und sich die Karte fix vor dem Spieler erneut aufbaut. Das legt nahe, dass Grafiken und Sprites beim Wechsel aus dem Puffer fliegen. Das schont den Speicherverbrauch zur Laufzeit, macht sich allerdings durch diese Millisekunden langen aber durchaus wahrnehmbaren Aufbauphasen bemerkbar.
(Technisch basiert diese Aussage auf reiner Interpretation und muss nicht den Tatsachen entsprechen ;) )

Was der Spieler zwischendurch auf die Ohren bekommt ist stilvoll und passend. Die Hintergrundmusik macht genau das was sie soll, sie vertreibt die Stille aber drängt sich nicht in den Vordergrund. Effekte, wie das Abbauen von Gestein oder die Töne welche Einheiten von sich geben, passen zu den Situationen und wirken nicht deplatziert oder übertrieben. Die sprichwörtliche Sahnehaube generiert das Spiel durch den Sprecher der sowohl mit englischer Originalstimme als auch in der deutschen Synchronisation mit Charm und Witz punktet. Reagiert man nicht innerhalb von Minuten auf die vom Sprecher gestellte Aufgabe wird dieser ungeduldig und betont auf penetrante Art und Weise dass das "ultimative Böse sich doch bitte endlich Aufgabe XYZ widmen soll". Als wäre dies nicht genug, bricht besagter Sprecher regelmäßig die Vierte Wand / Forth Wall und wendet sich mit seinen Informationen und Hinweisen direkt an den Spieler vor den PC. Gekonnt umgesetzt dürfte den Sachverhalt wohl am Besten beschreiben.

Getestete Hardware

CPU Grafik RAM Note
Intel 997 @ 2x1,6GHz Intel HD 4000 4Gb startet nicht
Intel E8500 @ 2x3,16GHz AMD Radeon HD 5770 4Gb Läuft
AMD A8-3850 @ 4x2,9GHz Nvidia 650GTX 8Gb Läuft
AMD FX-3850 @ 8x4,3GHz Nvidia 660GTX 8Gb Läuft

Liste steht zur freien Ergänzung durch die Community.
Bei AMD- und NVidia-Grafikkarten wird von der Verwendung aktueller prop. Treiber ausgegangen.

Trivia

  • Dungeons 2 wurde am 24. April 2015 auf Steam für Windows, OS X und Linux veröffentlicht. Es zeigt, dass Kalypso Media Linuxspieler auch nach der Veröffentlichung von Tropico 5 weiterhin ernst nimmt. Dungeons 2 orientiert sich grob an das damals geplante und nie veröffentlichte Dungeon Keeper 3.
  • Bislang, Stand 29.04.15, ist es unter Linux notwendig den Startparameter für Dungeons 2 in Steam mit 'LC_ALL=C %command%' zu ergänzen. In der FAQ des Spiels wird dies empfohlen, wenn es zu Abstürzen und eingefrorenen Bildern kommt. Der Zusatz hilft außerdem falls Einheiten für den Spieler unsichtbar sind.
  • Dungeons 2 wird, über Steam zumindest, lediglich in einer 64bit Variante ausgeliefert. Während Windowsspieler laut minimalen Systemvoraussetzungen ein 32bit System fahren dürfen, bleiben Linuxer mit eben diesem aussen vor. Das Spiel wird über Steam geladen und installiert, jedoch scheitert ein Startversuch an der nicht vorhandenen binary 'Dungeons2.x86' (Stand: 29.04.15).
  • Aktuell, 30.04.2015, verlässt man als Spieler noch unregelmäßig und unfreiwillig ein laufendes Spiel und es erscheint die Meldung, dass die Verbindung zum Server verloren sei. Man landet dann im Hauptmenü.

Erfahrungsberichte und Spielerfahrungen

Holarsianer und solche die es noch werden möchten sind herzlich dazu eingeladen ihre Erfahrungen mit Dungeons 2 im unten befindlichen Kommentarbereich mitzuteilen und sich gegebenenfalls darüber zu unterhalten. Andere Leser freuen sich über euren Input.

Fazit / Bewertung

Dungens 2 macht vieles anders und im gleichen Kontext auch vieles richtig. Die Funktionen und Ergänzungen welche über ein altbekanntes Dungeon Keeper hinaus gehen wirken durchdacht und konsequent umgesetzt. Meiner persönlichen Meinung nach konnte genau die Waage zwischen veränderten Inhalten und klassischem Spielprinzip gehalten werden, die sowohl neue Spieler anlocken als auch Freunde der Dungeon Keeper Reihe begeistern sollte. Der auf weiter Flur nahezu einzige Wermutstropfen der bleibt ist die aktuell noch herrschende Instabilität im Spielfluss, die den Spieler in unregelmäßigen Abständen, nach einiger Wartezeit und dem Erscheinen einer Fehlermeldung wieder im Hauptmenü auftreffen lässt. Mit dem Spielfehler aber allen berücksichtigten positiven Aspekten rangiert Dungeons 2 momentan im Mittelfeld einer Skala von 1 bis 10. Kalypso und die Entwickler hinter dem Spiel werden sicherlich bald die Fehler beseitigen und wenn dann schließlich die Möglichkeit besteht sich Stunden in der Unterwelt zu vergraben nur um ausgerüstet mit einer Armee von Monstern und den tödlichsten Zaubern die Oberwelt zu verwüsten, steht einer Aufwertung und Bestnote für das Spiel prinzipiell nichts mehr im Wege.
--meldrian für Holarse-Linuxgaming.de (05. Mai 2015 - Version 1.1.36)

Screenshots und Videos
NoXPhasma
Bild des Benutzers NoXPhasma
Offline
Beigetreten: 06.11.2013
Beiträge: 217

Dungeons 2 ist ein tolles Spiel und macht mir persönlich deutlich mehr Spass als War for the Overworld. Der Sprecher ist einfach der Hammer, ich klingele mich Teilweise bei seinen Kommentaren halb auf dem Boden :D

Hat allerdings derzeit noch ein paar Kinderkrankheiten:

  • Während der Kampagne bewegen sich auf mal die Figuren nicht mehr, gefolgt von einer Meldung die Verbindung zum Server sei unterbrochen worden, obwohl der Einzelspielerdmodus offline abläuft. Die Entwickler arbeiten daran. Passierte mir und PlayX auch einmal während eines Online Gefechts. (Alle Plattformen)
  • Die Performance ist in einigen Gebieten noch etwas schlecht, besonders auf guter Hardware. Auch hier arbeiten die Entwickler an Verbesserungen. (Alle Plattformen)
  • Man muss (zumindest in der Steam Version) den Startparameter abändern in: LC_ALL=C %command% (Nur Linux)

Weiterhin haben viele Nutzer bemängelt das es keine Lobby für den Online Modus gibt und es auch keine Möglichkeit gibt die Minions, wie in Dungeon Keeper, einfach aus der Leiste heraus aufzunehmen. Derzeit muss man sie Duschschalten und selbstständig aufnehmen. Das soll durch einen Patch aber nachgereicht werden.

meldrian
Bild des Benutzers meldrian
Offline
Beigetreten: 12.05.2009
Beiträge: 1534

Mit der HD 5770 habe ich bislang unsichtbare Einheiten was das Spiel auf dem Zweitsystem (AMD) unspielbar macht.
Das "invicible Evil" welches man am Start der ersten Mission erhält, löst sich nach Beendigung des Ingame Intros in Luft auf. Spaßig. Ich teste weiter.
P.S: 1024MB VRAM und, laut Wikipedia, Shader Modell 5 Support vorhanden.

Edit:
Zitat NoXPhasma "Man muss (zumindest in der Steam Version) den Startparameter abändern in: LC_ALL=C %command% (Nur Linux)"
war zwingend notwendig, jetzt gehts.
Quelle / FAQ zum Spiel (SteamLink)

EditEdit:
So, RageQuit! So lange mir dieser dämliche Fehler weiterhin Spielstunden an Fortschritt zerschießt weil es der Meinung ist die "Verbindung zu Server verloren" zu haben bin ich fertig. Ein Spiel das, zugegeben, sehr gut aussieht und viele Vorteile hat aber mich eine Mission jetzt zum FÜNFTEN MAL von vorne starten lässt weil irgendwelche imaginären Verbindungen nicht mehr länger bestehen, geht einfach nicht. Wer deklariert so was als Version 1.0? Wenn in naher Zukunft ein entsprechendes Update folgt, dass diesen Umstand behebt, seht diesen Rant als gegenstandslos an aber jetzt aktuell, 30.04.2015, ist Dungeons 2 un-spiel-bar.

EditEditEdit:
Dieser Patch hat entgegen der Ankündigung nicht geholfen. Eben wieder geflogen. Gefühlt eine Minute vor Levelabschluss.
/quit

EditEditEditEdit:
Mit Version 1.2 scheint nun alles in Ordnung zu sein. Schade das der Endnutzer zum Vollpreis Betatester spielen musste.