Clonk

Bild des Benutzers kalle

Clonk ist ein unterhaltsames 2D-Spiel, das Geschicklichkeits-, Taktik-, Aufbau- sowie Actionelemente enthält und sich dabei einer festen Genrezuordnung verschließt. Traditionell wird die aktuelle Clonkversion (derzeit „Clonk Rage“) als Shareware angeboten, während die vorherigen Versionen kostenlos auf der Herstellerseite erhältlich sind. Eine native Linuxunterstützung wird jedoch erst seit „Clonk Rage“ angeboten, von daher soll hier nur auf selbige eingegangen werden.

Clonk Rage

Die Sharewareversion gibt dem Spieler die Möglichkeit einige Welten anzuspielen - speichern ist allerdings nur in der Vollversion (15€) möglich

Systemvoraussetzungen

Voraussetzungen laut Herstellerseite:

  • PC, 1 GHz CPU, 256 MB RAM
  • OpenGL-beschleunigte Grafikkarte mit 32MB Grafikspeicher
  • GTK+ 2.8 (oder neuer)
  • SDL_mixer 1.2.6 (oder neuer, plus Timidity-Konfiguration für MIDI-Wiedergabe)
  • libstdc++6 (Version 4.1 oder neuer)
  • aktuelle Grafikkartentreiber

Installation

Zur Installation des neuesten Ablegers aus der Clonk-Reihe das Archiv herunterladen und entpacken. Danach in das neu erstellte Verzeichnis wechseln und das Installationsskript ```install.sh``` ausführen. Zur Deinstallation entsprechend ```uninstall.sh```.

Einführung in das Spiel

Beim ersten Start des Spiels wird automatisch darum gebeten einen neuen Spieler anzulegen. Dabei kann zwischen zwei verschiedenen Arten der Steuerung gewählt werden: klassisch oder Jump 'n Run. Die Auswahl kann auch später noch unter ->Spielerauswahl->Eigenschaften geändert weden.

Klassisch:
Eine einfacher Druck auf eine Richtungstaste lässt den Clonk in selbige Richtung loslaufen - bis er durch Druck auf die Nach-Unten-Taste gestoppt wird.

Jump'nRun:
Damit ein Clonk eine Bewegung ausführt, muss die Richtungstaste gedrückt gehalten bleiben, so wie man es von diversen Jump ’n Run-Spielen gewohnt ist.

Das Tutorial, das in Clonk einführt, findet sich unter Spiel starten->Lernrunden. Viel Spaß!

Screenshots und Videos