Caster

Bild des Benutzers rettichschnidi

Das Spiel

In diesem Spiel muss der Spieler einen "Caster", den Hauptcharakter, steuern und Landschaften von kleineren und größeren Ungeziefern, genannt "Flanx", säubern. Dabei stehen ihm zahlreiche Waffen zur Verfügung. Mit einigen kann man sogar die Landschaft verformen, was ganz neue Attacken und Taktiken erlaubt. Außerdem ist es möglich sich in einer Art "Hochgeschwindigkeits-Modus" durch die Welt zu bewegen und dabei sogar Wände hinauf zu laufen.

Das Ziel

Die bisher angebotenen Missionen orientieren sich meist an den folgenden Zielen:

  • Sammle alle Energiebälle ein
  • Zerstöre alle Flanx im Gebiet
  • Finde das bestimmte Ziel

Installation

Nach dem Kauf wird einem ein MojoSetup-Installer zum Download angeboten, die Installation verläuft daher unkompliziert.

Sprache

Das Spiel ist in leicht verständlichem Englisch gehalten. Ob eine Übersetzung ins Deutsche geplant ist, ist bisher nicht ersichtlich.

Steuerung

Caster unterstützt Tastatur- und Mauseingabe in Kombination, sowie die Verwendung eines Gamepads. Mit beiden Möglichkeiten lässt sich das Spiel schnell beherrschen und angenehm spielen.

Ursprünglich wird über A,W,S,D gesteuert, mit Leertaste gesprungen und mit der Maus die Sichtrichtung geändert, Waffe gewechselt und geschossen. Die Steuerung ist in den Optionen frei veränderbar.

Sollte das zielen mit der Maus sehr mühsam sein, gilt es die Option "Camera sensitivity" in den "Mouse and Keybord" Optionen zu erhöhen.

Grafik

Caster kann ein richtiger kleiner Augenschmaus auf höherwertigen Systemen sein, ist aber auch für die Besitzer älterer PCs problemlos spielbar. Auf Systemen mit schwächeren Grafikkarten (pauschalisiert Karten die vor 2003 hergestellt wurden) sollte unter Umständen die ein oder andere grafische Spielerei in den Optionen deaktiviert werden um den Spielspaß nicht dauerhaft zu trüben.

Audio

Das Spiel wird von einem passenden Soundtrack unterlegt. Dem Komponisten ist es dabei gelungen verschiedene Hintergrundmelodien zu entwickeln, die den Spieler auch nach mehrmaligem hören nicht die Mute Taste drücken lassen. Ebenfalls gelungen gestaltet sich der Sound des Spiels selbst. Vom Geräusch kriechender Käfer bis zu diversen Waffensounds und Kampfschreien der Monster ist alles abgerundet.

Die Fähigkeiten

Ein "Caster" erlernt folgende Talente und baut diese aus:

  • Super Jump

Durch 2maliges drücken von "springen" (Leertaste), löst man den Super Jump aus. Er befördert die Spielfigur weitere Meter in die Luft. Auf höheren Leveln erzeugt der Super Jump außerdem eine Schockwelle wenn der Caster landet. Leider nur zur Zierde.

  • Dash

Einige "Flanx" im Spiel bewegen sich schneller als der Caster. Um Ihnen zu entwischen gibt es die Möglichkeit zu sprinten. Der Level entscheidet wie lange gesprintet werden kann. Später ermöglicht der Sprint, wie weiter oben bereits erwähnt, an Wänden entlang zu laufen.

  • Shield

Um sein Leben zu schützen besitzt jeder Caster ein Schild das feindliche Angriffe abwehrt, mit der Zeit aber schwächer wird. Ist das Schild aufgebraucht, die Energieleiste also auf 0, gilt das Schild als gebrochen und nächste Angriff setzt den Caster (kurz) außer Gefecht. Je höher der Level Shield ist, desto mehr Angriffe kann dieses einstecken.

  • Pick up distance

Die Flanx im Spiel verlieren bei ihrer Zerstörung Energiekugeln die für den Caster wichtige Punkte bedeuten. Damit nicht vereinzelt zu jeder Energiekugel hingelaufen werden muss, besitzt der Caster eine Art Energiemagneten. Mit jeder aufgestiegenen Stufe für "Pick up distance" werden immer weiter entfernte Kugeln angezogen.

Die Waffensysteme

Ein Caster setzt sich mit den folgenden Waffen zur wehr:

  • Pulse

Die Standardwaffe. Stärke und Schussfrequenz richten sich nach dem Level des Pulse. Die Schussfrequenz ähnelt auf hohem Level der einer Maschinenpistole.

  • Blast

Die zweite Waffe im Spiel. Die Angrifftaste muss gedrückt werden um sie auf zu laden. Lässt man die Taste los, feuert man. Je nach dem wie voll der Blast geladen ist, senkt er das Gelände weiter nach unten ab und fügt Gegnern schaden zu. Genial um wasserscheue Käfer schwimmen zu schicken. Je höher die Stufe des Blast ist, desto gewaltiger werden die erzeugten Krater.

  • Eruptor

Ähnelt dem Blast bis auf eine wichtige Kleinigkeit. Statt das Gelände ab zu senken erhöht sich das getroffene Gelände. Da ein Caster nicht tauchen kann ist das die einzige Möglichkeit Energiekugeln aus dem Wasser zu bergen. Das Ausmaß der Erhöhung hängt mit dem Level des Eruptor zusammen.

  • Orbit

Zusätzlich zum Schild des Casters gibt es noch Orbit. Bei gedrückter Angriffstaste erzeugt der Caster kleine Energiebälle die ihn umkreisen. Feindbeschuss wird meist von einem der Bälle abgefangen. Lässt man die Angriffstaste los, feuert der Caster die um ihn kreisenden Energiebälle ab. Die Anzahl der um den Caster kreisenden Energiebälle, sowie deren Schadenswirkung, wird durch gekaufte Upgrades erhöht.

  • Stun

Nützlich um flinke Gegner einige Momente zum stillstehen zu bewegen. Der Stun zielt automatisch auf Gegner in Reichweite und setzt diese, abhängig davon wie lange er vorher geladen wurde, einen Moment außer Gefecht. Die Dauer der Zwangspause für die Gegner kann mit Upgrades erhöht werden.

  • Seeker

Der Häuptling der Waffenkammer. Seeker schießt zielsuchende Geschosse in Richtung der ins Visier genommenen Gegner. Ganz recht, Seeker nimmt mehrere Gegner zur selben Zeit aufs Korn. Der Schaden durch ein Seekergeschoss sowie die Schussfrequenz steigen mit jedem Upgrade.

Besonderheiten

  • Demo

Auf der Website des Entwicklers kann eine eingeschränkte Demo des Spiels heruntergeladen werden. Damit sollte es jedem möglich sein sicher zu stellen, dass Caster auf seinem System funktioniert.

  • Highscore

Jeder Level des Spiels kann mehrfach gespielt werden. Die Punkte am Ende des Levels setzen sich aus erledigten Flanx und gefundenen Energiebällen zusammen. Zusätzliche Schwierigkeit: Für das Beenden des Levels ohne auch nur einmal Schaden genommen zu haben gibt es 2000 Extrapunkte.

  • Entwicklung

Mike D. Smith erklärt auf der Homepage von Caster, das Kunden die das Spiel kaufen auch zukünftig alle dafür entwickelten Episoden kostenlos erhalten werden. Auf der Entwicklerhomepage ist entsprechend folgender Satz zu finden:

And more you will have with all new episodes for FREE. That's right, buy the game once and get all additional episodes absolutely free!

  • Mods

Im Forum des Spiels sind bereits erste, bisher ungetestete, Links zu Spielmodifikationen und Erweiterungen aufgetaucht.

Schlusswort

Bei einem Preis von 5$ und dem Versprechen weitere Episoden kostenlos zur Verfügung zu stellen gilt es an dieser Stelle eine klare Kaufempfehlung auszusprechen. Ladet die Demo, zockt das Spiel an und wem das Prinzip gefällt dem wünsche ich viel Spass mit Caster.

Screenshots und Videos
meldrian
Bild des Benutzers meldrian
Offline
Beigetreten: 12.05.2009
Beiträge: 1538

Moin,

ich weiß nicht ob euch Unkosten entstehen wenn ihr Testlizenzen beantragt bzw. herausgebt. Ich hab das Game bereits auf der Platte rumfliegen, wenn ihr euch damit anfreunden könnt, schreib ich den Artikel aus.

LG,

rettichschnidi
Bild des Benutzers rettichschnidi
Offline
Beigetreten: 13.05.2008
Beiträge: 1413

Wäre super, danke!

@Kosten: nein, wir zahlen nix dafür. Aber ein Artikel von dir wäre trotzdem nett. :)

meldrian
Bild des Benutzers meldrian
Offline
Beigetreten: 12.05.2009
Beiträge: 1538

Artikel steht ;-)
War mir wie immer eine Ehre.