Bygfoot Football Manager

Bild des Benutzers meldrian

Das Spiel

Bei Bygfoot handelt es sich um ein einen Fussballsimulator aus verwaltungstechnischer Sicht. Man kann den Ausgang der Spiele nur durch gutes Management und vorangegangenem Training der Mannschaft beeinflussen, die 90 Minuten Spielzeit eines jeden Matches übernimmt dann die K.I. und errechnet einen Spielverlauf. Dieser lässt sich mittels Statusnachrichten verfolgen. So bleibt man auf dem Laufenden.

Die Installation

Entweder über die Quellen der eigenen Distribution (z.B. Ubuntu) oder mittels Selbstkompilierung, irgendwie findet bygfoot seinen Weg ins System. Das Spiel selbst zu kompilieren bedeutet meist eine aktuellere Version davon zu besitzen. Daher wird dieser Weg beschrieben.

Die aktuellste Version des Spiels muss heruntergeladen werden (derzeit bygfoot-2.3.2.tar.bz2). Einmal auf dem System, entpackt den Inhalt des Archivs in einen beliebigen Ordner (z.B. /home/user/bygfoot/).
Schnappt euch eine Konsole, wechselt zum soeben erstellten Ordner von Bygfoot (es muss den Unterordner src geben) und gebt dort nacheinander ./configure ,make und make install ein.
Mit etwas Pech kommt es bei ./configure zu Abhängigkeitsproblemen die vorher durch nachinstallieren der benötigten Pakete behoben werden müssen. Auf das jeweilig fehlende Paket wird via Konsolenfenster hingewiesen.

Sound & Grafik

Wer sich schon darüber gefreut hat virtuelle Zweikämpfe und perfekte Flanken in HighQuality mitverfolgenden zu können, wird enttäuscht. Bygfoot ist ein reines textbasiertes Spiel. Die Fussballspiele können zwar beobachtet werden, dies geschieht jedoch ausschließlich über ein Infofenster in dem Statusnachrichten des laufenden Spiels ausgegeben werden.
Töne und Soundeffekte sind minimal vorhanden.

Das Besondere

Die Entwickler von Bygfoot haben unheimlich viele Vereine und Ligen in das Spiel integrieren können, auch weit über die Grenzen von Deutschland oder Europa hinaus. Wer möchte kann sich also durchaus zum Spielbeginn als Trainer von Maritimo (Portugal) oder Defensor (Uruguay) einsetzen. Es handelt sich dabei jedoch um ein Hobbyprojekt der Entwickler, gut möglich das Tabellen unvollständig und/oder nicht aktuell sind.

Das Fazit

Angetrieben durch die WM 2010 habe ich die Worte Soccer und Linux in meine favorisierte Suchmaschine eingegeben und kam nach etwas Recherche unter Anderem zu Bygfoot. Anfänglich war ich von der, besonders im grafischen Bereich, einfachen Art des Spiels etwas enttäuscht. Wenn man aber erstmal das virtuelle Oberhaupt seines Lieblingsvereins ist und ihm durch gutes Management einen Platz an der Spitze der Tabelle verschafft, mach Bygfoot schnell Spaß und vielleicht sogar ein bisschen süchtig. Immerhin gilt es den Tabellenspitzenplatz auch zu verteidigen.
Kein must-have aber für Fussballbegeisterte sicherlich interessant.

Screenshots und Videos