The Book of Unwritten Tales 2

Bild des Benutzers Linux Gamer 91

Einige Jahre sind vergangen, seit die Helden die Erzhexe Mortroga in The Book of Unwritten Tales besiegten. Der Krieg der Zwei Türme hat allerdings tiefe Wunden hinterlassen, die Rückkehr zur Normalität schreitet nur mühselig voran, für die Helden, als auch für die Völker Aventásiens.

Der Gnom Wilbur Wetterquarz hat es nicht einfach in seinem neuen Job an der wiedereröffneten Schule für Zauberei und Hexerei. Sein Zauberstab scheint ein Eigenleben zu entwickeln und ein Mordkomplott überschattet die ersten demokratischen Wahlen in Seefels.

Umgeben von politischen Intrigen, die den zerbrechlichen Frieden bedrohen, bräuchte Wilbur seine Gefährten mehr denn je. Doch die Elfenprinzessin Ivo und der Abenteurer Nate sind nach einem kurzen romantischen Intermezzo getrennte Wege gegangen.

Screenshots und Videos
JankoWeber
Bild des Benutzers JankoWeber
Offline
Beigetreten: 05.12.2019
Beiträge: 5

Das Spiel benötigt QT5.4, worauf auf der Verpackung in der von mir in real live käuflich erworbenen Version nicht hingewiesen wird. Ich benutze Debian 8 32bit. Da ist offenbar bei QT Version 5.3 Schluß. *?
Ich plane das Spiel am kommenden Montag zum Händler zurückzubringen und frage mich ob es mittlerweile doch eine Version von The Book of Unwritten Tales (1) für Linux gibt die auf mit dem von mir verwendeten OS funktioniert?

Mastodon