Birth of the Empires

Bild des Benutzers Ypsilon

Birth of the Empires (kurz BotE) ist ein rundenbasiertes Globalstrategiespiel, das ursprünglich einmal als Nachfolger von Birth of the Federation gedacht war. Das Ziel ist, als eine von 6 Haupt-Rassen diplomatisch oder militärisch die Vorherrschaft über einen Teil der Galaxie zu erlangen. Weitere Siegbedingungen sind bei Spielstart wählbar und bereits voreingestellt. Dank der KI, variabler Schwierigkeitsstufen und einer großen Galaxiekarte mit bis zu 140 kleinen Rassen ist für langandauernden Spielspaß gesorgt – allein oder mit Freunden. BotE bietet Einzel- und Mehrspielermodus über LAN oder Internet. Für Linux gibt es eine 64-Bit Version und läuft auch mit wine und Android. Als Sprachen stehen Deutsch oder Englisch zur Verfügung, weitere Sprachen sowie viele andere Optionen können per Modding leicht eigenen Wünschen angepaßt werden. Das Hobby-Projekt existiert seit Januar 2004 und wird vom BotE-Team und den Fans ständig weiterentwickelt.

Installation

Download der Datei "bote-linux-x64.tar.gz" von der Internetseite.
Ein Verzeichnis erstellen und die Dateien in das Verzeichnis entpacken zum Beispiel so:

mkdir BotE
gzip -d bote-linux-x64.tar.gz 
tar -xf bote-linux-x64.tar -C BotE/

Eventuell Aufräumen

rm bote-linux-x64.tar

und dann starten mit

cd BotE/
./bote

Sonstiges

Wer sich fragt wofür die Schlösser sind die schon beim Startbildschirm auftauchen. Diese können geöffnet werden um die Fenstergrößen anzupassen. Anders als bei Open Realm of Stars was ein festes Fensterlayout hat, lassen sich somit die Fenster besser an den Bildschirm anpassen. Was an der Fülle der Informationen, teils auch notwendig ist!

Screenshots und Videos