Barrel Patrol 3D

Bild des Benutzers rettichschnidi

Das Spiel

Barrel Patrol 3D handelt, wie der Name schon sagt von der Bewachung einiger Fässer, die von feindlichen Panzern ausserhalb des Aktionsradius gebracht werden sollen. Dieses gilt es zu Verhindern, indem man zunächst mit einfacher Munition auf diese Panzer schiesst. Später gibt es noch weitere Power-Ups, die dann Homing-Missiles oder Zwillingsraketen enthält. Das Spiel ist verloren, wenn alle Fässer verloren sind. Die späteren Missionen bieten mehr Panzer, die auch in schnelleren Abständen und in grösseren Verbunden erscheinen. Das ganze spielt sich in einer 3D-Wüstenlandschaft (OpenGL), die innerhalb eines Schutzschildes plaziert ist, den man selbst nicht durchbrechen kann. Die Explosionen sehen auch sehr schön animiert aus. Man kann viele verschiedene Auflösungen wählen und auch wahlweise im Fenster oder im Vollbild spielen. Details lassen sich bei niedrigen Frameraten abstellen. Wenn man möchte kann man sogar die Perspektive wechseln, so dass man aus seinem Panzer hinausblickt, oder man kann das ganze auch aus der Vogelperspektive steuern. Die Normalansicht ist aber am leichtesten zu steuern. Die Gegner reagieren sehr intelligent. Ich habe mehrmals beobachtet, wie ein Panzer ein Fass bis an den Rand gebracht hatte und dann abgeschossen wurde. Sofort haben sich anderen Panzer und auch Panzer von ausserhalb des Radius um diese leichte Beute gekümmert. Leider ist das Spiel nicht OpenSource, da der Autor meint, dass der Code nicht so toll geschrieben ist ;)) Jedoch ist es komplett frei erhältlich. Im Spiel selbst gibt es zahlreiche Powerups, so verfolgt die Homing Missile die Feinde, während die Fast Missile einfach nur dreimal so schnell wie eine gewöhnliche Rakete ist. Daneben gibts noch explosive Raketen, Splitterraketen und noch einige weitere.

Graphik & Sound

Die Grafik ist ganz nett, nichts höchst ungewöhnliches, aber nett anzuschauen.

Installation

Ladet Euch von der Webseite das Archiv herunter und entpackt es entweder mit Ark oder Fileroller. Alternativ könnt ihr es an der Konsole via

tar xfvz barrel_patrol_3d.0.90.linux.tar.gz

entpacken. Wechselt dann in das entstandene Verzeichnis und startet das Spiel mit dem Aufruf von

./barrel_patrol_3d

Screenshots und Videos