Arma 3

Bild des Benutzers comrad

ARMA 3 ist derzeit noch in der Probephase, ob ein (nicht nativer)-Client für Linux möglich ist (siehe hier). Konkret wurde Virtual Programming damit beauftragt eine Portierung mittels eON zu evaluieren.

Im kostenlosen Wochenende vom 13. bis 15. Mai 2016 konnte man die Linux-Version bereits ausprobieren. Sie unterliegt leider (noch) einigen Beschränkungen:

  • unregelmäßige Aktualisierungen
  • Multiplayer mit Einschränkungen möglich, da die Version oft nicht übereinstimmt
  • Kein BattlEye anti-cheat
  • Kein Launcher
Screenshots und Videos