Godot Engine

Bild des Benutzers comrad

Die Engine

Godot Engine ist eine umfangreiche Open Source 2D und 3D-Engine zum Entwickeln von Spielen.
Der Editor läuft auf Windows, OS X, Linux, *BSD und Haiku.
Exportiert werden können die Spiele auf die obigen Plattformen und zusätzlich auf iOS, Android, HTML5 (Browser) und Universal Windwos Platform (UWP).

Für die Spielelogik kann die integrierte, python-ähnliche Programmiersprache gdscript verwendet werden, zudem werden offiziell Bindings für C# und C++ bereitgestellt.
Unterstützung für weitere Programmiersprachen kann über Add-ons eingebunden werden.

Installation

Offizielle Binaries

Offizielle Linux-Binaries für die aktuelle Version der Godot Engine können auf der Godot-Downloadseite https://godotengine.org/download/linux heruntergeladen werden.
Für Version 3.0.6 der Engine muss die Grafikkarte OpenGL ES 3.0 unterstützen. Die nächste Engine-Version wird optional auch OpenGL ES 2.0 unterstützen.
Da die offiziellen Binaries mit PulseAudio gebaut wurden, muss PulseAudio (oder apulse) auf dem System vorhanden sein.
Wird die Engine selber gebaut ist PulseAudio nicht nötig, die Engine greift dann auf ALSA zurück.

Selber kompilieren

Um die Godot Engine selber zu kompilieren muss zunächst der Quellcode heruntergeladen werden.
Die neuste Entwicklerversion kann direkt aus dem Git-Repositorium geklont werden:

git clone https://github.com/godotengine/godot

Alternativ können Releases hier heruntergeladen werden: https://github.com/godotengine/godot/releases.

Nachdem der Download abgeschlossen und, im Fall der Releases, der Ordner extrahiert wurde, kann nun ins godot-Verzeichnis gewechselt werden.

Danach kann einfach den leicht verständlichen Schritten in der Godot-Dokumentation gefolgt werden: https://godot.readthedocs.io/en/3.0/development/compiling/compiling_for_x11.html
Auch benötigte Software ist dort aufgelistet.

Troubleshooting

Probleme mit PulseAudio

Beim Ausführen der Godot Engine oder Spielen, die die Engine nutzen kann es zu folgender Fehlermeldung kommen:

error while loading shared libraries: libpulse.so.0: cannot open shared object file: No such file or directory

Da die offiziellen Binaries und die Export-Templates PulseAudio verwenden muss zum Spielen auch PulseAudio (oder apulse) installiert sein.
Soll der Editor auch ohne PulseAudio benutzt werden, dann empfiehlt es sich, godot selber zu kompilieren.

Screenshots und Videos
Mastodon