Holarse - Spielen unter Linux

Willkommen auf Holarse - der Seite für Linuxspiele!

Holarse ist eine Plattform für Linuxspieler. Wir bieten neben haufenweise Informationen zu über tausend Spielen auch Nachrichten und Interviews und Einblicke in die Welt der Spiele. Natürlich beschäftigen wir uns nicht nur mit kommerziellen Spielen, sondern vornehmlich auch mit den freien Nachimplementationen oder innovativen quelloffenen Spielen. In letzter Zeit sind natürlich Steam mit SteamOS und GOG sowie diverse andere digitale Vertriebsplattformen in den Vordergrund getreten.

Daneben bieten wir dem interessierten Spieler alle Möglichkeiten unter Linux zu Spielen. Wir organisieren wöchtenliche virtuelle Spieletreffs (Spieleabend), wo man mit reinen Linuxspieler zusammen Spiele verschiedenster Naturen spielen kann. Vortrefflich werden auch Open Source-Spiele gespielt. Wir bieten über die Holarse Services Dedicated Server für viele Open Source-Multiplayer-Titel und einen Mumble-Server und vieles mehr.

Spielen unter Linux ist für jeden! In diesem Wiki kann jeder Linuxspieler Informationen zusammentragen und erweitern! Einfach anmelden und mitschreiben!

Bitte beachtet besonders unsere Liste der zu überarbeitenden Artikel und auch die Liste der Steam-Spiele, für die wir besonders dringend neue Artikel-Autoren suchen! Artikel bearbeiten ist ganz einfach, schaut für eine Übersicht in unseren Musterartikel!

LGP eröffnet Spendenauktion für EFF auf eBay

Linux Game Publishing ruft mit einer eBay-Auktion bei eBay UK dazu auf, den EFF zu unterstützen. Der Erlös der Auktion wird vollständig dem EFF als Spende übergeben werden. LGP will damit auf die Arbeit und die nötige Unterstützung für die Aufwendungen des EFF aufmerksam machen. Als Auktionsgegenstand wird die erste (1.) Box der Special Edition des neuen LGP-Spiels X3: Reunion unters Volk gebracht. Alle weiteren 499 nummerierten Kopien werden an die Zwischenhändler verteilt werden. Das Spiel...

X3: Reunion im Goldstatus

Der englische Linux-Spiele-Publisher Linux Game Publishing meldet, dass X3: Reunion nun im Goldstatus ist. Es wird erwartet, dass X3: Reunion und die X3: Special Edition am 28. November 2008 in den Versand gehen.

RuneSoft sucht Programmierer

Thomas Steiding von RuneSoft schreibt: Die Runesoft GmbH mit Sitz in Kesselsdorf bei Dresden sucht zur Verstärkung seines Teams für diverse Portierungen von Windows-Spielen auf alternative Systeme - wie u.a. OSX und Linux - engagierte Programmierer. Wir suchen nach Kandidaten, die über sehr gute C++ Kenntnisse verfügen, sowie Erfahrung mit APIs wie OpenGL, DirectX, Cocoa und Win32 API mitbringen. Daneben sollten sie mit Multithreading Programmierung vertraut sind. Bei Interesse bitte über das...

Shredder Classic 3 in c't 24/2008

In der heutigen Jubiläumsausgabe 24/2008 der c't zu ihrem 25-jährigen Bestehen, ist wieder einmal das bekannte Schachprogramm Shredder in der Version Shredder Classic 3 (normal für €30) auf der Heft-DVD enthalten (sowie auch das bekannte Brennprogramm Nero Linux 2). Die GUI benötigt mindestens Java 1.5.

Creatives X-Fi-Treiber unter GPL

Nachdem Creative bereits Spezifikationen für ihre Creative X-Fi Soundkartenserie an OSS und ALSA ausgehändigt hatte, wurde der eigene, bisher proprietäre Treiber unter der GPL freigegeben. Phoronix hat dazu einen informativen Artikel von der Ankündigung des ersten proprietären Soundkartentreibers bis jetzt.

Umzug auf neuen Server

Hallo, wir haben unseren Server von unserem alten (mittlerweile hat er schon 3 Jahre auf dem Buckel) zu einem neuen Server übertragen. Dabei kam es zu einer kleinen Überschneidung bei den Domain-Zuweisungen und wir hatten bis heute morgen ein kleines mod_rewrite-Problem. Das haben wir aber nun gelöst und alles kann wie gewohnt seinen Gang gehen!

Penny Arcade Adventures: On the Rain-Slick Precipice of Darkness, Episode Two

In der Spieleserie Penny Arcade Adventures: On the Rain-Slick Precipice of Darkness von Hothead Games wurde heute Episode Two veröffentlicht. Die zweite "Episode" aus der Rollenspielumsetzung des bekannten Webcomics ist eigenständig und ohne nötige Vorkenntnis des Vorgängers spielbar. Es gibt in beide Richtungen neue Schwierigkeitsstufen und mehr Möglichkeiten, den eigenen Charakter zu gestalten.

CrossOver am 28. für lau

Wie einer Pressemitteilung von CodeWeavers ergeht, welche auch gut von The Onion stammen könnte, wird es morgen, am 28. Oktober (CDT, das ist momentan minus sechs Stunden), ihre auf Wine basierende kostenpflichtige Software für jeden kostenlos geben, der ihre Webseite besucht. CodeWeavers beschäftigt die wichtigsten Entwickler von Wine und verkauft mit CrossOver eine auf bestimmte Bureau-Programme aus der Windows-Welt angepasste Variante mit einfacher Benutzerführung.

Prey-Demo für Linux

Nach langen Verzögerungen durch Bürokratie, wurde heute endlich Prey veröffentlicht - zumindest erstmal die Demo. Erst wird auf positive und negative Resonanz zu der Demo gewartet. Das Installationsprogramm für die Vollversion wird danach folgen. Der Mehrspielermodus der Demo funktioniert nur mit anderen Linuxspielern oder der Demo für Mac OS X aber dann nur, wenn Pure Server abgeschaltet ist.

Jets'n'Guns für Linux

LGP hat Jets'n'Guns für Linux angekündigt. Das Arcade Shoot ’em up von Rake in Grass ist seit längerem für Windows verfügbar und soll nun voraussichtlich am ersten Dezember 2008 auch für Linux veröffentlicht werden. Wer das Spiel vorbestellt kann wie immer an der in wenigen Tagen startenden Beta teilhaben. Der Preis liegt laut LGP bei £15.00, bei Tuxgames.com kann das Spiel jedoch schon für 25$ vorbestellt werden.

Free Gamer in neues

Iwan 'qubodup' Gabovitch vom Free Gamer Weblog und Florian 'SiENcE' Fischer von Iris 2.0 standen für "neues" auf 3sat Rede und Antwort für einen rund vier Minuten langen Bericht zu Hobbyspieleprogrammierern.

Dráscula und Edna brechen aus

Mit ScummVM 0.12.0 wurde auch eine baldige Neuigkeit angekündigt.

Engines von Heretic und Hexen unter GPL

Überraschend hat James Monroe von Raven Software gestern den Quelltext der Engines von Heretic und Hexen unter der GPL erneut freigegeben. Activision hat dem zugestimmt. Sie besitzen das Urheberrecht darauf, da sie Raven Software vor elf Jahren übernommen haben.

Command and Conquer: Alarmstufe Rot ab sofort Freeware

Command and Conquer: Alarmstufe Rot wurde zur Feier des 13. Geburtstages der Command and Conquer Serie als Freeware freigegeben. Wie schon das seit einem Jahr gratis erhältliche Command & Conquer: Der Tiberiumkonflikt kann das Spiel laut WineHQ ziemlich gut mit Wine gespielt werden. Alternativ gibt es noch die Projekte FreeCNC, OpenRedAlert und FreeRA, welche versuchen, die Spieleengine nachzubauen. Damit lassen sich die Spiele mehr oder weniger gut native unter Linux spielen.

Celetania kommt am 13.02.2009

Das Weltraum-MMORPG Celetania wird laut Webseite am 13.02.2009 veröffentlicht werden. Neben der Windows-Version für XP und Vista wird auch laut FAQ eine Linux-Version veröffentlicht werden, die auch schon in der Download-Liste auswählbar ist. Der Client soll kostenlos sein, nach einem Testzeitraum werden monatliche Gebühren fällig. Hinter dem Spiel steckt Vulcando Games GmbH aus Augsburg.
Inhalt abgleichen Inhalt abgleichen

Die neusten Artikel

Oxenfree (comrad)
vor 2 Tage 1 Stunde
Maldita Castilla (kloß)
vor 2 Tage 11 Stunden
Gaurodan (kloß)
vor 3 Tage 10 Stunden
Dope TrashCanners (meldrian)
vor 3 Tage 21 Stunden
OpenLara (comrad)
vor 3 Tage 21 Stunden