ZeniMax Media kauft id Software

Bild des Benutzers comrad
Tags:

Während unseres Aufenthaltes auf dem Linuxtag wurde die älteste Linux-Spiele-Schmiede id software von ZeniMax Media, die zuvor bereits Bethesda Softworks, die Macher von Elder Scrolls IV: Oblivion eingekauft haben.

Der CEO von id software, Todd Hollenshead, sagt in der offiziellen Pressemitteilung:

Das war die einzigartige Möglichkeit sich mit einem intelligenten und anspruchsvollem Publisher wie Bethesda Softworks zusammenzuschließen, bei dem das Entwicklungsstudio und der Publisher gleichermaßen auf die Entwicklung und Vermarktung unserer Produkte ausgerichtet sind. Zusätzlich haben wir jetzt die finzanzielle und geschäftliche Rückendeckung um das weitere Wachstum von id Software zu unterstützt, ein riesiger Vorteil, der in mehr und bessere Spiele für unsere Fans gipfeln wird.

Laut der Pressemittelung wird id software unter der Führung seines Gründers John Carmack verbleiben, so dass bei der Entwicklung und im operativen Geschäft sich nichts ändern wird. Auch wird es keine Änderung bei den Mitarbeitern geben.

Inwieweit sich dieser Zusammenschluß auf die Entwicklung von Linuxclients auswirken wird, lässt sich nicht sagen.