"Wer nicht fragt bleibt dumm" zu RollerCoaster Tycoon

Bild des Benutzers meldrian
Tags:

Manch ein Linuxspieler blickt in eine Vergangenheit die angefüllt ist von Spielen für Windows. Manch ein Linuxspieler würde seine Lieblinge von damals gerne nativ, wenn nicht sogar mit technischen Neuerungen, unter einem Pinguin-OS sehen. Holarse nahm Kontakt mit Hasbro und Chris Sawyer auf und versuchte in Erfahrung zu bringen, ob Anhänger des Klassikers RollerCoaster Tycoon von 1999 mit einer Veröffentlichung des Quellcodes rechnen dürfen.

Am 18. November 2015 wurden die E-Mails verschickt, welche eine Vorstellung von Holarse, die Vorteile einer Veröffentlichung des Quellcodes und darüber hinaus die Fragen

  • Gab es bereits Anfragen zur Veröffentlichung des Quellcodes von RollerCoaster Tycoon?
  • Bestehen bereits Pläne den Quellcode der breiten Öffentlichkeit zur Verfügung zu stellen?
  • Sofern keine Anfragen / Pläne bestehen, wird der Quellcode von RollerCoaster Tycoon frei gegeben, um dessen Aussterben zu verhinern?
  • Sollte die vorangehende Frage negativ beantwortet werden, welche Vorraussetzungen müssten erfüllt sein, um eine Freigabe des Quellcodes zu erwirken?

enthielten. Während seitens Hasbro bis jetzt (Montag, 23. November 2015) keine Antwort auf besagte E-Mail vorliegt, hat Guy Herbert sich der an Chris Sawyer addressierten E-Mail angenommen und diese für uns beantwortet (wobei er Transport Tycoon als Chris Sawyers weiteres Steckenpferd der Videospielgeschichte in seine Antworten aus freien Stücken miteinbezieht).
Seine Antworten fielen wie folgt aus.

  • Es gäbe bislang keine Veröffentlichung des Quellcodes von RollerCoaster Tycoon oder Transport Tycoon.
  • Beide Spiele werden weiterhin vertrieben und könne von der breiten Masse problemlos erworben werden.
  • Atari und Frontier Developements sind die einzigen derzeitigen Lizenznehmer für RollerCoaster Tycoon.
  • Die Rechte an Transport Tycoon liegen derweil komplett bei 31X Ltd., Sawyers eigener Firma, welche es für IOS und Android anbietet.

Die E-Mail wird mit dem folgenden Satz abgeschlossen:

We plan to keep *the games* commercially available to players, but no sourcecode has been or will be released to the public.

Das schmerzt erstmal aber wir erhielten eine Antwort, was bei derlei Anliegen an Entwickler nicht selbstverständlich ist. Außerdem bleibt echten Hardcore-Fans des Klassikers zweierlei:

Wem es um den generellen Freizeitparkbau geht, der begeistert sich vielleicht zukünftig an Ataris angekündigten RollerCoaster Tycoon World (mit nativer Linuxunterstützung!), auch wenn dessen Ersteindruck bislang gemischt ausfällt.

Rechtschreibfehler in diesem Nachrichtenbeitrag dienen der allgemeinen Belustigung (und dürfen behoben werden).

Multimedia
devaux
Bild des Benutzers devaux
Offline
Beigetreten: 28.05.2013
Beiträge: 15

Danke fuers Nachfragen und den ausfuehrlichen Bericht :)

Matthias M.
Bild des Benutzers Matthias M.
Offline
Beigetreten: 16.02.2013
Beiträge: 3

Es gibt sogar mit https://openrct2.com/ bzw. https://openrct.net/ Projekte, die etwas aggressiver vorgehen was Reverse Engineering angeht und dadurch sehr schnell Fortschritte machen.

comrad
Bild des Benutzers comrad
Offline
Beigetreten: 13.05.2008
Beiträge: 3436

Leider ist OpenRCT2 derzeit nur mit Wine möglich :-(

meldrian
Bild des Benutzers meldrian
Offline
Beigetreten: 12.05.2009
Beiträge: 1538

Ich 'glaube', hab mich jetzt mal durch diverse Seiten geklickt, wine findet nur Erwähnung um an die eigentlichen Spieldateien des Originals zu kommen?
Quasi, via wine installieren, Programmdateien klauen und dann nativ das Spiel starten. Ich kann mich allerdings auch irren da ungetestet.
Jemand der diesen Schritt gemacht hat weiß da sicherlich mehr.
Edit: "No native support yet. Requires Wine." habe nix gesagt.

Lucki
Bild des Benutzers Lucki
Offline
Beigetreten: 05.12.2011
Beiträge: 215

Hm, das aktuelle Arch-Paket baut per git ein natives Paket - die sind wohl gerade am umbauen und haben die Webseite nicht aktuell.
Ich hab das kurz ausprobiert und es läuft sehr gut.

meldrian
Bild des Benutzers meldrian
Offline
Beigetreten: 12.05.2009
Beiträge: 1538

Ich möchte dir vielmals für den Hinweis auf das Projekt danken.
Neue Holarse-Seite: openrct2
Mehr folgt je nachdem wie viel Lust ich habe.