Vergünstigungen bei Sillysoft und GOG.com (Update 3: wieder Jagged Alliance 2 und Groupees-Bundle)

Bild des Benutzers Lightkey
Tags:

Wer auch nach dem Humble Indie Bundle V weiterhin alle fünf Minuten die Seite neu läd, könnte vielleicht mit einem Bundle anderer Art etwas Ablenkung finden.
Sillysoft hat bisher eine Handvoll Strategiebrettspielumsetzungen hervorgebracht, die sie die nächsten zehn Tage in einem Bundle für lächerliche 4 € verkaufen. Tatsächlich sind es nur zwei Spiele, Lux Delux (mit "über 800 Karten" und 11 verschiedenen KIs, dazu eine große Spielergemeinde gegen die online gespielt werden kann), basierend auf Risiko mit den zwei Erweiterungen Ancient Empires Lux und American History Lux und ihr neuestes Spiel, die Eigenkreation Castle Vox.
Auch wenn auf der Homepage nur Mac OS X und Windows beworben werden, wird Linux ebenfalls offiziell unterstützt; die Spiele sind in Java geschrieben. Lux Delux und die Erweiterungen können in den Demos uneingeschränkt getestet werden, während Castle Vox Free-to-play ist.

Daneben bedient GOG.com den Spieltrieb der Schnäppchenjäger mit 34 Spielen, von denen jeweils zwei an einem Tag gegeneinander antreten. Das Spiel, das die meisten Stimmen erhält, wird am nächsten Tag 60 % günstiger verkauft und der Verlierer "nur" 40 % günstiger. Den Anfang machen gleich zwei Spiele, die dank ScummVM auch unter Linux laufen, wenn man die Daten aus der Exe bekommt: Myst Masterpiece Edition vs. The 7th Guest, wobei für ersteres noch eine Entwicklerversion von ScummVM benötigt wird.

Außerdem hat GOG.com insbesondere dank der Hilfe bekannter Mitglieder der Ultima-Fangemeinde die Ultima-VI-Ableger Worlds of Ultima: The Savage Empire und Ultima: Worlds of Adventure 2: Martian Dreams wie die anderen Ultima-Spiele endlich wieder seit über einem Jahrzehnt neu veröffentlicht - und zwar gleich als Freeware!
Bis Nuvie diese unterstützen wird, werden noch ein paar Jahre vorübergehen aber derweil kann das mitgelieferte DOSBox mit der Linuxversion ersetzt werden.

Update

Am 2012-06-22 wird nachmittags Arx Fatalis für 40 % oder 60 % des Ursprungspreises angeboten.
Mit Arx Libertatis kann man es auch unter Linux spielen.
Also alle für Arx Fatalis stimmen!

Update 2

Bis am Nachmittag, dem 24. gibt es das Adventure The Last Express für schlappe 2,40 $. Ein Adventure mit durch Rotoscoping erstellte Charaktere das in Echtzeit spielt, wobei sich in der Zeit zurück- und vorspulen lässt. Recht experimentell für 1997 und es war nur für kurze Zeit erhältlich, daher gibt es kaum gebrauchte Ausgaben. Wegen der umständlichen Programmierung und davon viel hardcodiertem Code, ist die Unterstützung in ScummVM noch im Alphastadium; es lässt sich erst ein kleiner Teil des ersten Kapitels spielen aber das wird sicher noch wenn es bereits so weit gediehen ist.
Kein Wunder, dass Baphomets Fluch nicht gewonnen hat, denn das gab es letztes Jahr bereits für einen Tag kostenlos bei GOG.com. Trotzdem gibt es das jetzt auch für 40 % weniger, was 3,60 $ entspricht. Allerdings funktioniert das Director's Cut nicht mit ScummVM sondern nur das ebenfalls enthaltene Original.

In der aktuellen Abstimmung gibt es den ungeschlagenen Taktikmeister Jagged Alliance 2, der mit zwei Sourceports auch unter Linux läuft. Ihr wisst was ihr zu tun habt.

Update 3

GOG.coms Battle of the Games ist rum, dafür gibt es dieses Wochenende wieder einen Preisnachlass von 50 % auf alle Spiele von Strategy First, damit ist auch Jagged Alliance 2 schon wieder vergünstigt zu haben (für Sacred Gold gibt es kein Installationsprogramm für Linux).

Daneben lief schon eine Weile das Groupees-Bundle Be Mine 3, das neben einigen Windowsspielen in einem späteren Bonus auch Postal 2 erhielt. Da es über Desura zu haben ist, gibt es auch die Linuxversion dazu. Im Bundle sind sonst noch mehrere Musikalben, da Groupees normalerweise Musik verkauft und dazu noch ein Comic und ein Film. Das Bundle läuft nur noch 17 Stunden bis Sonntag früh um 9.

Multimedia
Lightkey
Bild des Benutzers Lightkey
Offline
Beigetreten: 13.05.2008
Beiträge: 97

Nach dem letzten Kampf zwischen Postal 2 Complete und Serious Sam: The Second Encounter hat ersteres knapp gewonnen und ist daher für 4 $ erhältlich, allerdings ist das nur die Windowsversion. Trotzdem könnte es für diejenigen interessant sein, die bereits die Vollversion für Linux haben und denen noch die Erweiterung Apocalypse Weekend fehlt, dafür gibt es nämlich ein offizielles Installationsprogramm von icculus, mit dem sich auch die Erweiterung für Windows unter Linux installieren lässt, wie es schon bei Descent³: Mercenary der Fall war.
Edit: Vergesst das mal, sehe gerade, dass es schon seit einer Weile die diversen Postal-Teile auch zum Herunterladen vom Entwickler gibt und zufällig kostet die Erweiterung dort auch 4 $. Dann geht das Geld komplett an RWS und außerdem wird es als Linuxkauf gewertet, was auch nicht ganz unwichtig ist. Tatsächlich haben sie momentan nur die herunterladbaren Versionen im Sortiment, da das Fudge Pack als einzige übrig gebliebene Box ausverkauft ist.

Außerdem hatte icculus, direkt nachdem Loki pleite war, eine kostenlose Portierung von Serious Sam (auch The Second Encounter, das jetzt noch paar Stunden für 3,60 $ erhältlich ist) erstellt, mit der die Windowsversion unter Linux spielbar ist, allerdings ist diese fehlerbehaftet und wird auch so bleiben.