Tuxedo aktualisiert die XC-Gamer-Notebook-Serie

Bild des Benutzers comrad
Tags:

https://www.holarse-linuxgaming.de/sites/default/files/2017-01-10-1/tuxedo_xcv2_teaser.jpg

Der Hardwarehersteller Tuxedo Computers hat jetzt die Aktualisierung ihrer XC-Gamer-Notebook-Serie bekanntgegeben. Wir hatten im letzten Jahr die Möglichkeit die Vorgängermodelle Tuxedo Book XC1506, Tuxedo Book XC1706 und Tuxedo Book XC1507 im Hinblick auf Linuxgaming und Performance zu testen.

Diese Serie wurde nun mit dem Erscheinen von Intels neuer Prozessor-Architektur Kaby Lake als XC 1507v2 und XC 1707v2 aktualisiert. Neben der inneren Hardware wurde auch das Gehäuse auf Kundenwünsche hin angepasst und verbessert.

Die neuen Tuxedo Book XC 1507v2 und Tuxedo Book XC 1707v2 kommen nun mit den Prozessoren Intel i7-770 HQ und Intel i-7820HK daher. Diese sollen um 25% mehr Performance liefern.

Das kleine Tuxedo Book XC 1407v2 wurde um eine NVIDIA GefRoce GTX 1050 Ti erweitert. Die beiden größeren Tuxedo Book-Modelle XC 1507v2 und XC 1707v2 können mit einer NVIDIA GeForce GTX 1060 oder einer NVIDIA GeForce GTX 1070 mit jeweils 6 oder 8 GB Grafikspeicher ausgestattet werden.

Weiterhin lassen sich die Geräte nach Kundenwunsch spezifisch konfigurieren, hier setzt Tuxedo Computers auch lieber auf mehr Anschlüsse statt weniger. Alle Geräte werden mit mindestens 8 GB RAM ausgeliefert, die 14-er Modelle können das bis 32 GB aufstocken, die 15-er und 17-er sogar bis 64 GB. Der Sound bleibt weiterhin bei der Sound Blaster X-Fi MB5. Auch die Displays bleiben weiterhin entspiegelte IPS-Panels mit Full-HD-Auflösung.

Alle Geräte werden mit Ubuntu, Kubuntu, Xubuntu oder elementaryOS ausgeliefert. Installiert werden kann natürlich jedes Linux, hierzu stellt Tuxedo Computers das Installationsscript tuxedo.sh bereit.

Der Preis für das TUXEDO Book XC1407v2 startet in der Basisversion bei 1.249,00 Euro. Das TUXEDO Book XC1507v2 kostet 1.599 Euro, das XC1707v2 in der Grundausstattung 1.649 Euro. Alle Notebooks sind ab sofort im Online-Shop erhältlich.

Multimedia