Tomb Raider für Linux erschienen

Bild des Benutzers Teyro
Tags:

https://www.holarse-linuxgaming.de/sites/default/files/2016-04-27-1/laraonlinux.png

Soeben haben wir die offizielle Mail erhalten, dass Tomb Raider ab jetzt nativ für Linux zur Verfügung steht. Das Spiel kann für 19.99€ über Steam oder für weniger über Drittanbieter Shops erworben werden. Natürlich ist es auch im Feral-eigenen Shop erhältlich.

Bei Tomb Raider handelt es sich um das Reboot aus dem Jahre 2013 welches von Fachpresse und Spielern gleichermassen hoch gelobt wurde. Feral Interactive ist für den Port verantwortlich, sodass man davon ausgehen kann das der Port sauber und gut laufen wird. Das Spiel wird größtenteils für Steam angeboten, dort wird ein Download von knapp 12 GB fällig. Es gibt jedoch über den Feral-Store auch die Möglichkeit eine "Boxed Version" zu erwerben. Dort wird dann noch der Versand fällig.

Zusätzlich steht auch die DLC-Collection mit allen verfügbaren DLCs zur Verfügung.

Update 27.04.2016 23:57

Die Portierung hat leider - insbesondere in den späteren Spots - einige Framedrops. Feral weiss bereits darüber Bescheid und arbeitet daran.

Multimedia
Teyro
Bild des Benutzers Teyro
Offline
Beigetreten: 26.05.2008
Beiträge: 304

Download läuft noch 35 Min...

Teyro
Bild des Benutzers Teyro
Offline
Beigetreten: 26.05.2008
Beiträge: 304

Port = allererste Sahne.... Frames sind genauso gut wie unter Windows hab den internen Benchmark laufen lassen +/- 2-3 Bilder pro Sekunde.... HAMMER! Ich bin dann mal zocken,.....

bloodyroot
Bild des Benutzers bloodyroot
Offline
Beigetreten: 24.10.2008
Beiträge: 81

Ich hab zwar keinen Windows-Vergleich, aber ich kann mit ner AMD A-10 7870 und ner GTX960 auf Max Settings mit 35 fps avg zocken. Sehr schön!

bloodyroot
Bild des Benutzers bloodyroot
Offline
Beigetreten: 24.10.2008
Beiträge: 81

Ein Kollege hat mich heute auf folgenden Test hingewiesen:

http://www.computerbase.de/2016-04/tomb-raider-linux-benchmark/

Anscheinend gibts doch etwas weniger Performance unter Linux.

mcflyle
Bild des Benutzers mcflyle
Offline
Beigetreten: 13.04.2012
Beiträge: 280

Ich spiele mit einem 6-Kern AMD und einer Geforce 650 Ti Boost mit sehr hohen individuellen Settings (einige auch Maximum). Es sieht echt toll aus!
Und das ganze auch noch bequem zurücklehnend mit einem SpeedLink-Gamepad (Wird im analogen Modus als XBOX-Controller erkannt.), die Controllerunterstützung scheint also auch gut zu funktionieren.