Summoning Wars - Version 0.5.2. veröffentlicht

Bild des Benutzers meldrian
Tags:

Leider etwas verspätet aber keinesfalls uninteressiert sind wir kürzlich auf folgende Neuigkeit aufmerksam geworden:
Summoning Wars, ein Rollenspiel ähnlich den Sacred-Teilen oder der Diablo-Reihe, wurde Anfang September in Version 0.5.2. veröffentlicht.

Die Entwickler bezeichnen den Release als größen Schritt in der Entwicklung des Spiels, auch wenn es noch nicht komplett ist.

Eine Reihe wichtiger Veränderungen sind in das Spiel eingeflossen.

  • Neu hinzugefügt wurde das "Geheimversteck", eine Kiste in der Gegenstände hinterlegt und später abgeholt werden können.
  • Die Netzwerkbibliothek Raknet wurde durch die Bibliothek Enet ersetzt. Das vereinfacht für den Benutzer die Kompilierung da Enet meist über die Paketquellen der Distribution bezogen werden kann.
  • Es gibt nun eine Option die es ermöglicht, Markierungsfarben zu verändern. Vor allem Spieler mit Farbblindheit wird dies freuen.
  • Eine Option zur Anpassung des Schwierigkeitsgrades wurde hinzugefügt.
  • Verschiedene Fähigkeiten haben ein neues Erkennungsbild erhalten.
  • Die Weltkarte wurde überarbeitet und verbessert.

Außerdem wurde viel Musik und verschiedene neue Soundeffekte in das Spiel integriert.
Darüber hinaus wurde das Bulidsystem auf Cmake umgestellt und erstmals gibt es eine Version für OS X von Apple.

Wem Summoning Wars bisher kein Begriff sein sollte, es ist ein Open Source 3D Rollenspiel das sowohl Singleplayer als auch Multiplayer mit bis zu 8 Spieler unterstützt. Es ist frei für Linux, Windows und Mac erhältlich und unter der GPL veröffentlicht. Das Spiel ist in verschiedenen Sprachen verfügbar, darunter auch (vorrangig) deutsch.
Der Spieler legt sich einen Charakter an und kann hierbei aus 4 Klassen und 2 Geschlechtern wählen. Im Spiel selbst gilt es Monster zu erlegen, Erfahrungspunkte zu sammeln, Stufen zu steigen, Rüstungen und Waffen zu kaufen, verkaufen oder zu finden und natürlich Quests zu erledigen.

Multimedia