Stable-Release 20160508 von OpenRA veröffentlicht

Bild des Benutzers meldrian
Tags:

https://www.holarse-linuxgaming.de/sites/default/files/2016-05-09-1/20160508-newspost-banner.png

Wer gerne virtuelle Schlachten schlägt, auf Echtzeitklassiker steht und seiner Zeit der Command and Conquer-Reihe nicht abgeneigt war, der freut sich seit dem 08. Mai 2016 über eine neue Version der Rekreierung des Klassikers für Linux.

Zu den Änderungen gehören dieses Mal unter anderem:

  • NOD Einheiten (Tiberian Dawn bekamen in den Kampagnen-Missionen nun ihre vertraute silberne Färbung.
  • Spielstarts nachdem eine Karte installiert wurde führt nun nicht länger zu Spielern die vom Server fliegen.
  • Der Farbvalidierer in der Lobby wird sich nicht mehr so viel beschweren wie früher.
  • Wälle sind nun ein reales Hindernis für Geschosse.
  • Fahrzeugwracks, bislang genutzt um Raffinerien zu blockieren, können nun zerstört werden.
  • Geplänkel- und Missionskarten können über einen Menüeintrag neu gestartet werden.
  • Verbesserung am Minimap-Radar.
  • Gesundheitsanzeigen tauchen nur auf wenn Einheiten beschädigt sind (ab/zuschaltbar).
  • Die Option "Fragile Diplomacy" (brüchige Allianzen) wurde entfernt.
  • Zoomen mit STRG+Mausrad ist nun möglich.
  • Weitere Fehlerbehebungen und Verbesserungen.

Wer möchte schaut auf OpenRA.net vorbei und liest dort das englischsprachige Original dieses Nachrichtenbeitrags, welcher weitere Links enthält und etwas ausführlicher auf Details eingeht.

Wie die aktuelle Version des Spiels installiert und zum Laufen gebracht werden kann erfahrt ihr auf der entsprechenden Download-Seite.

Allen Hobbystrategen da draußen viel Spaß beim Daddeln.

Multimedia