Spring 2017-Patch für Civilization VI ohne Crossplattform-Multiplayer

Bild des Benutzers comrad
Tags:

https://www.holarse-linuxgaming.de/sites/default/files/2017-04-20-1/CivVI-PersiaMacedon-BlogPost.jpg

Aspyr hat das sogenannte Spring 2017-Update für Civilization VI veröffentlicht. Dieses 3,5 GB schwere Update enthält dieselben inhaltlichen Änderungen wie das zuvor für Windows veröffentlichte gleichnamige Update und stellt nun diese Anpassungen auch für Linux und Mac zur Verfügung. Der Patch für die Windows-Versionen wurde am 28.03.2017 veröffentlicht, das angekündigte Nachziehen der Patchstände für Linux hat in diesem Fall nur etwas einen Monat betragen.

Crossplattform-Multiplayer verschiebt sich

Zuvor wurde für diesen Patch bereits der Crossplattform-Multiplayer angekündigt. Mit diesem sollen Spiele nicht nur zwischen Mac und Linux möglich sein, sondern auch Spiele mit den Windows-Nutzern erlauben. Leider ist dieser Patch in den beiliegenden technischen Änderungen nicht enthalten. In den Support-Meldungen für diesen Patch (siehe hier) schreibt Aspyr, dass aufgetretene Bugs dafür gesorgt haben, dass das Ziel den Crossplattform-Patch mit der Spring 2017-Veröffentlichung herauszugeben, so leider nicht gehalten werden konnte. Der derzeitige Stand des Crossplattform-Multiplayer würde den Qualitätsanforderungen nicht gerecht werden und kann daher noch nicht freigegeben werden.

Die Highlights

Die Highlights der Änderungen findet ihr in dem Blog-Post. Dort wird auch auf eine detaillierte Liste der Änderungen in diesem Dokument verlinkt.

Neues DLC-Pack

Neben vielen zahlreichen inhaltlichen Anpassungen sind mit diesem Patch auch zwei neue Zivilisationen als DLC-Paket auf Steam verfügbar: Mazedonien und Persien.

Details über die Linux-Portierungen und unseren ersten Eindruck zu Civilization VI könnt ihr in unserem ausführlichen Artikel lesen!

Multimedia