Skullgirls entschuldigen sich bei der Linuxspieler-Community

Bild des Benutzers comrad
Tags:

Die Entwickler des 2D-Fighting-Spiels Skullgirls entschuldigen sich in einem Posting auf ihrer Webseite bei der Linuxspieler-Gemeinde. In diesem Posting erklären sie, dass sie den wartenden Linuxspielern eine Erklärung für den Aufschub schulden. Während der Entwicklung des Spiels trat wohl jemand an sie heran und bot die kostenfreie Portierung des Spiels auf Linux an. Daraufhin eröffneten sie die offzielle Portierung des Spiels auf Linux. Das war ein Fehler wie sich später herausstellte.

Für eine Portierung haben sie jedoch derzeit nicht genügend Ressourcen und sind daher weiterhin auf Freiwillige angewiesen.

Multimedia