Shattered Pixel Dungeon in Version 0.2.4 veröffentlicht

Bild des Benutzers meldrian
Tags:

In schönster Pixelgrafik prügelt man sich durch 26 unterirdische Level, seit neuestem sogar aktualisiert in Version 0.2.4. Das klingt erst mal wenig, basiert aber auf Version 1.7.5 des Quellcodegebers Pixel Dungeon. Der Entwickler generiert mit Shattered Pixel Dungeon einen Fork des Ursprungsspiels dessen Gameplay Ihm und der Fangemeinde des Forks besser gefällt als das ohnehin schon sehr gute Pixel Dungeon. Folgendes hat sich gegenüber der Vorgängerversion verändert:

  • Der zugrunde liegende Quellcode basiert jetzt auf Version 1.7.5 des Ursprungs Pixel Dungeon
  • Abnutzung von Gegenständen gegenüber dem Ursprung nicht implementiert
  • Abzeichen-Synchronisierung gegenüber dem Ursprung nicht implementiert (engl.: "Badge syncing not implemented.")
  • Waffen-Upgrade Schriftrolle heißt nun "magische Verbesserung" und lässt sich auch auf Rüstung anwenden
  • Verzauberungs-Schriftrolle wurde gegenüber dem Ursprung nicht implementiert (man hält an den arkanen Glyphenstiften fest)
  • Honigtöpfe zerbersten jetzt und werden zu einem zerbrochenen Honigtopf. Die sich darin befindliche Biene wird diesen bis zu ihrem Tod verteidigen
  • Bomben wurden überarbeitet: Sie explodieren nach einiger Verzögerung, betäuben nicht länger, fügen mehr Schaden im Zentrum der Explosion zu, beeinflussen die Umgebung (Sprengschäden)

Außerdem wurden die folgenden Eigenschaften miteingeschleust:

  • Die Huntress (freischaltbare Klasse) startet jetzt mit einem Trank der Gedankensicht und erkennt diese, erhält besseren Angriff auf Nahkampf für jeden Stärkepunkt und hat die Chance eine Fernkampfwaffe von geschlagenen Gegner zu erhalten.
  • Neues Kontainer-Item: Tränkehalterung. Tränke können ab jetzt durch Frost zerstört werden, die Halterung schützt sie davor.
  • Shops beinhalten jetzt viel mehr Items und die Preise wurden angepasst.
  • Das hinabsteigen in eine tiefere Ebene vergrößert den Hunger nicht länger, erneut hinauf steigen allerdings schon.

Außerdem noch die folgenden Kleinigkeiten:

  • Behobene Fehler,
  • Verbesserung der grafischen Oberfläche
  • Verbesserte Audioqualität
  • Das instabile Zauberbuch wurde verhexr
  • Psionische Explosion verursacht weniger Selbstschaden
  • Trank der flüssigen Flame verursacht jetzt Schaden in einem 3x3 Radius.

Das wars. Viel Spaß beim Spielen. Changelog für ein Roguelike zu übersetzen ist übrigens ein Krampf ;)

Multimedia