Prison Architect: Introversion macht Spieler zu Wärtern

Bild des Benutzers meldrian
Tags:

Krankenhäuser, Themenparks, Urlaubsinseln, Fussballvereine und Weltraumstationen. Die Liste der Simulationen denen sich der geneigte PC-Spieler stellen kann ist im Laufe der Jahre immer länger geworden. Introversion nutzt die derzeit durch das Introversion Bundle herrschende Aufmerksamkeit und stellt ein neues Folgeprojekt vor: Prison Architect.

Man wendet sich von der heiteren Welt der Städtebau- und Landschaftssimulationen ab und widmet sich also fortan der Aufgabe böse Jungs hinter Schloss und Riegel zu halten. Ob sich Introversion mit dem Titel behaupten wird zeigt sich erst nach Veröffentlichung des Spiels im Jahre 2012. Der Trailer sieht bereits ordentlich aus und verleitet Fans des Genres die Augen offen zu halten. Zwar wird Prison Architect nicht die erste Gefängnissimulation sein, hat bei dem bereits bestehenden Angebot aber gute Chancen eine Bresche zu schlagen.

Bislang gibt es nur eine versteckte Webseite zu dem Spiel. Früher oder später werden offizielle Quellen zur Verfügung stehen müssen um potenzielle Spieler zu gewinnen. Noch ist die offizielle Homepage relativ leer. Die pure Inspiration zu Prison Architect ist im übrigen durch Titel wie Dwarf Fortress und Dungeon Keeper zu Stande gekommen. Wenn das mal nicht eine gute Grundvoraussetzung für ein gelungenes Spiel ist.

Multimedia
PlayX
Bild des Benutzers PlayX
Offline
Beigetreten: 04.07.2008
Beiträge: 301

Nun gut. Das sie bei Subversion ja laut Blog gar nicht mehr wissenw as für ein Spiel es werden soll, begrüße ich dieses hier nun. Der Trailer macht auf jeden Fall Lust auf mehr und ich hoffe auch das dieses mal ein Linuxport etwas schneller geht. Ich denke / hoffe aus dem XBox Debakel hat man gelernt.