Open Street Maps in X-Plane 10

Bild des Benutzers comrad
Tags:

Der professionelle und kommerzielle Flugsimulator X-Plane soll in der kommenden Version 10 die Daten des Open Street Map-Projektes benutzen. So werden die Vektordaten von Strassen, Eisenbahnen und Stromlinien für die Strassenkartografie und die Küstenlinien, Seen und Flussinformationen für die Wasserkartografie verwendet. Diese Daten ersetzen dann die zuvor verwendenten TIGER und VMAP0-Datensätze, die hauptsächlich nur amerikanische Szeneriedetails enthielten.
Allerdings müssten einige OSM-Daten noch aufgewertet und verbessert werden (siehe z.B. Paris). X-Plane möchte zudem keine bestehenden Daten verlieren, das bedeutet, dass die bestehenden Datensätze mit den neuen OSM-Datensätzen verbunden werden müssen.
Zwar fehlt an einigen Stellen noch Datenmaterial, da jedoch OSM die Infrastruktur bietet, um die Daten zu verbessern, sehen die Entwickler von X-Plane hier einen deutlichen Vorteil für die Zukunft.

Wann X-Plane 10 veröffentlicht werden soll ist noch unbekannt. X-Plane wird in drei verschiedenen Versionen angeboten. Als mobile Version für iPad, iPhone, iPod touch, Android und Palm Pre. Und als Desktop-Version für Windows, Linux und Mac OS X. Zudem gibt es noch einen USB-Stick zu kaufen, mit dem man den Flugsimulator in vier Stufen FAA-zertifizierbar schalten kann.

Multimedia