Humble Jackbox Party Bundle: Das insgeheime Linux-Bundle

Bild des Benutzers Funatiker
Tags:

Das bis 28. August im Verkauf befindliche „Humble Jackbox Party Bundle“ sieht auf den ersten Blick vollkommen Linux-feindlich aus. Keines der Spiele wird von Humble Bundle mit Pinguin angezeigt. Doch der Schein trügt: Sechs der zehn Spiele sind bei Steam gerade für Linux-Nutzer im Beta-Betrieb. Die weitere vier Spiele sind alte, englischsprachige Teile von „You don't know Jack“, die im Humble Bundle auch wine-tauglich ohne DRM angeboten werden.

Das Bundle umfasst die neueren Party-Spiele von Jackbox Games sowie die klassischen You don't Know Jack Quizspiele aus den 1990ern.

Ab einem Dollar gibt es:

  • Quiplash (regulär 9,99€)
  • Fibbage XL (regulär 9,99€)
  • You don't know Jack vol. 1 & 2 (regulär 2,99€) (Windows-binary, DRM-frei)

Ab dem Durchschnitt (aktuell 9,35$/8,20€) sind außerdem dabei:

  • Jackbox Party Pack 1&2 (regulär je 22,99€)
  • You don't know Jack 3&4 (regulär je 2,99€)

Ab 12$/10,52€ wird das voll Paket verkauft mit:

  • Jackbox Party Pack 3 (regulär 22,99€, Trilogie 55,17€)
  • Drawful 2 (regulär 9,99€)

Die Party-Spiele (Jackbox Party, Quiplash, Fibbage XL, Drawful 2) zeichnen sich dadurch aus, dass sie von den Spielern vom Smartphone-Browser aus gespielt werden. Auf dem der Spielerechner wird so dann zum Show-Bildschirm, der durch den Ablauf der Spiele führt und die Beiträge der Mitspieler unterhaltsam kombiniert. Die Partyspiele werden im lokalen Mehrspielermodus meist ab drei Spielern gespielt.

Die klassischen Quiz-Spiele You don't Jack werden im lokalen Multiplayer oder alleine mit der Tastatur gespielt. Die Spiele laufen wie Quiz-Shows ab, bei denen die Mitspieler Kandidaten sind. Benötigt wird wine. Es existiert jedoch ein inoffizieller, deutschsprachiger JavaScript-Port von You don't know Jack.

Multimedia