Holarse Adventstürchen Nr. 10

Bild des Benutzers comrad

Willkommen zum zehnten Türchen beim Holarse Linuxspiele-Adventskalender. Irgendwo stand mal: "Und am zehnte Tage sollst du ruh'n, oder was fürs Skaten tun." Zumindest so, oder so ähnlich. Genauso gut ist damit die Überleitung zum Spiel des Tages gelungen. Heute versteckt sich das Arcade-Skaterspiel OlliOlli hinter dem Türchen. Dankenswerterweise von NoXPhasma spendiert!

Die Frage des Tages: Was stört euch bei Linuxspielen derzeit am meisten?

Übrigens, bei GTuxTV gibt es heute im Adventskalender Sparkle 2 Evo zu gewinnen.

Gewinner steht fest

Die Javascript-Glücksfee hat heute Wolf zum Gewinner erklärt. Wir melden uns gleich bei dir per PM.

http://i.imgur.com/cWnjPzH.png

Multimedia
randomstyle
Bild des Benutzers randomstyle
Offline
Beigetreten: 04.12.2015
Beiträge: 14

Mich stört am meisten das es noch kaum Sport spiele gibt und das bis jetzt AMD noch immer zu kurz kommt.

mitscherdinger
Bild des Benutzers mitscherdinger
Offline
Beigetreten: 13.09.2010
Beiträge: 65

Derzeit stört mich vor allem, dass Spiele-Hersteller bewusst oder unbewusst für zweierlei Hardware Werbung machen und suggerieren, dass es ohne die beiden nicht geht: Das sind zum einen nVidia-Grafikkarten und der X-Box-Controller von Microsoft.

Gerade letzteres ist unverständlich: Wenn es doch für OpenSource-Spiele wie Supertuxkart problemlos möglich ist, alles zu unterstützen, was eine /dev/input/js0 erzeugen kann, warum schaffen es dann die kommerziellen nicht?

chrish1
Bild des Benutzers chrish1
Offline
Beigetreten: 11.10.2011
Beiträge: 9

Zumindest früher hat es Probleme mit Gamepad - und Lenkradunterstützung gegeben. Ob das heute besser ist, weiß ich leider nicht.

lod
Bild des Benutzers lod
Offline
Beigetreten: 05.12.2015
Beiträge: 9

Mich stört, dass Linuxversionen oft viel viel später kommen als die Windowsversion. So zb Carmagoddon, was ich damals recht großzügig unterstützt habe und bis Heute ist keine Linuxversion in Sicht... :/
Natürlich auch das "Linuxspiele" dann oft nur für Nvidia entwickelt werden, hoffentlich ändert sich das mit Vulkan... :/

proteus
Bild des Benutzers proteus
Offline
Beigetreten: 01.12.2015
Beiträge: 18

an den Spielen direkt stört mich nichts, mehr die teilweise fehlende oder mangelnde Treiberunterstützung durch die Hersteller der Hardware. Eine Entwicklung der Spiele für bspw. OpenGl würde auch viele Probleme umgehen.

t1me
Bild des Benutzers t1me
Offline
Beigetreten: 01.12.2015
Beiträge: 11

Mich stört am meisten die fehlende Dual-Monitor-Erkennung, ist fast bei allen Spielen so. Mein Hauptmonitor ist ein externer 24" am DisplayPort des Notebooks mit internem 13". Fast alle Spiele werden dann Full Screen quasi in der Mitte auf beiden Displays angezeigt. Lösen lässt sich das manchmal durch kompliziertes Suchen in Config-Dateien und meistens durch Zuklappen des Notebooks oder Deaktivieren des eingebauten Displays. Nervt ziemlich.

villeneuve
Bild des Benutzers villeneuve
Offline
Beigetreten: 02.12.2015
Beiträge: 38

Inkompatibilitäten mit den verschiedenen Grafiktreibern, insbesondere auf Dual- und Hybrid-Grafiksystemen.

Wolf
Bild des Benutzers Wolf
Offline
Beigetreten: 06.12.2015
Beiträge: 19

Performance könnte bei einigen Spielen besser sein. Außerdem vermisse ich noch einige Spiele die ich nicht alls Linux Spiel in meiner Bibliothek habe. Ansonsten bin ich aber zufrieden.

mcflyle
Bild des Benutzers mcflyle
Offline
Beigetreten: 13.04.2012
Beiträge: 280

Mich stört verdammt wenig :)

Wenn ein Spiel erst mal da ist, haben wir den Postings auf Steam und Co. glaubend echt weniger Trouble als viele Windowsnutzer.

PS: Doch das fehlende Radio in ETS2 stört mich.

Gesperrtes Thema