Feral kündigt Dirt 4 für Linux an

Bild des Benutzers comrad
Tags:

Feral Interactive hat heute bekannt gegeben, dass das nächste Rally-Rennspiel DiRT 4 ebenfalls unter Linux erscheinen wird. Ursprünglich im Hause Codemaster (wie alle Titel) erscheinen, wird Feral die Portierung für Linux im Jahre 2019 durchführen.

Dirt 4 wird sich breiter im Motorsport-Bereich präsentieren als die Vorgänger indem es eine Mischung an verschiedenen Disziplinen mitbringt. Von Wegpunkt-zu-Wegpunkt-Rallyrennen wird es auch offizielle FIA World RallyCross Championship-Rennen geben. Mit Trucks und Buggies werden auch Spaßrennen im Angebot sein.

Insgesamt werden über 50 Rally-Fahrzeuge bestehend aus Buggies, Trucks, Crosskarts zur Verfügung stehen. Zusätzlich zu Strecken in Australien oder Schweden und Michigan (USA) werden die Spieler mit dem "Your Stage"-Tool sogar eigene Rally-Strecken erstellen können.

Ein genaueres Release-Datum als 2019 gibt es derzeit noch nicht. Die Hardware-Vorraussetzungen werden sicherlich in den nächsten Wochen vor dem Releae eintreffen.

Multimedia
pantzi
Bild des Benutzers pantzi
Offline
Beigetreten: 02.12.2016
Beiträge: 35

ich würde zu gerne mal die zahlen von feral sehen
das spiel wird dann um die 2 jahre alt sein und es sollte mit proton laufen. außerdem spielt es laut steamdb kaum noch jemand. wie viel verdient feral noch damit?
ähnlich bei life is strange 2

achja und nach so langer zeit gibt es die spiele auch zu einem bruchteil des vollrpeises im sale

Mastodon