Feral Entertainment veröffentlicht XCOM 2 - Performance-Update

Bild des Benutzers comrad
Tags:

Es wurde viel darüber geredet, heute und jetzt ist es soweit. Feral Entertainment, verantwortlichlich für die Portierung des Titels, gibt den Enemy Unknown -Nachfolger XCOM 2 auf Steam für OS X und Linux frei. Dort und im Feral-Shop kann das Spiel in der normalen und in der Deluxe-Edition erworben werden. Im Feral-Shop erhaltet ihr einen Steam-Key, hier erhält Feral Interactive jedoch den vollständigen Erlös.

In den letzten Tagen vor dem Release hat Feral noch einige interessante Neuigkeiten preisgegeben. So ist in diesem Titel sichergestellt, dass der Multiplayer über alle drei Plattformen hinweg funktioniert. Zudem wird der Steam Controller offiziell unterstützt. Leider werden AMD- und Intel-Grafikkarten wieder nicht offiziell unterstützt (dürften aber dennoch funktionieren).

Performance-Update 06.02.2016 18:19

Lauracorp hat uns auf YouTube auf einen Stream-Community-Thread aufmerksam gemacht, in dem die Probleme durch eine Umkonfiguration der Unreal Engine drastisch entschärft werden können. Die Details sind im XCom 2-Artikel hinterlegt. Nach der Anpassung der INI-Datei läuft das Spiel deutlich flüssiger.

Multimedia
Teyro
Bild des Benutzers Teyro
Offline
Beigetreten: 26.05.2008
Beiträge: 304

Leute seid gewarnt, die Performance unter Linux ist trotz nativen Port irgendwie Grütze... Unter ArchLinux auf dem selben PC schaff ich gerade die Low Details unter Windows 10 High / Maximal bei 40fps und mehr.....

Scheint so als wäre der Port nicht optimiert bzw irgendwas musste Ferel auf der GPU emulieren nachstellen etc...??? Bei gleicher Optik braucht man mal eben 2 GraKa Generationen mehr.... Windows GTX 770 für Max unter Linux GTX 790!!!

comrad
Bild des Benutzers comrad
Offline
Beigetreten: 13.05.2008
Beiträge: 3432

Ich hab extreme Ruckler mit minimalen Details auf ner GTX 960 4GB (6xx ist empfohlen!). Also so schlimm, dass es nicht wirklich spielbar ist. Ich hoffe das bessert sich noch. Ich lade es grad auf dem Tuxedo XC1506, vielleicht ist es da mit dem i7 besser.

comrad
Bild des Benutzers comrad
Offline
Beigetreten: 13.05.2008
Beiträge: 3432

Mit dem Tuxedo gehts besser, scheint doch mehr CPU-Power zu benötigen als Feral angegeben hat. Ich lad gleich mal ein Video einer Mission auf mittleren Details hoch: https://www.youtube.com/watch?v=NANgH87X00o

devaux
Bild des Benutzers devaux
Offline
Beigetreten: 28.05.2013
Beiträge: 15

Laeufts mit den Tweaks nun zufriedenstellend?
Oder braucht man noch immer eine Highend-Maschine?

comrad
Bild des Benutzers comrad
Offline
Beigetreten: 13.05.2008
Beiträge: 3432

Steht doch im Update

FlyHigh
Bild des Benutzers FlyHigh
Offline
Beigetreten: 12.01.2009
Beiträge: 11

Bei mir läuft XCOM 2 trotz schwacher GPU einigermaßen flüssig (~20 FPS) mit minimalen Details und einer Aufösung von 1024x768 auf

openSUSE Leap 42.1 mit Kernel 4.4.1
Intel Skylake i5-6600T (HD 530 GPU)