Entwickler von Ashes of the Singularity: Escalation fragen nach Linux-Bedarf

Bild des Benutzers comrad
Tags:

https://www.holarse-linuxgaming.de/sites/default/files/2017-05-27-1/aos_teaser.jpg

Die Entwickler des aktuellen Echtzeitstrategie-Titels Ashes of the Singularity haben gestern einen Thread eröffnet in dem sie die Community dazu befragen, wie groß das Interesse an einer Linux-Portierung sei.

Begründet wird der Schritt mit der nahenden Fertigstellung des Vulkan-Renderers für Ashes of the Singularity: Escalation.

Sollte es zu einer Portierung kommen, wäre es für Stardock Entertainment auch zugleich das Linux-Debut. Bekannt ist das Studio für Spiele wie Offworld Trading Company, die Galactic Civilizations-Reihe und Sins Of A Solar Empire.

Solltet ihr Interesse an einer Portierung haben, trag euch ein und geb dem Hersteller (und anderen) ein Zeichen, dass Linux durchaus eine ernstzunehmende Spiele-Plattform ist.

Multimedia