Egosoft portiert X3 erneut für Linux, Anmeldung für die Beta gestartet

Bild des Benutzers Teyro
Tags:

Wie bereits vor einigen Wochen bekannt geworden, vertreibt Linux Game Publishing die Spiele X3 und X2 nicht mehr für Linux. Die Gründe hierfür sind vielfältig. Zum einen ist die Lizenz ausgelaufen und zum anderen geht das Gerücht um, dass LGP kein Geld mehr hat um die Lizenz aufrecht zu erhalten.

Wie dem auch sei, Egosoft portiert die Spiele jetzt auf eigene Faust nochmal auf Linux wie zu lesen ist sogar mit 64 Bit Support! Interessierte können sich unten dem Link in der News für die Beta anmelden. Bleibt zu hoffen, dass die Portierungen stabiler und performanter als die von LGP werden. Ziel von Egosoft ist es, X2 und X3 auch mit Steam für Linux zu vertreiben.

Multimedia
PlayX
Bild des Benutzers PlayX
Offline
Beigetreten: 04.07.2008
Beiträge: 301

So erstmal für die beta eingetragen.
War ne ganz schön wilde Angelegenheit. Man muss sich zuerst in den X Foren registrieren und Zugang Zugang zum Devnet einfordern, was recht simpel ist. Auch wenn man noch eine NDA ausdrucken, unterschreiben und verschicken soll. (ich weiß jetzt nicht wie ernst die das nehmen) Den Zugang zum Devnet erhält man dann so 30 bis 60 Minuten später.
http://forum.egosoft.com/viewtopic.php?p=4005738
Da kann mann sich dann für die Beta eintragen.
Die Fehlermeldung, das der Beitrag nicht gefunden wurde erscheint solange man noch nicht wirklich im Devnet drinne ist.

rettichschnidi
Bild des Benutzers rettichschnidi
Offline
Beigetreten: 13.05.2008
Beiträge: 1413

Wo steht, dass X2 auch neu portiert wird?

PlayX
Bild des Benutzers PlayX
Offline
Beigetreten: 04.07.2008
Beiträge: 301

Also im X Forum steht nichts von X2 und von 64Bit sehe ich auch nichts.

Heinrich
Bild des Benutzers Heinrich
Offline
Beigetreten: 24.08.2010
Beiträge: 35

X2 hat nächstes Jahr einen runden Geburtstag, aber ob das verkaufsfördernd ist? Auch bei X3 von 2005 frage ich mich, wer außer ein paar Hardcorefans sich das Uraltgame jetzt noch zulegen sollen. Vor allem haben es die meisten, die sich dafür interessieren längst für eine andere Plattrofm gekauft. Na ja, wenn der Preis stimmt vielleicht. Aber rechnet sich dann die Portierung?

PlayX
Bild des Benutzers PlayX
Offline
Beigetreten: 04.07.2008
Beiträge: 301

Eventuel haben sie von LGP auch den kompletten Source übernommen. So das die Portierung von X3 erstmal nur zur Übung war. Man hat also das bereits fertige Spiel genommen und noch noch ein wenig verbessert.
Im X3 Universum spielen ja neben X3 Reunion noch 2 weitere Titel, welche man als Linuxuser nie spilen konnte. Eventuell erhoffen sie sich dann auch über eine portierung der ganzen Serie das ganze zu refinanzieren.