Doom und Doom II vom Index

Bild des Benutzers Lightkey
Tags:

Wie schon überall berichtet wurde, sind Doom und Doom II seit heute vom Index der BPjM (Bundesprüfstelle für jugendgefährdende Medien, früher BPjS für Schriften) gestrichen worden.

Bei Doom II gilt dies allerdings nur für die 1994 indizierte deutsche Ausgabe von CDV, denn die Originalausgabe beinhaltet Graphiken von dem zuvor entwickelten Wolfenstein 3D, die Nazisymbole zeigen. Wie wir alle wissen, gilt hier keine Ausnahme für Kunst, denn Spiele können keine Kunst sein, nicht wahr?

Zur Begründung führt das Zwölfergremium an, dass die Charaktere heutzutage eher Comic-haft, wenig detailliert und kaum animiert wirkten und die Titel für heutige Spieler nur noch von historischem Interesse seien. Nachdem das Dreiergremium keine einstimmige Entscheidung traf, hätte das Zwölfergremium zu mindestens zwei Dritteln für eine weitere Listung im Index stimmen müssen, so sind trotz der Streichung einige Mitglieder für die Beibehaltung der Indizierung gewesen.
Zur Zeit der Indizierung gab es halt keine mit indizierten Filmen vergleichbare Darstellung und irgendwelche Spiele mussten ja auf den Index, wie River Raid (dessen Indizierung nur kollektives Kopfschütteln hervorrief), schließlich wurde die BPjS dafür bezahlt.

Während Beschlagnahmungen von Spielen wegen Gewaltdarstellungen bereits zu der Zeit aufhörten, wurden Spiele noch bis zur Reform 2004 oft scheinbar willkürlich auf den Index gesetzt und durften deswegen in Deutschland nicht öffentlich verkauft oder beworben werden, was gleichbedeutend mit dem finanziellen Aus war. Es gab sogar Verkaufsstopps für Spielemagazine, die Tests von indizierten Spielen brachten, denn auch das wurde als Werbung ausgelegt. Deswegen wurden in den Spielemagazinen - insbesondere für die populären Titel von id Software - erfundene Namen benutzt, die ähnlich klangen, wie "Boom".

Die USK (Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle) hat nach erneuter Prüfung eine Alterseinstufung ab 16 erteilt. So verbleibt von den deutschen Ausgaben der Serie lediglich die Erweiterung von Doom 3, Resurrection of Evil auf dem Index, die indiziert wurde, obwohl die benötigte Vollversion freigegeben ist ab 18.

Multimedia
caedes
Bild des Benutzers caedes
Offline
Beigetreten: 19.05.2008
Beiträge: 100

So weit ich weiß waren die Nazisymbole nur in Doom II

Lightkey
Bild des Benutzers Lightkey
Offline
Beigetreten: 13.05.2008
Beiträge: 97

Stimmt, steht ja auch so in der Quelle. Habs korrigiert und schon ist die Nachricht wieder auf der ersten Seite. ;-)

zweistecken
Bild des Benutzers zweistecken
Offline
Beigetreten: 17.01.2011
Beiträge: 9

stimmt nicht so ganz.

doom I u. II wurden schon august gestrichen. quake wurde heute gestrichen.

http://www.golem.de/1111/88114.html