An der Darksiders-Portierung wird gearbeitet

Bild des Benutzers comrad
Tags:

Auf Twitter hat der Entwickler Leszek Godlewski von NordicGamesAT in einem Tweet bekanntgegeben, dass derzeit an einer Portierung vom Hack'n'Slash Darksiders gearbeitet wird. Weiterhin teilt er mit, dass es ein nativer - vernünftiger - Port wird und man ihn im eigenen Haus umsetzt. Zudem spricht er von "ersten" Port, was einen zu Gerüchten über Folgeportierungen z.b. vom zweiten Darksiders reissen liesse.

Um die interessierten Spieler nicht ganz verhungern zu lassen, gibt es auch noch einen Screenshot vom derzeitigen Stand der Portierung auf dem deutlich ein KDE-Fenster zu sehen ist.

Angebot auf Indiegala

Auf der Indiegala-Plattform könnt ihr das Spiel derzeit für knapp $5,00 für Steam erwerben. Denkt jedoch bitte daran, dass dies dann nicht als Linuxkauf gilt.

Multimedia
kloß
Bild des Benutzers kloß
Offline
Beigetreten: 08.05.2015
Beiträge: 73

Na, ob das nach fast drei Jahren noch was wird? Neues scheint es nicht zu geben. Der obige Tweet ist übrigens gelöscht und Leszek Godlewski schrieb dazu schon 2016:

I've deleted my tweets about Darksiders Linux ports, as people keep ignoring that I no longer work at Nordic, and keep asking about them.