Anmeldungen für begrenzte offene Steam-Beta freigeschaltet

Bild des Benutzers comrad
Tags:

Valve hat die Anmeldeseite für die begrenzte offene Beta-Version des Steam-Clients für Linux freigegeben. Dort können sich alle mit ihrem Steam-Account anmelden und Informationen über Ihren Linux-Spiele-PC eintragen. Anhand dieser Informationen will Valve zu einem noch unbekanntem Zeitpunkt Testteilnehmer auswählen.

Multimedia
manuel
Bild des Benutzers manuel
Offline
Beigetreten: 19.05.2008
Beiträge: 245

hmm war je irgenwie klar, dass man scon beim Anmelden nen Steam Account braucht .....

comrad
Bild des Benutzers comrad
Offline
Beigetreten: 13.05.2008
Beiträge: 3433

Ohne ist Steam auch irgendwie öde...

mcflyle
Bild des Benutzers mcflyle
Offline
Beigetreten: 13.04.2012
Beiträge: 280

Stimmt schon, aber ist schon einiges "Geklicke" bis man sich zu einem Registrieren button durchgekämpft hat. Dabei sollten sie wissen, dass die meisten Linuxer noch keinen haben. Wäre also sinnvoll, die Registrierung gleich mit anzubieten.

Interessant finde ich die Spieleliste, ist das die Startauswahl an Linuxspielen überhaupt?

manuel
Bild des Benutzers manuel
Offline
Beigetreten: 19.05.2008
Beiträge: 245

Ich hätte auch gedacht das das mit den Client gemacht wird wenn man den zum ersten mal startet...

Desti
Bild des Benutzers Desti
Offline
Beigetreten: 09.09.2009
Beiträge: 111

Und wie willst du an den Client kommen, wenn du keinen Account hast?

Desti
Bild des Benutzers Desti
Offline
Beigetreten: 09.09.2009
Beiträge: 111

Die meisten haben bereits einen Account.

mcflyle
Bild des Benutzers mcflyle
Offline
Beigetreten: 13.04.2012
Beiträge: 280

Linuxuser? Naja nicht jeder steht auf diesen wine-Krams! Ich hab das auch immer mal wieder ausprobiert, es müllt einem total den Rechner zu. Notepad etc., Spielverknüpfungen überall, sinnloses Aufblähen meines KMenüs. Und dann ist das ziemlich mühsam wirklich alles wieder loszuwerden. Wenn ich Windows möchte, würde ich es kaufen und genau aus dem Grund denke ich nicht, das viele Linuxuser, einen Steam-Account haben, selbst spielbegeisterte. Aber das könnte sich ja bald ändern.

Desti
Bild des Benutzers Desti
Offline
Beigetreten: 09.09.2009
Beiträge: 111

Da liegst du einfach falsch. Steam gibt es seit 2002, die wenigsten nutzen bereits so lange Linux.

mcflyle
Bild des Benutzers mcflyle
Offline
Beigetreten: 13.04.2012
Beiträge: 280

http://happypenguin.org/poll?show=597

Dort sind es 45 % die wine nutzen und dann werden davon wiederum auch nur ein Bruchteil Steam nutzen. Irgendwelche Accountleichen von 2002 hervorzuholen funktioniert sicherlich nicht bei vielen Anwendern bzw. bedarf eines statistischen Beleges. Viele aktueller Nutzer hatten 2002 vielleicht ja nicht mal einen Rechner :) Auf meinem ist da zumindest gerade die letzte win2000 Installation verschwunden.

manuel
Bild des Benutzers manuel
Offline
Beigetreten: 19.05.2008
Beiträge: 245

@ Desti,

Ganz einfach runter laden von valve ohne account. Nach der installation kann der client mich dann fragen was meine steam account daten sind oder wenn ich noch keinen habe mir anbieten einen zu erstellen. quasi registrierung nach Produkt erwerb und nicht schon vorher registrieren und sagen "vielleicht" bekommst du das produkt (linux beta) wenn wir mit Random() deine Zahl raus bekommen....

Desti
Bild des Benutzers Desti
Offline
Beigetreten: 09.09.2009
Beiträge: 111

Dann könnt sich ja gleich jeder anmelden. Dann wäre es keine closed Beta mehr und die Umfrage könnte niemandem zugeordnet werden.

Vigeland
Bild des Benutzers Vigeland
Offline
Beigetreten: 16.11.2010
Beiträge: 310

@Manuel:

Bitte was? Du regst dich völlig unötig auf, da ohne Account bei Steam eh nix läuft. Wobei der Account noch das kleinste Übel bei Steam ist. Ansonsten ist es, wie Desti schon sagt eine Closed Beta, und sie möchten darüber auch ein größtmöglichstes Spektrum an Linuxsystemen abdecken, das geht halt nun mal am besten mit einem Account + Survey.

@mcflyle:

Du übersiehst es bereits viele Linuxer mit einem Dual-Boot-System gibt, die sehr wahrscheinlich auch einen Steam-Account für Windows haben.

Ich nutze den Windows-Client unter Linux schon bald zwei Jahre um Spiele, wie z.B. Terraria, Magicka, Portal 1+2, uvm zu spielen. Auf http://www.steamgamesonlinux.com/ sind z.Zt. 165 Spiele als bereits spielbar gelistet.

BTW: In der offiziellen Gruppe bei Steam haben sich inzwischen 10.000+ Linuxer eingetragen :)

manuel
Bild des Benutzers manuel
Offline
Beigetreten: 19.05.2008
Beiträge: 245

@ Vigeland

Wie heißt denn die ofizielle Gruppe ?

Thx

Vigeland
Bild des Benutzers Vigeland
Offline
Beigetreten: 16.11.2010
Beiträge: 310

Die Gruppe ist "Linux Beta Access". URL: http://steamcommunity.com/games/221410

mcflyle
Bild des Benutzers mcflyle
Offline
Beigetreten: 13.04.2012
Beiträge: 280

Dann kann ich ja die Hoffnung haben, dass aus den Dual-Boot Systemen bald microsoftfreie Zonen werden dank Valve.