Alle Half-Life-2-Titel als Beta erschienen

Bild des Benutzers Lightkey
Tags:

Valve hat nach Half-Life_2: Deathmatch nun auch die Einzelspieler-Teile Half-Life 2 (mit dem HDRR-Demolevel Half-Life 2: The Lost Coast), Half-Life 2: Episode 1 und Half-Life 2: Episode 2 als Beta auf Steam veröffentlicht.

Die Spiele wurden bereits gestern Abend veröffentlicht und niemand aus dem IRC-Channel schrieb eine Nachricht dazu; dabei ist Half-Life 2 nicht irgendein Spiel, mit der viel zitierten ersten 96er-Bewertung von PC Games seit Wing Commander III. Waren alle schon am Zocken? Haben schon alle die Spiele früher durchgespielt und/oder sind es in letzter Zeit einfach zu viele Veröffentlichungen auf einmal? Meinungen dazu gerne in den Kommentaren.

Multimedia
andreas
Bild des Benutzers andreas
Offline
Beigetreten: 07.06.2010
Beiträge: 92

Hui Cool !
Ich hab am frühen Abend noch in Steam reingeschaut, es war aber noch nicht drin.
Es kam wohl recht spät am Abend und da war ich schon Film schauen :D

andreas
Bild des Benutzers andreas
Offline
Beigetreten: 07.06.2010
Beiträge: 92

Für Leute mit langsamen Internet :
Hört sich komisch an aber mit nem Steam Backup der Windows Version kann man sich ca 500mb Download sparen ;)

http://steamcommunity.com/app/221410/discussions/7/846939071285536971/?l=german

Ringo
Bild des Benutzers Ringo
Offline
Beigetreten: 10.05.2013
Beiträge: 1

Mist und ich heirate heute ;-)
Aber laden kann man es ja schon...

bloodyroot
Bild des Benutzers bloodyroot
Offline
Beigetreten: 24.10.2008
Beiträge: 81

@Ringotuxlp: Da muss man eben Prioritäten setzen ;) Viel Spaß jedenfalls!
Ich freu mich übrigens auch riesig. Mein Netz ist zwar auch ziemlich langsam aber bis ich heute Abend nach Hause komme sollte der Download fertig sein.

Fr4gor
Bild des Benutzers Fr4gor
Offline
Beigetreten: 04.05.2013
Beiträge: 22

Blablabla Mr. Freeman.... :D

life_is_pleach
Bild des Benutzers life_is_pleach
Offline
Beigetreten: 18.08.2009
Beiträge: 265

Yippie a Yeah... Das wird ein Downloadgemtzel. :)

andreas
Bild des Benutzers andreas
Offline
Beigetreten: 07.06.2010
Beiträge: 92

hihi
http://www.youtube.com/watch?v=slRsexrhbG8

kingron
Bild des Benutzers kingron
Offline
Beigetreten: 14.05.2008
Beiträge: 152

Ich würde gerne HL2 mit der Cinematic MOD sehen :-)

meldrian
Bild des Benutzers meldrian
Offline
Beigetreten: 12.05.2009
Beiträge: 1538

Glückwunsch @RingoTuxLP
Viel Glück und Erfolg auf all euren Wegen :.-)

mcflyle
Bild des Benutzers mcflyle
Offline
Beigetreten: 13.04.2012
Beiträge: 280

Hm schade, bei mir frieren alle Source-Spiele immer nach kurzer Zeit ein. Radeon HD7750 mit mehreren Treibern getestet, hat das noch jemand? Dabei hab ich extra die orange-box gekauft :(

Linux Gamer 91
Bild des Benutzers Linux Gamer 91
Offline
Beigetreten: 09.10.2010
Beiträge: 574

Bei mir laufen allen Source Engine Spiele mit dem Catalyst 13.3 Beta Treiber und einer Radeon Mobility HD 5650 ohne Probleme.

mcflyle
Bild des Benutzers mcflyle
Offline
Beigetreten: 13.04.2012
Beiträge: 280

CS:Source ging bei mir mit dem 13.3 beta auch, aber der Rest scheinbar nicht. Ich probiere mal nochmal eine Deinstallation mit /usr/share/ati/amd-uninstall.sh --force. Aber das beste ist wohl wieder irgendwann auf Nvidia zu wechseln.

Update: Völlig egal ob 13.3 oder 13.4, aber ich hab jetzt mal nicht nur Multicore-Rendering abgestellt, sondern auch die Soundqualität auf medium runter geschraubt. Nun ging das ganze ca. 5 min. problemlos, leider fehlt mir jetzt die Zeit um mehr zu testen. Ich schau mal was der Abend bringt, wäre ja schön, wenn das Problem so lokalisiert werden könnte. Aber ein Problem mit dem aktuellem Pulseaudio/GStreamer Wirrwarr würde mich nicht wundern. Wobei ich steam schon starte mit "SDL_AUDIODRIVER=pulseaudio steam". Na mal schauen, ich bleib am Ball :)

Update 2: Hab mich wohl von der Soundschleife ins Boxhorn jagen lassen beim freeze, das Problem ist immer noch da und das trotz diverser Einstellungen. So werde ich nun auf ein AMD- oder Valveupdate warten müssen :( Da ich bei dem freeze mit keiner Tastenkombination mehr an den Rechner komme, ssh übers Netz könnte klappen, kann ich mir leider auch keine Konsolenausgabe mehr anschauen. Ein kurzer Druck auf die Powertaste lässt ihn jedoch runterfahren. Kann mir jemand verraten, welche log-Datei da interessant wäre und wo ich die finde?

caedes
Bild des Benutzers caedes
Offline
Beigetreten: 19.05.2008
Beiträge: 100

Bei mir funktionieren Portal, L4D2 und HL2 mit Catalyst 13.4 (auf einer Radeon HD 6950) gut. Mit Details auf hoch, Multicore-Rendering an usw.
Andere Source Engine Spiele hab ich nicht wirklich getestet (als es frisch war mal TF2, lief auch damals).

entropy
Bild des Benutzers entropy
Offline
Beigetreten: 25.06.2012
Beiträge: 33

Habe bisher HL2 angespielt. So rund laeuft es bei mir leider noch nicht.
Das Spiel ruckelt kurzzeitig in Abstaenden von ca. 2-3 Sekunden.
(Catalyst 13.4 und Radeon HD 7950.)
Ausserdem geht meine "Sprint-Taste" nicht.

Trotzdem ist es fantastisch gewesen, eines meiner Lieblingsspiele
nativ auf Linux zu starten. Kann es immer noch nicht glauben.
Wer haette das 2004 gedacht?

Wie wird das erst sein sollte wirklich mal ein neuer Valve Blockbuster
mit 1st-day support erscheinen..? :)

Hoffentlich laesst sich Valve von den Nutzerzahlen nicht entmutigen.
Einige sagen, es sei lediglich ein Testballon fuer die Linuxvariante der
Steambox. Das klingt zwar plausibel, was Valve nach einem
halben Jahr urspruenglich erwartet hat, weiss wohl keiner.
Zumindest habe ich bisher noch kein Aussage von Valve dazu gehoert.

Ausserdem lassen Blockbustertitel (mit 1st-day support) immer noch
auf sich warten. Valve versucht schon laenger offensiv die Entwickler/Publisher
von einem zusaetzlichen Linux-Port zu ueberzeugen.
IMHO bisher mit maessigem Erfolg.

meldrian
Bild des Benutzers meldrian
Offline
Beigetreten: 12.05.2009
Beiträge: 1538

hl2 läuft soweit gut. manchmal schwimmt die maussteuerung, wenn ihr versteht was ich meine (mausbewegung, kleine verzögerung, danach sehr sanfte bewegung auffem schirm). tritt zumeist auf bei wasser oder feuereffekten.

left4dead läuft katastrophal. automatische konfiguration schraubt das spiel auf 640x480, jedoch mit hohen details was sich mir nicht ganz erschliesst. ich probiere weiter.

ahja, amd apu, weiss grad nich welche. werkelt auf dem level einer 6550 glaub ich. in meinem holarse profil stehts im detail.

mcflyle
Bild des Benutzers mcflyle
Offline
Beigetreten: 13.04.2012
Beiträge: 280

Gegen dieses kurze Stuttering soll wohl das Abschalten von multicore-Rendering helfen. Was ich nicht kapiere ist, die engine hat diese Probleme offensichtlich schon früher gehabt, und sie haben es immer noch nicht im Griff.

Hab das stuttering auch auf meinem AMD E2 Vision Netbook, aber da läuft es wenigstens, mit leicht geminderter Grafik spielbar. Macht auf 11,6" aber nicht so viel Spaß. Selbes OS, selbe Steamversion etc. Mein Hauptrechner scheint die Stuttermomente zum Totalcrash zu nutzen :( Langsam verzweifle ich, zumal ja CS:Source mal lief. Jetzt hab ich schon mit so vielen Settings experimentiert, heapsize verändert etc., alles erfolglos. An der Hardware kann es nicht liegen, SS3 zum Beispiel läuft ganz gut und ist bei weitem Anspruchsvoller.

caedes
Bild des Benutzers caedes
Offline
Beigetreten: 19.05.2008
Beiträge: 100

Bei mir hat gegen Stottern/Aussetzer geholfen, die CPU voll hochzutakten.
Standardmäßig nutze ich einen ondemand cpufreq governor, der bei Bedarf hochtaktet, aber bei Spielen (neben Source Engine Spielen zB auch Doom3) funktioniert das nicht wirklich gut.
Es scheint, als gäbe es pro berechnetem Frame lange genug nichts für die CPU zu tun (zB weil man auf die Grafikkarte oder VSYNC wartet), dass sie wieder runtertaktet.

Evtl gibts dafür klickibunti Tools, ich nutze einen Wrapper um cpufreq-set ("cpufreq-set-all"), der das für alle Kerne aufruft (zumindest der AMD Phenom 2 kann pro Kern unterschiedlich getaktet werden):

#!/bin/sh
 
NUMCPUS=$(cat /proc/cpuinfo | grep processor | wc -l)
 
for i in $(seq 0 $((NUMCPUS-1))); do
    cpufreq-set -c $i $@
done

und rufe ihn dann mit

  sudo cpufreq-set-all -g performance

auf um alle Kerne dauerhaft hochzutakten und hinterher mit

  sudo cpufreq-set-all -g ondemand

um wieder den standard ondemand governor zu nutzen, der runtertaktet wenn keine Last anliegt.

entropy
Bild des Benutzers entropy
Offline
Beigetreten: 25.06.2012
Beiträge: 33

Danke fuer die Antworten.
Das gestrige Update hat bei mir das Stuttering scheinbar beseitigt.
Jedenfalls ist es mir nicht mehr aufgefallen.

Und "D'OH!": Sprinten kann man erst mit dem HEV-Suit...

Also soweit alles gut hier. :)